Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

HILFE - DATEN EINES KREBSKRANKEN VON SD KARTE WEG

HILFE!!!!

(VORAB DAS GANZE OHNE DAS MIR SPÄTER EINER NE RECHNNUNG SCHICKEN WILL)

FRAGE: BILDER KOMPLETT WEG???????

SD-KARTE sagt plötzlich NICHT FORMATIERT.

ALLE DATEN WEG.

Das berühmte wiederherstellungstool RECUVA schon probiert.

Beim Anklicken der eingelegten SD Kare immer die Aufforderug nach Formatiertung.

Und bei Recuva die Fehlermeldung auf dem Bild zu sehen.

:-( BITTE LASST UNS GEGENSEITIG HELFEN!!!

normalerweise mach ich auch regelmässig backups, diesmal wegeen darmkrebserkrenkung zu viel zu tun gehabt bitte um verständnis.

Also zum Thema, das Program, "EaseUS Data Recovery  Wizard" (dürfte bekannt sein) findet zb alle dateien wieder, auch "Magic Unerase" findet soweit einiges, geben sie mir aber nur für viel Geld meine Fotos. Was ich momentan nicht habe.

Es muss doch irgendjemand oder irgendwas geben der mir das für Freeware raushaut verdamm.

SOOOOO viel an wiederherstellungs-programmen gestern durchprobiert. Und dann hab ich noch ne alte kiste mit WinXP heißt nicht alles läuft.......
Ich bin kein Profi aber irgewie hatte ich dauernd was von FAT 32 gelesen....


BITTE HELFET MIR  auch so wichtig weil da die dokumentationsbilder meinr Darmkrebs - Krankheit drauf sind... da is spaß vorbei... :-\

Ich würd euch sehr Danken  :D8)


PS: Fals falsche Rubrik bitte verschieben,bin noch neu hier - Danke.



Antworten zu HILFE - DATEN EINES KREBSKRANKEN VON SD KARTE WEG:

Bitte un zeitnahe hilfe, wegen krebserkreankung, Arztbesuchen usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hast Du es mal mit Testdisk probiert?   

--> Suchvorschläge

mehr als irgendwelche recovery programme vorschlagen kann hier niemand auch in anderen foren nicht. wenn die dinger so hochwichtig waren muss man sich schon fragen warum das nur auf der sdkarte gespeichert war. von wichtigen dateien hat man mindestens zwei kopien.

notfalls musst du für viel geld ein datenrettungsunternehmen beauftragen.

So lange du noch Hoffnungen hast, die auf der SD-Karte befindlichen Daten nutzbar zu machen, solltest du das Schreiben auf diesen Speicher absolut verhindern!
Auch die Aufforderung zum Formatieren mußt du ignorieren - ansonsten sind die Daten wirklich nicht mehr auffindbar!
Alle von dir selbst eingeleiteten Schritte  NUR LESEND  durchführen und eventuell mit den vom Dr.Nope verlinkten Vorschläge gefundenen Daten auf einen anderen Datenträger schreiben!

War die SD-Karte schlecht abgelegt? Eventuell ständig irgendwelchen elektrischen Feldern ausgesetzt?
Wenn du Glück hast und nur Einträge zum Dateisystem auf der Karte beeinträchtigt sind, sollten die Daten brauchbar wieder hergestellt werden können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Besorge dir eine bootbare Linux Version (Knoppix etc.). Versuche die Karte damit auszulesen und die Daten auf ein anderes Medium zu speichern (das hat bei mir auch schon funktioniert).

https://www.heise.de/download/product/rufus

« Letzte Änderung: 19.09.19, 14:25:36 von Daniel_Düsentrieb »
Besorge dir eine bootbare Linux Version (Rufus etc.).

rufus ist aber kein linux, rufus ist bloß ein tool um ein iso file auf einen stick zu bringen und den stick bootfähig zu machen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmt, oben hatte ich mich verschrieben und habe es korrigiert. Knoppix etc. meinte ich und dann mit Rufus ein bootbares Medium erstellen.

Also wenn es um die wichtigen Dokumentationsbilder Deinre Krankheit geht, jede Radiologische Einrichtung speichert doch sämtliche Röntgen-, MRT- oder CT-Daten schon seit Jahren und gibt diese auf CD mit den entsprechenden Betrachtungsprogrammen raus. Die werden doch nicht auf SD-Karte verewigt. Jeder Arzt oder auch Patient kann diese Daten doch jederzeit in Kopie erhalten. Die dazugehörigen Befunde gehen in der Regel auch direkt an die anfordernden Stellen. Wo sind denn die ganzen Originale abgeblieben? Womit arbeiten denn die behandelnden Ärzte?
Wenn es vordergründig um diese Bilder geht, dann würde ich doch erst mal bein Doktor nachfragen. Und der nimmt Dir keinen Pfennig dafür ab.
Ehrlich gesagt, klingt das alles ein wenig an den Haaren herbei gezogen.
Wenn der Rechner so betagt ist, wie alt ist denn der Kartenleser, wo Du die Karte reinsteckst? Vielleicht mal irgendwo anders versuchen.


« PC Freeze Alte interne Harddisk kann nicht komplett formatiert werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Graustufenbilder
Als Graustufenbilder bezeichnet man digitale Bilddateien. Graustufenbilder werden auch Halbtonbilder beziehungsweise 8-Bit-Bilder genannt. In Graustufenbilder muss ein Pi...

SD-Karte
Die SD-Karte ist eine digitale Speicherkarte, die nach dem Prinzip der Flashspeicherung arbeitet. Das SD ist die Kurzform für Secure Digital (memory card). Ebenfalls...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...