Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Eine Lösung für ein Bootproblem

Hallo erstmal,

Ich wollte nur mal für alle die ein ähnliches Problem haben wie ich es hoffentlich bald nicht mehr habe, die Ergebnisse meiner *Ichdrehbalddurchwannläuftdasver****tedingentlichmal* Recherchen auflisten, um anderen ein bisl zu helfen. Nett, nicht wahr  :-*;

Also ich hatte folgendes Problem:
Mein Pc,
AMD Athlon 64 3200 "Venice"
XFX GeForce6800 GT
450W Levicom NT
2x PC3200 512MB DDR - 400 RAM "Corsair - Value Select"

Zuerst: MSI K8N Diamond MB
Nun: Asus A8N - SLI

hatte das Problem, dass der zwar hochfuhr, doch es kam kein Bootscreen...
Das D - Bracket meines MSI K8N Diamond Mainboards zeigte mir, dass was mit dem Arbeitsspeicher nicht stimmte.
Daraufhin bin ich zu nem Kumpel gelatscht und hab das mit dem seinen probiert und er hat dann auch meinen mal bei seinem PCeingebaut.
Ergebnis: Mein RAM war nicht schrott und der Infineon (*dingsda*) RAM von dem funzte auch net mit dem MB, noch immer Arbeitsspeicher fehler...
(Kurz zur Info: Diese ganze Geschichte hat mir länger als 2 Wochen gedauert -> Widerrufsfrist futsch *schwarzärger*)
Nach vielen hin und her und verzweifeln, hab ich doch noch mal die Kompatibilitäten gecheckt und siehe da: Aus irgendeinem Grund unterstützte das MSI K8N Diamond Mainboard nur die 256MB Version von einem anderen Corsair RAM
(nächste mal guck ich da zweimal hin, tja, man lernt nie aus)
Nach einer E - Mail an MSI Support kam dann der tolle Tip ich solle da mal was im BIOS umstellen... ??? :P :'( nur dumm wenn man gar nicht erst soweit kommt...

Also wie oben kurz erwähnt war die Widerrufsfrist schon abgelaufen und da man so ein Teil nur bei einem defekt und wenn dan nur 1:1 Ware:Ware umtauschen kann
hab ich ein bischen rumgenörgelt und gejammert, die sollen mir den Kaufpreis erstatten oder irgendetwas....
Und weil die so nett sind kam dann auch ein Angebot:
Ware zurück-> min 15% Wertverlust-> Gutschrift und von dem Geld ein anderes Kaufen.
Hab ich dann auch gemacht, Mainboard eingeschickt, Kohle bekommen und ein ASUS A8N - SLI gekauft.
Angekommen, ausgepackt, eingebaut, eingeschaltet: Und was ist? NIX IST, NOCH IMMER DAS GLEICHE PROBLEM!!!
Nun ja... nach der üblichen Fehlersuche wusste ich dann auch nicht mehr weiter und hab mir einen Spezialisten aufgesucht:
Dieser (im übrigen sehr Preiswerte Spezialist "12€" ;D) hat dann eine andere Graka eingebaut und siehe da: EIN BILD!
Und da die XFX 6800GT eigentlich in meinen Rechner passen sollte, konnte sie ja nur defekt sein.
Also Schreib ich eine Mail an meinen Händler:
Der sagt mir: Sorry, die führen wir nicht mehr, such dir eine andere aus!
Zu meinem Glück! Denn jetzt hol ich für 100 Ocken drauf eine 7800GT 8) *lechz*

Die Reklamation ist noch nicht ganz abgeschlossen, aber ich sag dann mal bescheid wie das so geklappt hat!

« Letzte Änderung: 16.09.05, 21:50:04 von Tron88 »


Antworten zu Eine Lösung für ein Bootproblem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und vergesse denn 6 pol. graka stromanschluss nicht ;);D;D;D

ja nee, is klar... 8)


« AMD64 und Geforce7800GT welches Netzteil ???Arbeitsspeicher »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Nettiquette
Die sogenannte Netiquette ist ein Kunstwort aus England, dass sich aus Network und Etiquette zusammensetzt. Sie steht für die Verhaltensregeln im Internet. Neben der...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...