Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Motherboard Temperatur 45Grad ! ! ! CPU temp 40Grad ! ! !

Hallo,

Habe da ein problem und zwar meine Gehäuse Temperatur ist Höher als die vom Prozessor. Es handelt sich um einen P4 Prescott 520 auf einem Asus P5GD1 + Arctic Freezer, habe mir neues gehäuse gekauft Thermaltake Armor (ALu) habe heute alles eingebaut aber wie gesagt ich habe im moment ca. 44Grad MB Temperatur und 42Grad CPU finde nur ich das unnormal?

MfG
Mike
Hier sind ein paar Bilder zu meinem System

http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor1.jpg

http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor2.jpg

http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor3.jpg

http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor4.jpg

http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor5.jpg



Antworten zu Motherboard Temperatur 45Grad ! ! ! CPU temp 40Grad ! ! !:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einfache Sache: die CPU ist aktiv gekühlt, der Rest passiv über einen zirkulierenden Luftstrom im Gehäuse. Die Temperaturen sind absolut im grünen Bereich, kein Grund zur Sorge.
Falls dein System dennoch instabil laufen sollte, kannst du an den stellen, an denen die Temperaturfühler sitzen (unter der CPU und irgendwoanders auf dem Board, nachlesbar im Mainboard-Handbuch) mit einem Thermometer nachmessen. Ich habe schon Fälle erlebt, wo Temperaturfühler falsch saßen und entsprechend falsche Werte abgeliefert haben.

con\con

Hallo,

Messung der Temperatur ergab Maximal 30 Grad direkt am Motherboard!

Also entweder ist mein Sensor vom P5GD1 futsch oder der Chipsatz hat einen Kurzschluss!

Beides wäre möglich oder?

MFG
Mike

Hier ist das System Fotografiert

http://Http://home.arcor.de/duaedwest/images/armor4.jpg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo genau hast du denn gemessen? Es bringt nichts, wenn der Temperaturfühler zum Board unter der Northbridge sitzt und du irgendwoanders, z.B. am Floppy-Anschluß nachmißt ;-)

con\con

temperaturfühler sind sehr ungenau und ich würd mich darauf nicht verlassen! die sensoren sind genauer!

temperaturfühler sind sehr ungenau und ich würd mich darauf nicht verlassen! die sensoren sind genauer!
Wie kann CPU/MB Temepratur dann kurz nach dem Anschalten nach nächtlicher Betriebspause 39/42 sein, während die Festplatte 21 auswirft?

Temperaturfühler messen immer außerhalb von bauteilen, die entscheidende temperatur ist aber die innere (beim CPU zb. die temp am kern) die kannst aber mit EVEREST (hier im downloadbereich) ziemlich genau auslesen.

außerdem weiß ich echt nicht wo das problem liegt, ich wär froh mein rechner wär so "kalt"

mfg

Tach auch ,
also ich finde deine Temperatur auf dem Board nicht normal.
Die sollte ungefähr bei Raumtemperatur liegen.
Hier mal für mich normal erscheinenden Werte.

Sensor Eigenschaften:
      Sensortyp                                         VIA 686 Internal  (ISA 6000h)
      Gehäusezutritt gefunden                           Ja

    Temperaturen:
      Motherboard                                       23 °C  (73 °F)
      CPU                                               44 °C  (111 °F)
      Aux                                               23 °C  (73 °F)

    Kühllüfter:
      CPU                                               4018 RPM
      Gehäuse                                           2312 RPM


Gruß  Mehudine

außerdem weiß ich echt nicht wo das problem liegt, ich wär froh mein rechner wär so "kalt"

Das Problem liegt
1. in der Lüftersteuerung von Asus, die jagt die Lüfter auf höhere Umdrehungen als notwendig, weil offenbar eingebaut worden ist, dass zwischen der gemessenen Temperatur und der ausgeworfenen Spannung für die Lüfter ein proportionaler Zusammenhang besteht.
2. in der Möglichkeit, dass sich das System abschaltet oder auch nur die Leistung verringert, obwohl die kritischen Temperaturen längst nicht erreicht sind.


also ich finde deine Temperatur auf dem Board nicht normal.
Die sollte ungefähr bei Raumtemperatur liegen.

Genau das meine ich auch. Und da dieses Problem bei exakt dem selben Prozessor erst beim Wechseln vom Asus A8V auf das Asus A8N aufgetreten ist, vermute ich das bei Asus irgendetwas mit den Chipsätzen durcheinander gekommen ist.

Jedenfalls lese ich mit Everest, Asus PC Probe und Speedfan exakt die gleichen Werte aus.

Um die verrückten Werte mal plastisch zu machen:

Mein System habe ich zwei Stunden im Leerlauf bei CPU-Lüfter auf max=2800 UpM laufen lassen: CPU/MB temp= 35/42.

Vor dem Aufrufen dieser Seite habe ich den CPU-Lüfter auf 700 UpM gesetzt.

Jetzt beim Ende des Tippens: CPU/MB temp= 41/40.

Wie bitte kann die MB Temperatur bei größerer Last und heißerem Prozessor sinken?

MfG

Genau so ein problem hab ich auch.Everest zeigt fürs Board ca.43 Und CPU 34°C an. Ist das Normal?
Board hab ich mal mit nem Tehrmometer gemessen, da komm ich grad mal auf 32°C. Wieso liegen die werte so weit aus einander.

Mfg.uli

Hallooooo
Kann oder will mir keiner Helfen???? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vllt hast du mit dem termometer nicht genau da gemessen, wo auch der sensor für die temp. sitzt.

werden hiermit http://www.winhelpline.info/download/file778.html die gleichen werte angezeigt ?

also normalerweise wird ein mainboard nicht so warm. die cpu ist in der regel wärmer .aber 43°C ist noch normal

« Letzte Änderung: 09.05.07, 18:12:19 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was hast du den überhaupt für ein mb(hersteller) ???

Es ist en ASUS M2V-TVM

Ich weiß nicht was ihr habt. Temperaturen sind normal.
Und ihr könnt nicht mit einem Meßgerät die gleichen Werte wie ein Sensor im Mobo messen, wie soll das bitteschön gehen??


 

Zitat
Wie bitte kann die MB Temperatur bei größerer Last und heißerem Prozessor sinken?
hmm.. der sensor des Prozessors ist nicht genau da wo der Sensor des Mobo ist. Er ist wahrscheinlich 10 cm entfernt.Warum soll bitteschön die CPU Temperatur proportional zur Mobo Temperatur steigen??

Bitte regt euch nicht über Temperaturen auf nur weil ihr gehört habt, dass euer System woanders 2 Grad Kälter ist. Sensoren messen auch nicht immer die genaue Temperatur.  ;)

Gruß

Keeper 

« Bei brennen von CD geht PC aus und startet wieder neu.Chipsatztreiber Installations Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!