Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop Akku lädt extrem langsam

Ich habe ein ziemlich neues Xiaomi Mi Air (2018) Seit zwei Tagen lädt der Akku extrem Langsam (zwischen 20 und 70 Stunden für eine vollständige Ladung laut BatteryInfoView) Die Battery Health liegt bei 82,6%, aber die Charge Rate nur bei 2.000-5.000 Milliwatt. Den Akkutreiber habe ich Deinstalliert und Neuinstalliert, Windows Updates gemacht und ein anderes Ladekabel probiert - Liegt das Problem wahrscheinlich an der Buchse oder am Akku? Und wie kann das passiert sein, vorher hat es noch wie gewohnt super schnell geladen, es ist von jetz auf gleich passiert...



Antworten zu Laptop Akku lädt extrem langsam:

Kontakte des Stecker am Ladekabel mit Apothekenalkohol (Hexopropanol) säubern oder Kontaktspray benutzen (aus dem Elektronik-Fachhandel).
Eventuell auf den Kontaktflächen entstandene Oxidbildung wird auch beseitigt durch wiederholtes Drehen des runden Stecker in der Buchse.
Vergleiche vorher / nachher
Schwer vorstellbar, daß der Ladevorgang durch Akkutreiber beeinflußt sein könnte.

Ich hab es ja mit einem anderen Ladekabel veruscht,welches an einem anderen Laptop problemlos funktioniert, also am Kabel kann es nicht liegen, aber Danke trotzdem für die Antwort.
Alkohol in die Buchse halte selbst ich als Leihe für n bisschen gefährlich^^

Laie natürlich  :-[

Einfach mal machen! - Kannst ja vorher mal ein paar Spritzer auf einen Handrücken geben und beobachten in wieviel Sekunden deine Hand wieder trocken ist.  ;D

Hexopropanol wird an vielen Stellen eingesetzt!

Wenn das so gefährlich wäre wie du es siehst, müßten öfter mal Tote beim Notebook säubern zu zählen sein...  ::)

Okay danke dir, ich fahr gleich mal zu Conrad.
Mit gefährlich meinte ich natürlich für das Gerät nicht für mich, aber das war durchaus missverständlich formuliert.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn nach der Reinigung der Kontakte kein Erfolg eintritt, wird vermutlich der Akku selbst einen Defekt erlitten haben.
Denn solange Ladezeit braucht kein Akku.
Garantie in Anspruch nehmen.

https://www.mi.com/global/mibookair/
Ist das von dir gekaufte Modell so ein flaches Teil wie auf deren Seiten zu sehen?
Da ist vermutlich ein innen verbauter flacher LiIonen-Akku zu finden und nicht jeder traut sich, solche Akkus zu entnehmen.

Garantie bzw. Gewährleistung solltest du auf jeden Fall in Anspruch nehmen bevor die Zeitspanne abläuft.
https://www.rechtsanwalt-grau.de/garantie-und-gewaehrleistung-was-sind-die-unterschiede/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hey tausch es um, nach 2 Tagen würde ich es mir nicht antun. daran rum_zu_docktern.
dafür hast du bezahlt.

Garantie ist nicht, hab das Teil (auf Ratschlag meines Freundes) aus China bestellt für nur 600€, unschlagbarer Preis dafür dass ich damit relativ anspruchsvolle Spiele spielen kann, hab den Laptop jetzt seit Oktober 2018 und nicht erst seit zwei Tagen, ich hab mir gerade ein Tutorial angeschaut wie man den Akku wechselt, der ist ja nichtmal verklebt, das trau ich mir schon zu ich hab nur höllische Angst dass das Problem dann nicht behoben ist.

Um meinen Freund zu verteigigen, er hat ein ähnliches Modell der gleichen MArke, schon deutlich länger und hatte nie Probleme damit...

...
Und wie kann das passiert sein, vorher hat es noch wie gewohnt super schnell geladen, es ist von jetz auf gleich passiert...

Vielleicht nach massiven Gewittern mit mächtigen Ladungen / Blitzen?...

Hab jetzt einen Tipp gesehen den Akku auszubauen - den Laptop anzuschalten (am Kabel, versteht sich)- den Akku im angeschalteten Zustand wieder einzusetzen, anscheinend soll bei manchen (Laut Youtube Kommentaren) das Problem dadurch behoben werden - Humbug oder einen Versuch wert?

Hat natürlich nichts gebracht, hab jetzt einen neuen Akku bestellt - bleibt nur noch zu hoffen dass es wirklich daran liegt [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du schreibst, du hast mal ein anderes Ladekabel von einem anderen getestet, dann meinst Du ja sicher ein komplettes Netzteil. Auf diesem Netzteil steht ja irgend eine Nennspannung. Diese kann man ja erst mal messen, ob die tatsächlich in angegebener Höhe vorhanden ist. Diese ist auch nicht bei allen Laptops gleich, hängt von der Art des Akkus ab. Mir sind Netzteile zwischen 5 und 20V bekannt. Die Ladeelektronik befindet sich in der Regel im Laptop. Also geht auch irgendein Labornetzgerät zum testen. Das Testladegerät muß natürlich auch die geforderte Leistung bringen. Da ja Dein Gerät eingeschaltet ist, (sonst siehst Du ja nicht, ob Akku lädt) und gleichzeitig geladen wird, wird natürlich dann die komplette Netzteilleistung abgerufen. Was hast Du für ein Netzgerät 19,5V/65W oder was für eines? Vielleicht hast Du mit dem neuen Akku Glück. hatte selber schon einige defekte, aber das mit dem langsamen Ladevorgang ist schon eher ungewöhnlich.

Danke dir, aber das ist das passende Ladegerät, kann dir nicht sagen wie viel V, aber das ist das Ladegerät meines Freundes mit dem ich schon häufiger geladen habe deutlich schneller, er hat fast den gleichen Laptop wie ich nur in der 2017er Variante, in 15" und doppelt so viel RAM.

Mittlerweile geht mein Laptop ohne Kabel gar nicht mehr an bzw direkt aus sobald man das Kabel zieht, ich hoffe auf den neuen Akku, sonst muss ich ihn in die Reparatur geben


« Acer Aspire V-5 DVD Laufwerk tauschenWelche GPU passt zu meinem bestehendem System? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!