Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC startet nicht mehr

Ich wollte heute meinen pc aus dem standby starten wonach er immer wieder neu startete.
Auch ein komplett ausschalten und neu starten brachten das selbe ergebnis.

Normal:
Startknopf drücken > knacken in pc + lautsprechern > Bildschirm geht an >

Zur zeit
Startknopf gedrückt > knacken in pc + lautsprechern > knacken in pc + lautsprechern > knacken in pc + lautsprechern > ...

Er startet quasi alle 0,5 sek neu weswegen ich von einem hardware fehler ausgehe.

Da ich nicht die möglichkeit habe die hardware testweise auszutauschen würde ich mich freuen wen mir jemand helfen könnte anhand des fehlerbildes die ursache einzugrenzen.

MfG xShadiXx



Antworten zu PC startet nicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
bei einem Hardwarefehler etwas zu reparieren, ohne das defekte Teil auszutauschen, wird problematisch.
Zur Hardware. Ein PC ist es. Mehr verrätst Du nicht. Schade.
Deshalb solltest Du mal erzählen, woraus dieser besteht und was alles so eingebaut und extern angeschlossen ist. Und teile mal mit, wie alt er ist. Und teile vorbeugend schon mal mit, welches Betriebssystem drauf ist.
Ohne dieses Wissen fällt mir nur folgendes ein.
1. Das Netzteil könnte defekt sein. Dazu müsste man allerdings ein neues ausprobieren um das festzustellen.
2. Was anderes könnte defekt sein.
3. Es könnten ein oder mehrere Steckverbindungen im PC nicht richtig sitzen.
Trenne mal den PC ganz vom Netz (Stecker raus). Startknopf mal ein Minütchen oder auch zwei, festhalten. Alles außen angeschlossene einschließlich Monitor abtrennen.
4. Einschalten. Ob er jetzt hochfährt, ist das ja an verschiedenen Aktivitäten erkennbar. Wenn es denn so sein sollte, dann stecke beim nächsten Versuch den Monitor rein. Wenn allerdings nichts passiert, fällt mir allerdings auch nichts weiter ein.
Dann wäre da noch die Geschichte mit der BIOS-Batterie. Im vom Netz getrennten Zustand des PC die Batterie rausnehmen (je nach Aufbau des PC kann es auch eine Andere Möglichkeit geben) und den Anschluß (Batteriehalter) mal ein Minütchen oder auch zwei, kurzschließen. Dann die Batterie wieder rein. Dann zurück zu Punkt 4.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die defekte hardware zu reparieren war auch nicht meine absicht. Es ging darum zu wissen welches teil getauscht werden muss ohne vorher funktionierende teile zu tauschen.
Zu soft und hardware habe ich keine angaben gemacht da ich nicht auswendig weiss was verbaut ist und ich davon ausgehe das es auch nicht nötig ist.
(Beispiel: wen der pc aufgrund eines fehlenden prozessors nicht startet, ist es dan wichtig zu wissen ob amd oder intel verbaut war?)

Vorbeugend mal alles was ich sagen kann.
Windows 10
Mainboard MSI
CPU Intel i...k
GPU nvidea Gtx 1080
PC wurde vor 4 jahren von einem freund zusammengestellt und seither nicht verändert.

Zu 3.
Auch nach abstecken aller kabel auser dem netzkabel kein starten.

Vll ging aus meiner ursprungsfrage nicht hervor wie wenig er startet deshalb hier nochmal neu.

1. Ich drücke den powerknopf.
2. Mainboard bekommt strom ( beleuchtung vom mainboard und gpu geht an + lautsprecher knacken)
3. Mainboard und gpu wird dunkel

Punkt 2 und 3 wiederholen sich bis das netzteil ausgeschalten wird ca 2-3 mal pro sekunde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da Du es als unnütz empfindest, was zu Deiner Hardware zu sagen, empfinde ich es auch als unnütz, noch weitere Vermutungen anzustellen.
 

Zitat
(Beispiel: wen der pc aufgrund eines fehlenden prozessors nicht startet, ist es dan wichtig zu wissen ob amd oder intel verbaut war?)
Und genau dann ist es wichtig, weil man ja nur dann weiß, welcher wieder eingebaut werden muß, damit er wieder startet.
Welche Logik.
 
Zitat
Die defekte hardware zu reparieren war auch nicht meine absicht. Es ging darum zu wissen welches teil getauscht werden muss ohne vorher funktionierende teile zu tauschen.
Z
Wer hat hir was von Reparatur defekter Hardware geschrieben?
Ich werde mal den folgenden Satz für Dich neu interpretieren.
Zitat
bei einem Hardwarefehler etwas zu reparieren, ohne das defekte Teil auszutauschen, wird problematisch.
Das"etwas" bezieht sich auf das Große Ganze. Dieses reparieren, bedeutet, eine defekte Komponente zu tauschen. Das heißt nicht, daß ein Teil repariert werden muß.
Und begriffsstutzig bin ich auch nicht. In der Ursprungsfrage war Dein Problem beschrieben. Und da die weiteren von mir vorgeschlagenen Schritte offensichtlich kein Interesse bei Dir wecken, rate ich Dir, frag Deinen Freund. Und Tschüß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zur zeit
Startknopf gedrückt > knacken in pc + lautsprechern > knacken in pc + lautsprechern > knacken in pc + lautsprechern > ...

Er startet quasi alle 0,5 sek neu weswegen ich von einem hardware fehler ausgehe.
Dann teste doch, ob nach einem gewollten Shutdown mit anschkießender kurzer Pause und Neustert per Einschaltvorgang das "Problem" eventuell schon behoben ist.

Drücke (und halte ca 20 Sekunden lang) den Einschaltknopf - bis "alle Regungen aus dem Innenbereich deines PC" abgeklungen sind.
Pause
"Jungfräulicher" Neustart

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Dann teste doch, ob nach einem gewollten Shutdown mit anschkießender kurzer Pause und Neustert per Einschaltvorgang das "Problem" eventuell schon behoben ist.

Drücke (und halte ca 20 Sekunden lang) den Einschaltknopf - bis "alle Regungen aus dem Innenbereich deines PC" abgeklungen sind.
Pause
"Jungfräulicher" Neustart
Das ist wie ich das sehe nicht möglich da er bevor er sich herunter fährt ja bereits 10mal neu gestartet wird.
Aus angst vor weiteren schäden würde ich den pc ungerne in diese startschleife versetzen da ich denke das er sich nicht grundlos ausschaltet.
Ihn komplett abzuschalten und den startknopf zum entladen der restströme zu drücken bringt leider nichts.
Was ich sagen kann ist das wen ich nach dem abachalten des netzteils dieses zeitnah wieder einschalte er wieder versucht zu starten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Drücke (und halte ca 20 Sekunden lang) den Einschaltknopf - bis "alle Regungen aus dem Innenbereich deines PC" abgeklungen sind.
Dort steht das Wörtchen "halten", also festhalten und nicht loslassen. Dann sollte er aus sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zu soft und hardware habe ich keine angaben gemacht da ich nicht auswendig weiss was verbaut ist und ich davon ausgehe das es auch nicht nötig ist.

Also Laie kannst du das doch garnicht beurteilen. Wenn ich keine Ahnung von Autos habe sülze ich den Werkstattmeister doch auch nicht an und behaupte, er müsse ja nicht wissen was für ne Automarke ich fahre nur weil der Motor nicht anspringt.

Wenn man Probleme einkreisen will muss der Hilfesuchende möglichst viele Informationen bringen. Nur dann ergibt sich ein gutes Fehlerbild und man kann seine Schlüsse daraus ziehen aber doch nicht wenn ein Laie ohne Ahnung absichtlich Dinge verschweigt.  [???]


--
Oliver

« Auswechseln des Arbeitsspeicherlüfter tauschen ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...