Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

problem nach festplattenaustausch

Hallo,ich habe ein eigenartiges problem:
in meinem computer habe ich 2 festplatten:
C:40gb
D:20gb
ich hab mir eine neue 300gb festplatte von maxtor gekauft,und wollte diese heute einbauen.also hab ich mir von einem freund eine externe festplatte ausgeliehen um die daten von D zu speichern.
nachdem die daten auf der externen waren,habe ich D formatiert und sie ausgebaut,die neue 300gb festplatte reingebaut und gestartet.
ABER:jetzt bootet der pc nicht mehr,er bleibt entweder bei BOOT VON CD hängen,oder sagt,booten fehlgeschlagen,bitte cd mit windows einlegen.
P.S.windows und alle wichtigen treiber waren auf C

Danke schon mal im vorraus 

 



Antworten zu problem nach festplattenaustausch:

Wird denn die neue Platte im Bios erkannt ? GGF mal Bios resetten ....

manchmal wird sie erkannt,manchmal sthen aber auch nur irgendwelche zeichen da und festplatte C wird nicht angezeigt ???

Hallo,

Jumper auf der Platte richtig gesetzt ??

War keiner dabei

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann brauchste aber einen oder du setzt den bei C: auf CableSelect, da bei Maxtor Platten diese Einstellung aktiv ist wenn kein Jumper drin ist glaub ich

Eurer ansicht nach stört doch die maxtor festplatte irgenwie den boot-vorgang,aber müsste es dann nicht gehen wenn ich nur festplatte C anschließe,was nicht geht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Jumper müssen erst mal richtig gesetzt sein. Glaube mir, es gibt sie an beiden Platten. Setze die Jumper bei der neuen Platte so, wie sie bei der ausgebauten waren. Nicht dieselbe Position sondern dieselbe Bedeutung (Slave oder Cable Select). Die Bedeutung der Pins steht normalerweise auf der Festplatte.

Danke für den tipp,
ich hab jetzt alle möglichen jumperpositionen ausprobiert:
C:master
D:slave   (geht nicht)
C:slave
D:master  (geht nicht)
C:allein als master/single  (geht nicht)

dann hab ich die priorität von welcher festplatte gebootet werden soll im bios auf C: mal auf D: gestellt (geht nicht)

kann es sein dass es hier ran liegt:
IDE channel 0 . . master disc hdd s.m.a.r.t.capability...disabled ???
IDE channel 0 . . slave disc  hdd maxtor    capability...disabled 

Gruß Cisa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein. Daran liegt es sicher nicht. Ich verstehe nicht, warum du nicht mit C: alleine hochfahren kannst. Du musst die Plattenkonfiguration natürlich jedesmal, wenn du sie änderst, im BIOS bekannt geben. Ausser das steht auf "Automatische Festplattenerkennung".

Es kann auch sein, dass die Probleme mit der neuen Platte daher kommen, dass du nicht auf SP2 upgedatet hast.

Jo,es geht wieder,hier das problem:
die C: festplatte hatte 20gb angezeigt obwohl sie eigentlich 40 hat.
ebenso die D: 40,obwohl sie 20 hat.
dass heißt,ich hatte die falsche festplatte ausgebaut.
ich kam auf die lösung indem ich beide alten fetplatten noch einmal einbaute und im bios sah,dass die C:in wirklichkeit 40 und die D nur 20 hatte.
Ich danke euch allen für die hilfe,da es natürlich auch an den jumpers lag. :D
 

Gruß Cisa


« DruckerempfehlungAMD 2400 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!