Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit USB-Stick unter Win 98

Hallo,
hatte die Treiber (DiskOnKey von M-Systems von www.hama.de geladen) für meinen neuen Hama-USB 2.0 FlashPen Mini installiert und alles funktionierte prima.
Nachdem ich den Sick aber nach dem Hochfahren des Rechners gesteckt habe, wird das Gerät nicht mehr richtig erkannt (unbekanntes Gerät). Der Hardwaremanager sagt: Gerät funktioniert nicht (Code 10), Treiber aktualisieren. Bei der Aktualisierung foindet er aber offensichtlich nicht den richtigen Treiber.
Wie muß ich jetzt vorgehen??
Danke für die Hilfe
Gruß
Wolfgang



Antworten zu Probleme mit USB-Stick unter Win 98:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mein Problem ist leider immer noch nicht gelöst.
Wer kann mir helfen????
 ??? ??? ???
Danke
Wolfgang

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sind denn eigentlich die aktuellen Chipsatztreiber für das Board installiet ?

Das Gerät mit dem gelben Fragezeichen aus dem Gerätemanager entfernen. Auch den Stick entfernen.

Neustart !

Dann zuerst die Treiber installieren und danach erst den Stick einstecken.

Beim kauf des Sticks war da ein Treiber auf einer CD mit dabei?
Und schaue ob der Stick überhaupt für Windows 98 geht bzw. die Treiber.

MfG
Jewgenij

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich habe 1999 einen Atelco-Computer mit einem QDI-BrilliantX 1S- Mainboard gekauft (i440BX 233-500MHZ AGPset). Seitdem habe ich keine neuen Chipset Driver installiert. Kannst du mir sagen, wie ich das machen muß, oder sollte man als Laie lieber die Finger davon lassen?
Ich habe mit meinem Hama USB-Stick keine Software erhalten sondern mir die entsprechende exe-Datei vom Hama-Server geladen ( Angabe in Eigenschaften:M-Systems DiskOnKey, Version 8.1.0.0(14.0)). Der Stick hat ja auch schon einmal funktioniert, bis ich ihn bei hochgefahrenem Computer eingesteckt habe und einen schweren Ausnahmefehler erhalten habe. Ich habe das Programm dann wieder deinstalliert, die Hardware mit den gelben Fragezeichen entfernt im Hardware-Manager und auch mit dem Regcleaner die Eintragung aus der Registry entfernt(vielleicht war das falsch??). Als ich es dann wieder installieren wollte, tat sich nichts und ich erhielt immer nur die Meldung:"DiskonKey drivers have beensuccessfully removed, please restart your computer and reactvate this setup application again to complete driver installation".
Das habe ich mehrmals hintereinander gemacht und es hat sich nichts getan. Den stick habe ich seither nicht mehr eingesteckt.
PS : übrigens was heißt replug the USB-stick (entfernen oder wieder einstecken????)
Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet
 >:( ???
Gruß
Wolfgang



Hallo,

sind denn eigentlich die aktuellen Chipsatztreiber für das Board installiet ?

Das Gerät mit dem gelben Fragezeichen aus dem Gerätemanager entfernen. Auch den Stick entfernen.

Neustart !

Dann zuerst die Treiber installieren und danach erst den Stick einstecken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

replug würde ich mal als "wieder einstecken" definieren.

Steck ihn einfach mal wieder ein und warte ab was passiert. Windows sollte es zumindest bemerken und reagieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
habe ich gemacht. Im Gerätemanager scheint jetzt alle i.O. zu sein: Hama FlashPen wird erkannt und der M-Systems-Driver DiskonKey ist auch aufgelistet. Allerdings fehlt jetzt das grüne Zeichen unten auf der Leiste, das früher schon einmal da war und das das sichere Ausstecken unterstützte.
Das Problem kam aber dann als ich den Stick (Wechseldatenträger F aufrufen wollte) Es kam Fehlermeldung 'Datenträger ist nicht formatiert...' Nachdem ich der Aufforderung zum Formatieren folgte, kam Meldung_ ' Formatieren nicht möglich.Kapazität nicht zulässig oder..Datenträger ist beschädigt und muß ausgetauscht werden...
Auf meinem neuen Computer unter XP läuft das Ding aber einwandfrei und auf meinem alten hatte es schon einmal geklappt, siehe mein alter Beitrag(hatte eine EXCEL-Datei drauf geschrieben.
Was kann ich jetzt noch machen?
Datenträger unter XP formatieren? Wie geht das?
Oder was kann ich nocht tun. Registry prüfen? Wie?
Sorry, dass Ihr so viel Arbeit mit mir habt.......
Gruß
Wolfgang


Hallo,

replug würde ich mal als "wieder einstecken" definieren.

Steck ihn einfach mal wieder ein und warte ab was passiert. Windows sollte es zumindest bemerken und reagieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kannst dir ja mal anschauen was die Datenträgerverwaltung von XP dir anzeigt.
Rechtsklick auf Arbeitsplatz/Verwalten/Datenträgerverwaltung.

Der Stick muß eine FAT32-Partition haben (nicht NTFS, kann WIN98 nicht lesen).

Sonst keine gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager wenn der Stick eingesteckt ist ?

Du könntest auch mal folgendes versuchen:
Alles USB ausstecken, im Gerätemanager alles USB-Zeugs rausschmeisen und dann neu starten damit es neu erkannt wird.

Oder auch mal die Chipsatztreiber für das Board neu installieren. Sind auf einer CD die beim Computer dabei war, heißt meist Treiber-/Driver- oder Utility-CD.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
die unendliche Geschichte:
als ich den Rechner heute wieder hochgefahren habe, war das gelbe Ausrufezeichen wieder da und in der Autostartgruppe war das Programm UFDSE98 von Hama aktiviert.
Unter XP wird der Stift einwandfrei erkannt und hat eine FAT-Partition.
Sogar die EXCEL-Datei, die ich mit dem alten Computer draufgespielt hatte als der Sick beim ersten Mal noch funktionierte ist noch einwandfrei drauf.
Nun bitte noch eine Frage wegen der Chipsatztreiber: Wie muß ich genau vorgehen? Das habe ich noch nie gemacht.
Im abgesicherten Modus starten? Kann ich die CD von 1999 noch nehmen(QDI ManageEasy V1.2)? oder muß ich die aktuellen Treiber aus dem Internet laden?





Hallo,

kannst dir ja mal anschauen was die Datenträgerverwaltung von XP dir anzeigt.
Rechtsklick auf Arbeitsplatz/Verwalten/Datenträgerverwaltung.

Der Stick muß eine FAT32-Partition haben (nicht NTFS, kann WIN98 nicht lesen).

Sonst keine gelben Ausrufezeichen im Gerätemanager wenn der Stick eingesteckt ist ?

Du könntest auch mal folgendes versuchen:
Alles USB ausstecken, im Gerätemanager alles USB-Zeugs rausschmeisen und dann neu starten damit es neu erkannt wird.

Oder auch mal die Chipsatztreiber für das Board neu installieren. Sind auf einer CD die beim Computer dabei war, heißt meist Treiber-/Driver- oder Utility-CD.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
jetzt habe ich es endlich geschafft:
Habe den Stick unter XP neu formatiert.
Danach wurde er auf dem alten Computer unter Windows 98 SE einwandfrei erkannt und ließ sich auch beschreiben.
Dank an alle die sich 'meinen' Kopf zerbrochen haben!!
Gruß
Wolfgang


« CPU-PROBLEM !!!!!RAM- Probleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...

Mini Disc
Die Mini-Disc, auch MiniDisc oder MD genannt, war Sonys versuch, einfache Aufnahmemöglichkeiten wie bei einer Audio-Kassette in einem digitalen Format zu entwickeln....