Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Passwort vergessen

Hallo,
mein Computer hat 3 Benutzerkonten meins hab ich aber mit einen Passwort
verriegelt. Da ich das Passwort vergessen habe :-[ komm ich nicht mehr
in mein Benutzer Konnto Hinein. Es geht auch nicht von den anderen weil ich der administrator bin, und die anderen eingeschrenkt sind.
Benötige euren rat!

mfg
Florian Wessely

-------------------------------------------------------------------------------------
Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff eingeben, Nope

« Letzte Änderung: 08.03.06, 18:16:10 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: Passwort vergessen:

Wenn du Windows XP HOME besitzt gehts du ganz einfach in den Abgesicherten Modus (beim Systemstart F8 gedrückt halten) und gehst ins "Administrator"-Konto (Standard: ohne Kennwort). Dort kannst du über Benutzerverwaltung dein Kennwort ändern.

VORSICHT: Dies geht nur bei Win XP Home.
Bei Windows XP Prof. muss beachtet werden das Zertifikate die zur Verschlüsselung (EFS) verwendet werden ihre Gültigkeit verlieren wenn jemand anderes das Passwort ändert!

Spickzettelkopie :
PASSWORD :

http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/

oder

Start => Ausführen und CMD eingeben.
In der folgenden Eingabeaufforderung gibt man dann
                             net user administrator xxxxxxxx
ein. Statt xxxxxxxx ein neues Passwort eintragen.
Das alte Passwort wird dabei überschrieben, ohne dass nach dem alten gefragt wird.

oder
                            control userpasswords2      > ok.
Es tut sich ein Fenster auf, dort aktivierst Du das Feld "Benutzer müssen sich..." - und nun kannst Du die Angelegenheit umfassend einstellen.
Oder aber auch gänzlich verstellen.

http://www.svenbader.de/
Mit dem Password Finder 2.0  kann man fast jedes beliebige Passwort-Feld entschlüsseln. Einfach die Lupe mit dem Mauszeiger auf das gewünschte Passwortfeld ziehen, zum Beispiel bei den E-Mail Konten in Outlook Express. Das Passwort, welches sich hinter den Sternchen bzw. den Punkten verbirgt wird im Password-Finder angezeigt. Endlich ist es soweit, der Password-Finder entschlüsselt nun auch die gut gesicherten Passwörter unter Windows 2000 und XP!  Das Programm wurde bereits über 200.000  mal heruntergeladen!!!
Größe: 596 KB     Download (Freeware)  Preis: 0,- Euro
Systemanforderungen: Win 95 / 98 / ME / 2000 / NT / XP   


http://cparmentier.bei.t-online.de/_p1.htm
http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=692&URBID=12
http://www.paules-pc-forum.de/ppf2/viewtopic.php?t=327
http://www.hwe-forum.de/index.php/topic,2253.0.html

XP-Paßwort vergessen? Die Geheimtür zum Benutzerkonto ...
von  Heiko Diadesopulus
Datum: 11.12.2003

Windows XP hat eine Sicherheitslücke, die sich nutzen läßt, wenn Sie Ihr Paßwort für das Benutzerkonto vergessen haben. Was für den Hacker ein Segen ist, ist für den Datenschützer ein Fluch. Dummerweise kann jeder, der diese Sicherheitslücke kennt, Ihr System knacken - also überlegen Sie sich gut, ob Sie diese Sicherheitslücke beibehalten wollen. Falls Sie Ihr Paßwort vergessen haben, können Sie mit folgendem Trick trotzdem in das System gelangen.

   1. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie im Bootmenü die Taste "F8". Wenn Sie in diesem Startmenü sind, haben Sie verschiedene Optionen Windows hochzufahren. Wählen Sie im "Abgesicherten Modus" zu starten. (-> weiter bei Punkt 3)

   2. Falls aus irgend welchen Gründen das Auswahlmenü nicht erscheint, tun Sie folgendes: Schalten Sie den Computer ein und brechen Sie den Bootvorgang mit der Resettaste ab, sobald das Windowslogo erscheint. Sobald der Computer neu booten will, schalten Sie ihn aus und danach wieder ein. So gelangen Sie automatisch in das besagte Auswahlmenü. Wählen Sie hier im "Abgesicherten Modus" starten.

   3. Windows startet nun im "Abgesicherten Modus", der nur dem Administrator zugänglich ist. Standardmäßig wird für diesen Zugang kein Paßwort verlangt und Sie gelangen ungehindert in das System. Windows sieht im "Abgesicherten Modus" schrecklich aus - also keine Panik - das ist normal.

   4. Drücken Sie den Start-Button in der Taskleiste und wählen Sie das Menü "Systemsteuerung". Dort finden Sie einen Ordner, der sich Benutzerkonten nennt. Diesen öffnen Sie mit einem Doppelklick. Sie sehen nun alle eingerichteten Konten auf diesem Computer. Wählen Sie das entsprechende Konto aus und ändern Sie das Paßwort nach Ihren Wünschen.

   5. Starten Sie danach einfach Ihren Computer neu und fahren Sie ihn wie gewohnt hoch. Wenn Ihr Benutzerkonto erscheint, geben Sie das neue Paßwort ein und schon sind Sie wieder in der gewohnten Umgebung.

Anmerkung: Sie können diese Sicherheitslücke schließen, in dem Sie für das Administratorkonto ein Paßwort einrichten. Falls Sie befürchten jemand könnte böswillig diese Lücke nutzen, würde ich Ihnen diesen Tip empfehlen. Verwahren Sie das Paßwort für das Administratorkonto gut!

Viel Erfolg!

Versuch auch im gesicherten Modus reinzukommen,was aber nicht klappen sollte, wenn Admin - Kennwort gesetzt ist.
Aber sobald du mit einem User mit normalen "BEnutzerrechten" ins Windows reinkommst hast eh schon die halbe Miete. Gehe dann unter "Ausführen" und gib cmd ein. Danach "net user administrator "Neues Kennwort"" Nun ist das "neue Kennwort" das Kennwort des Administrators.Klingt einfach, ist es aber auch!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wobei die letzten Satze immer noch nicht stimmt. Als normaler User kannst du niemals das Administratorpasswort ändern. Das ist nicht mal die viertel Miete.

« was heist Fehlermeldung von Win 16-Teilsystem C:\\windows\\system32\\Autorunexec.ntWin XP: was ist \Errorsafe corporation »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...