Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

TFT Monitor acer AL1917

Problem: besagter Monitor muß nach jedem Pcstart über Autofunktion manuel neu justiert werden.Eine geeignete Treiberversion wurde von mir nicht gefunden. Wer kennt sich mit diesem Bildschirm aus,oder kann helfen. Im Voraus vielen Dank ! "Summsi"



Antworten zu TFT Monitor acer AL1917:

Hi,

das gleiche Problem habe ich auch. Könnte an der Grafikkarte liegen. Ich habe eine Radeon 7500 und finde kein Update dafür. Bei Acer haben sie mir gesagt ich solle die kh auf 60 runterstellen. Problem bei mir: Wie mache ich das.

Solltest Du einen guten Ratschlag bekommen, bitte teile ihn mir per Mail mit. Danke im voraus.

Simone

Hallo !
Das gleiche Problem habe ich auch.Das Aut.Abgleich.muss ich manuel bedienen bei jedem

Hallo !
Das gleiche Problem habe ich auch.Das Aut.Abgleich.muss ich manuel bedienen bei jedem Neustart und auch bei manschen Spielen.Das ist total ärgerlich.Habt ihr schon vielleicht eine Lösung gefunden ?
Ich bin total verzweifelt. :'(
                               Schöne Grüße,Dorothea

Das kann man nicht ändern...bei jeder Auflösungsänderung muss ein TFT neu justiert werden, normalerweise sollte das Display die Änderung erkennen und die justage ausführen.

Bei meinem Acer 1917 wird diese Justage nur 3 mal direkt nacheinander gemacht...da Windows aber beim hochfahren öfter die Auflösung ändert muss ich immer Autoadjust nachwählen.

Evtl. solltet Ihr den TFT erst später einschalten, dann geschied die anpassung automatisch - BTW: alle anderen Displays machen das gleiche, habe es auf verschiedenen Dell und Sonys getestet - einige machen es aber immer automatisch.

BR, havo

Also ich bin noch mal beim Hhändler gewesen.Er meinte dass es nicht in Ordnung ist und könnte es sein,dass der Monitor defekt ist.Er hat ihn zurück genommen.Sie wollen das selber überprüfen.Er meinte auch,dass es an meine Grafikkarte liegen kann.Kann das möglich sein ?

Welche TFT machen das autom.,kannst du mir vielleicht ein paar gut nennen,welche in Frage kommen?
                                     Grüße,Dorothea

Wenn du die Physikalische Auslösung änderest, eg. von 1290x1014 auf 1024x748 dann muss ein TFT den Interlace neu berechnen und die Bildgrösse einjustieren, das sollte aber sehr schnell gehen und nicht unbedingt bemerkt werden.

Sony und Samsung haben das sehr schnell drauf, und die hören auch nicht nach einigen Versuchen auf. Bei meinem Dell D600 bemerke ich die Justage überhaupt nicht, das Display des laptops nimmt alle Auflösungen hin und stellt Sie fehlerfrei da.

Bei einem Sony 23" TFT (leider nur bei der Arbeit..), bemerkt man die justage geringfügig, besonders bei schnellem Wechsel über einen KVM Schalter - dann hat das Display auch zu kämpfen.

So schlecht wie beim Acer habe ich es auf anderen TFTs aber nicht nicht erlebt.

gruß,
havo

Hallo also ich hab mir den auch geholt aber das was ich bist jetzt mitbekommen hab bring ich den wieder zurück.

ok es ist schon belastend wenn man immer beim Neustart neu justieren muss aber wenn man Games an macht dann müssen die auch neu angepasst werden die sind immer wieder total verschoben.

Welchen würdet ihr mir empfehlen?

Hallo alle zusammen!!
ich hatte das selbe Problem, Monitor jedes mal neu justieren usw.
anschließend hatte ich mich an den Acer Kundendienst gewandt und diesen durch Ups abholen lassen. Nach 2 Wochen wurde der Monitor durch Ups wieder gebracht und siehe da, alles funzt einwandfrei.javascript:void(0);
Grin

Hatten bei uns im Problem auch das Problem.
Bei Systemstart war die Anzeige des Bildes seitlich nach rechts versetzt.
anscheinend handelt es sich da um einen Serienfehler bei Acer.
Wir haben 2 Monitore nach Acer geschickt. Dort wurden Firmware-Updates durchgeführt.

Hallo,

habe das selbe Problem. Grakatreiber wurde gestern upgedated, aber er justiert sich immer noch alle paar Sekunden ganz von alleine. Ich kann hier gar nicht richtig arbeiten. Kann man das abstellen? Im Handbuch steht ja auch so gut wie gar nichts drin. -.- Bitte, ist ganz dringend!

Noch was: mein Chef hat hier im Büro bei sich XP, mein PC ist der Einzige mit 2000. Könnte es daran liegen? Wenn ich 1024x768 habe, flimmert es sehr stark, egal, was ich bei den Frequenzen einstelle, aber es kommt keine Automatische Abgleichung, nur bei 1280x1024. Aber die Höchste ist halt so schön scharf und untere Auflösungen sind total matschig. :(

Habe den Monitor mal ausgetauscht und an meinem PC macht selbst der andere Monitor auch das ständige Justieren! Habe jetzt, warum auch immer (wahrscheinlich aus Verzweiflung :D), einfach mal "16-bit" anstatt 32 eingestellt und siehe da - er justiert nicht einmal. Kann mir jemand sagen, was das soll? Find's erstaunlich. :D Ich bin der Meinung, dass es entweder an Win2000 oder an der schwachen, billigen OnBoard-Grafikkarte liegt.

Ich habe mir den ACER vor 2 Tagen geholt, aber ich kann mich nicht beschweren. Den Abgleich führt der Acer bei mir automatisch aus - dabei wird lediglich ein kleines POPUP-Fenster angezeigt. Ich habe mal das EIZO-Testprogramm laufen lassen und bin voll zufrieden. Farben, Symmetrie und 0 (in Worten NULL!) Pixelfehler (auch keine Sub-)......was will man mehr?

Ich muss aber gestehen, das ich keine aufwendigen Grafik-Games spiele, sondern eher die Textverarbeitung/Bildbearbeitung nutze.

Ich habe auch keinen PC mit Ultra-GHZ-Prozessor.......TARGA mit Pentium III und 866 MHz und das Ganze noch mit WinMe  8)

Gruß Eddie


« Micro lautstärke nicht verstellbarfestplatte kaputt pc starte nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!