Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ungewollte automatische Änderung der Frequenz der CPU im Bios

Vielleicht kann mir jem. helfen ... .

Anbei wichtige Rechnerdaten:

Mainboard: Epox EP-8K9A2+
256 DDR Infineon PC2700/333
AMD Athlon XP 2400+ 133 FSB
Radeon 9500 Pro
Arctic Cooling SupersilentPro
ATX 300W
Soundblaster 4.1 Digital
IBM IC35L120 120 GB
Betriebssystem Win XP mit SP1

Und nun zum Fehler...

Aus unersichtlichen Gründen stellt sich von Zeit zu Zeit im Bios die Taktfrequenz von 2000 Mhz auf 935 Mhz herunter, welches Win XP bewegt mit seltsamen BlueScreens den Dienst zu quittieren. Der Fehler trat relativ plötzlichauf. Eine Neueinstellung im Bios beseitigte den Fehler kurzzeitig. Nach Neuinstallation Win XP trat der allerdings kurzfristig wieder auf. Der Rechner ist etwa 5 Mon. alt. Dann kann es die Batterie ja eigtl. nicht sein oder ?

Hat jem. diesen Fehler schon mal gehabt oder weiss jem. Abhilfe ?

Für eine Rückmeldung bin ich sehr dankbar.

Gruß

Andreas



Antworten zu Ungewollte automatische Änderung der Frequenz der CPU im Bios:

ich hatte den fehler schonmal. bei mir war der prozessor defekt!

Wo hast du das abgelesen mit den MHZ zahlen, beim booten oder in Windows?

Hast schonmal das CMOS resettet, wenn nicht mach mal über den Jumber und danach gleich ins Bios und die Defaults laden.

Gruß

Dasselbe Prob hab ich auf meinem EPOX 8K5A2+ auch, aber bei mir verstellt sich das komplette BIOS. Ich tippe schon auf CMOS-Batterie, einfach mal nachmessen.

Vielleicht kann mir jem. helfen ... .

Anbei wichtige Rechnerdaten:

Mainboard: Epox EP-8K9A2+
256 DDR Infineon PC2700/333
AMD Athlon XP 2400+ 133 FSB
Radeon 9500 Pro
Arctic Cooling SupersilentPro
ATX 300W
Soundblaster 4.1 Digital
IBM IC35L120 120 GB
Betriebssystem Win XP mit SP1

Und nun zum Fehler...

Aus unersichtlichen Gründen stellt sich von Zeit zu Zeit im Bios die Taktfrequenz von 2000 Mhz auf 935 Mhz herunter, welches Win XP bewegt mit seltsamen BlueScreens den Dienst zu quittieren. Der Fehler trat relativ plötzlichauf. Eine Neueinstellung im Bios beseitigte den Fehler kurzzeitig. Nach Neuinstallation Win XP trat der allerdings kurzfristig wieder auf. Der Rechner ist etwa 5 Mon. alt. Dann kann es die Batterie ja eigtl. nicht sein oder ?

Hat jem. diesen Fehler schon mal gehabt oder weiss jem. Abhilfe ?

Für eine Rückmeldung bin ich sehr dankbar.

Gruß

Andreas


« hilfe! dvd-laufwerk jault wie rasenmäherspeedfan hdd fitness niedrig »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...