Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte reparieren

Hallo Leute,

hab ein dickes Problem... meine Festplatte wird im Bios und Geräte Manager als Laufwerk erkannt, aber wird NICHT auf Arbeitsplatz dagestellt. siehe Screenshots (http://www.meinhardt-kressler.de/eddie/screens). Wie kann ich zumidenst meine Daten retten die drauf sind?

MfG
Silencioso



Antworten zu Festplatte reparieren:

Hallo Leute,

hab ein dickes Problem... meine Festplatte wird im Bios und Geräte Manager als Laufwerk erkannt, aber wird NICHT auf Arbeitsplatz dagestellt. siehe Screenshots (http://www.meinhardt-kressler.de/screens). Wie kann ich zumidenst meine Daten retten die drauf sind?

MfG
Silencioso

Hallo,

um ein Betriebssystemproblem ausschließen zu können solltest Du mal von einer Live-CD ein anderes System booten. Ein System was vollständig von CD läuft ohne Deine derzeitge Installation anzutasten, ist Knoppix, ein Linux-Live-Sytem. Damit kannst Du auch deine Daten retten. z.B. durch Verschieben auf anders Laufwerk oder brennen auf cd mittels dem Nero ähnlichen Programm K3b. Image von der Platte ziehen geht auch mittels Partimage (Drive Image lässt grüßen ).  Partitionieren erledigt qtparted ( Partition Magic ).

Download: www.knopper.net

Datei als ISO-ABBILD BRENNEN!!! nicht als Datencd

is vielleicht ein bisschen spät aber vielleicht bringts ja was...

also hallo erst mal!
das gleiche problem hatte ich auch schon  mal. also ich hab das so gelöst: ich hatte das programm paragon partitions manager und mit dem programm kann man den festpallten oder auch den partitionen buchstaben zuordnen... wenn man das getan hat ist die festpülatte oder die bestimmt partition auch wieder und arbeitsplatz sichtbar... das programm gab übrigens inner computer bild. dürfte also nich merh so teuer sein...

Mfg der der ebenmal so auf diese Seite gestolpert ist...

Hallo,
Da ich kein registrierter Boardnutzer bin und das bei den unzähligen Boards auch nicht
werden möchte,nutze ich diesen Weg für eine Mitteilung an Sie.Auch ich hatte schon
mehrfach ein Problen.Die Platte wurde von einer Sekunde zur anderen komplett nicht
mehr erkannt.Habe ich ausgebaut und nachgesehen.Nichts zu sehen,klar.Aber die
gesamte Elektronik sitzt auf einer Platte,welche mit mehreren
Torxschrauben befestigt ist.Nach dem Abschrauben jener Leiterplatte sieht man,daß
die Verbindung zur Festplatte nur über Druckkontakte hergestellt wird,die auf die
Leiterplatte drücken.Da gibt es 2 Sektionen: Einmal der Schreib-Lesekopf und
eine zweite für den Rest der Steuerung.Nun besorgen Sie sich ein kleines
Fläschchen Isopropanol aus der Apotheke (hochreiner Alkohol) und reinigen mit einem
Wattestäbchen vorsichtig die Kontakte auf der Festplattenseite und auf der Leiterplatte.
Natürlich das Ding nicht fluten! Eine geringe schwärzliche Färbung auf dem
Wattestäbchen deutet auf etwaige Korrosion und damit Kontaktprobleme.
Ich habe alles wieder zusammengebaut und ausprobiert,siehe da,es ging wie vom
ersten Tag an.Diesen Fall hatte ich schon mehrfach.Es muß keine Lösung Ihres
Problems sein,aber es wäre eine Möglichkeit.Ich war jedenfalls heilfroh,daß alles wieder
da war.
MfG
Frieder Berger

Was ein Troll.

Nur um das mal klar zu stellen, wer zuhause seine Festplatte öffnet kann diese gleich wegschmeissen. Da die ganzen Staubpartikel in Wohnräumen sofort zu Zerstörung der Festplatte führen würden.

Nicht alles glauben was im netz steht ;)

um den troll vielleicht etwas in schutz zu nehmen...
bin ich der meinung das abschrauben einer leiterplatte sollte möglich sein ohne dass die festplatter durch staub zerstört wird.
die gefahr des staubes besteht für die magnetplatten. so lang man da die finger weg lässt is das kein problem.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Prima das ihr noch antwortet. Ist aber schon bischen alt der Thread.

Ein interessanter Beitrag; denn bevor gar nichts mehr geht, und man gezwungen ist, die Festplatte zu entsorgen, kann man das Wagnis eingehen, und den Tipp von Frieder anwenden.


« sobald ich den rechner starte läuft mein cpu lüfter auf volllast. Welcher Prozessor ist besser? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....