Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Monitor im Standby nach Einbau von DDR-RAM (Dual-Channel)

Hi

Ich bin neu hier im Board, hoffe das man mir trotzdem helfen wird

Ich war in letzter Zeit damit beschäftigt, meinen PC aufzurüsten
Meine neue Radeon X800GTO ließ sich auch problemlos einbauen,

als ich dann den bei Alternate bestellten RAM einbaute (den soll man zwar eigentlich vor Ort kaufen, gibt aber nur Händler in meiner Stadt, die in Sachen PC genauso dumm sind wie Ich), kam es zu folgenden Problem:

Der Monitor blieb beim Booten einfach schwarz (und wurde auch nicht wieder normal)
Die Power-Lampe blinkte, halt so wie wenn man im Standby Modus ist...
Der Rest vom PC scheint eigentlich, soweit ich das beurteilen kann, normal weiterzulaufen
Die Graka läuft, die CPU läuft, ich bilde mir auch ein dass ich die Festplatte, wie vorher auch, höre

Bei dem verbauten Speicher handelt es sich um Infineon 512MB DDR400 CL3
(Den gleichen hatte ich vorher auch schon, auch wenn der von der Bauart etwas anders aussieht)
Nunja, ich wollte die halt im DualChannel Betrieb laufen lassen, aber daraus wurde dann nix... :-[
Auch nachdem ich den vorherigen Zustand wiederhergestellt hatte (der alte Speicherriegel im alten Schlitz), ging's nich mehr

"Bios Update" ist Etwas, das ich bei meiner Internetrecherche oft gelesen hab, aber ohne Bild komm ich nich gut ins Bios  :-\
Was für Möglichkeiten hab ich sonst noch ?

Ich hab mal alle äußeren Stecker kontrolliert, kein Problem, auch die Grafikkarte steckt richtig im AGP-Slot und hat Strom
Wie's mitm Board aussieht weiß ich nicht, da hab ich net soviel Ahnung von

Mein System:

Asus A7N8X-Deluxe
Power Color Radeon X800GTO 256MB DDR3
AMD Athlon XP 2800+
2x Infineon 512MB DDR
zur Festplatte kann ich nix sagen, nur dass sie 80GB groß ist  ::)

Ich hab Angst, dass ich schon wieder viel Geld für irgendwelche Hardware berappen muss (und wenn doch, was muss ich kaufen?)
Bitte helft mir, eine Lösung zu finden, ich will die Hoffnung nicht verlieren

viele Grüße

« Letzte Änderung: 05.01.06, 16:27:49 von Schink »


Antworten zu Monitor im Standby nach Einbau von DDR-RAM (Dual-Channel):

Ich hab genau das selbe Problem. Hatte vorher nen 512mb riegel und hab mir noch ein 1GB dazugekauft. Laut Anleitung des Bords sollte das eigentlich gehn. Hab die Befürchtung dass das was mit der Latenz der Riegel zu tun hat aber genau weiß ichs ned. Für Hilfe währ ich auch dankbar.

Es kann sein das dein bios noch configurationen von deinem altn ram eingestellt hat die mit dem neuen nicht kompatibel sind. Schau mal in deinem handbuch ob es auf deinem mobo einen jumper gibt der die bioseinstellungen löscht.Den steckst du dann so das er die bios einstellunegn löscht,schaltest deinen pc an und nach 5sec wieder aus.Dann steckst du den jumper wieder zurück,schaltest den pc an und wenn du glück hast geht etz alles wieder.

Also Biosreset hat bei mir nix gebracht  :-\ Liegt das vielleicht am unterschiedlichen Latenz zeiten? Kann ja fast ned sein sonst würds mit mit den Infineon chips ja gehen... Also ich bin ratlos.


« siemens fujitsu scenic startet nicht nach hardware installation200gb festplatte wird als 130gb festplatte erkannt:.......... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...