Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Personalisierte iAds auf iPhone, iPod Touch und iPad ausschalten - so gehts!

Mit dem neuen iPhone Betriebssystem iOS 4 werden die iAds eingeführt: Kleine Werbeanzeigen, damit die Entwickler auch an für die Nutzer kostenlosen Anwendungen ("Apps") etwas verdienen können - und weiterhin motiviert sind, Apps kostenlos zu veröffentlichen.

Diese iAds sind an die eigenen Vorlieben angepasst und sammeln dafür verschiedene unterschiedliche persönliche Daten, um die Anzeigen an die eigenen Interessen anzupassen. Wer aber keine personalisierten iAds sehen möchte, kann diese abschalten ("Opt Out"). Dazu muss man mit einem iOS 4 Gerät (iPhone, iPod Touch und ab Herbst auch iPad) diese Apple Webseite aufrufen: 
http://oo.apple.com/

Zitat von: Apple.com
To opt-out of iAds on a device running iOS 4, you must enter the following address into the device's web browser: http://oo.apple.com


Besitzt man mehrere iOS 4 Geräte (iPod Touch (2. & 3. Generation), iPhone 3G, iPhone 3GS), muss man dies Apple Seite mit jedem Gerät einmal aufrufen.

Mehr dazu: http://support.apple.com/kb/HT4228
« Letzte Änderung: 25.06.10, 06:26:26 von nico »

Antworten zu Personalisierte iAds auf iPhone, iPod Touch und iPad ausschalten - so gehts!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Irgendwo habe ich gestern gelesen das das abschalten über dieses OptOut nicht funktioniert, hat nur eine Scheinfunktion -- Apfel geht da nach dem Motto: du bekommst trotzdem genauso viel Werbung, nur eben nicht personalisiert!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach hier -- auf golem.de war das.

"Wenn Sie sich für das Opt-Out entscheiden, werden sie weiter dieselbe Anzahl mobiler Werbeanzeigen erhalten, diese werden aber weniger relevant sein, weil sie nicht auf die persönlichen Interessen zugeschnitten sind", heißt es bei Apple.

http://www.golem.de/1006/75937.html  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genau das steht in meinem Link oben:

Zitat
A few things you should know:

  • You may still see the same number of ads as before, but they may be less relevant because they will not be based on your interests.
  • You may still see ads related to the content in an application or based on other non-personal information.
Da Google weitaus mehr Daten sammelt und du das nicht ausstellen kannst, weiss ich nicht, ob Android oder das bald kommende Chrome OS wirklich besser sind. Eher im Gegenteil...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja, da war auch mal ein Artikel zu lesen, wer nutzt so was eigentlich freiwillig bei den installieren Spionagetools von Google. Immer schade drum, wenn an sich gute Software mit so was belastet ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmt nicht....ich kann alles beim Nexus ausschalten, nur habe ich dann nix von dem Handy mehr, das ist wohl wahr.
Ist doch aber beim iPhone genauso oder glaubst du allen ernstes das Steve nichts über dich weiss?? Alleine dadurch das du alles über iTunes machst, weiss Steve was du für Musik hörst, welche Apps du geladen hast, wie oft du diese startest, was du liest, wann du mit wem telefonierst.
Und man braucht nicht wirklich GPS um zu wissen wo sich ein Phone befindet......
Allerdings schreibt mir keiner vor was ich installiere oder wie ich es beim fonieren zu halten habe.
Mir ist da Google allemal lieber.....     

Was Apple sammelt..... Klick!

« Letzte Änderung: 26.06.10, 09:22:27 von svenner_hro »

« Ipod Touch mit WiFi. Was ist WiFi?iPhone: Neues iOS 4 ab heute ladbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!