Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte mit XP nicht mit meiner Hardware verwendbar?

Hallo zusammmen

Ich kann auf der Festplatte kein Windows XP installieren! Ich kann Sie verwenden in anderen Computern (dort kann ich problemlos XP aufsetzen und verwenden). Eine zweite Festplatte mit Win XP funktioniert mit diesem PC auch nicht. Habe sie formatiert (NTFS und FAT, geht beides nicht) habe den Master-Boot-Record repariert (einwandfrei). Wenn ich Win XP installiere, geht es bis zum letzten Punkt, doch dort, wo man noch die Benutzernamen eingeben kann, bleibt der PC hängen. Aber wenn ich die Festplatte in einem anderen PC verwende funktioniert Sie einwandfrei! Die Mindestanforderungen sind ja erfüllt!? Habt ihr irgendeine Idee an was das liegen könnte?? Hab schon alles versucht... :-\
Danke im Vorraus! ;)

Motherboard: ASUS TUV 4x
Prozessor: Pentium 3, 1200MHz
RAM: 512MB
Festplatte: Maxtor D540x-4k 80GB



Antworten zu Festplatte mit XP nicht mit meiner Hardware verwendbar?:

haste die Platte auch richtig gejumpert? Erkennt der Pc die denn im Bios.




Mfg

Ja, das ist alles richtig und in Ordnung! Es ist kein Fehler der "aus versehen" passieren kann da bin ich mir sicher! Es ist wirklich ziemlich komisch!
Bitte um Hilfe!

LoadMaster

festplatte defekt? du hast also schon mal in einem anderen rechner xp draufgespielt oder?

Alle Festplatten mit Windows XP funktionieren nicht! In anderen PC's sind alle Festplatten voll funktionsfähig!!

LoadMaster

könnte der ram sein wieviel riegel hast du drauf?

Der RAM ists nicht, hab 512MB und beim Starten zeigt er mir ja an: <524288K OK>!? Oder kann es trotz dieser Anzeige sein, das der Deffekt ist??

LoadMaster

ja kann sein, ich hatte mal ein ähnliches problem nur da hat xp schon bei der installation gesponnen ich dachte auch erst es wär die platte doch dann wars nur nen ramriegel und der hat mir auch am anfang voll angezeigt

Und kann ich den RAM irgendwie testen? Das ich sicher sein kann, das der funktioniert? Danke ;)

da gibts tools im netz die heißen auch so

versuchs mal mit memtest86

http://www.heise.de/software/default.shtml?T=ram+test&Absenden=Suchen&s=se&kat=-1&l_sw=1&l_aw=1&l_fw=1


« Rechner geht ab und zu aus??!!!Sound mit Störung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!