Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

XP neu installieren ohne Daten zu löschen?

Hallo,
weiß vielleicht jemand wie man XP neu installiert ohne alle Daten auf der Festplatte zu löschen?
Ich hab ein neues Mainboard und das funktioniert mit dem windows des ich auf der festplatte hab nicht. Ich kann also windows nicht starten und die daten in sicherheit bringen.
Die Festplatte ist so formatiert, dass windows auf einer eigenen partition ist. kann ich einfach nur diese partition formatieren und draufinstallieren und komm ich dann an die andern partitionen ran? Und wenn ja wie?
ODER kann ich vielleicht sogar die daten die mit auf der windows partition sind auch noch irgendwie retten?
Danke

Fabian



Antworten zu XP neu installieren ohne Daten zu löschen?:

Du kannst es mit der Reparatur-Installation versuchen:
http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3
Gruß
Dieter

Von Reparaturinstallation ist grundsätzlich abzuraten, wenn man eine saubere Lösung will.
Du schreibst, daß noch andere Partitionen vorhanden sind.
Wenn XP auf c: ist, ist es null Problem, wertvolle Daten, z.B. Texte mit dem Explorer auf D: rüberzukopieren.
Danach mit der XP-CD booten, dann Reparaturkonsole wählen.
Dort kann man mit Format c: die Partition C: sauber leeren.
Danach auf C: XP neu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

du kannst deine Dateien auch über Linux sichern! ;D

Alles andere außer Reparaturinstallation bedeutet aber, dass du sämtliche Programme neu installieren musst.
Siehe auch
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;315341
Gruß
Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dieter Bock und bernd-x haben beide Recht  ():-)

ABER

Einfachster Weg ist zuerst XP zu reparieren. Danach ist es halbwegs lauffähig und du kannst in aller Ruhe überlegen was alles abgesichert, bzw. von welchen Programmen Einstellungen zu exportieren sind für eine spätere einfache Wiederherstellung. Nicht auf die schnelle, sondern in aller Ruhe - es lohnt sich.

Viele Programme bieten hierfür Exportfunktionen an. Selbst Virenscanner und Firewalls, Outlook-Adressen+Mails, Konten der Postfächer, DFÜ-Einstellungen etc.etc.)

Erst wenn das erledigt ist solltest du, um Windows von den alten Mainboardtreiber zu befreien, eine komplett Neuinstallation von Windows durchführen.

Ok
Das mit der Reparaturinstallation hab ich schon probiert und bin dann in einer DOS-Eingabe gelandet.
Also: C:\<WINDOWS>_
Was mach ich dann?
Is das normal?

Du hast wahrscheinlich die Wiederherstellungskonsole geladen. Schau dir das genau an:
http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3

Wie schon gesagt:
format c: /fs: ntfs

Dann neu booten und XP installieren, aktivieren.
Daten hast Du ja wohl gesichert, auch "Eigene Dateien..."

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ bernd-x
Vermutlich nicht, da Sie ja Angst hat die Daten zu verlieren. Also sollten wir das löschen der Festplatte ersteinmal vergessen !

Ich hab das überlesen, daß XP nicht startfähig ist.
Ja, man kann natürlich eine Reparaturinstallation machen.

Am besten ist natürlich, man besorgt sich eine Knoppix- oder Bart-Rettungs-CD und bringt damit die Daten in Sicherheit, z.B. auf D:


« Windows XP Media CenterHabe eine externe festplatte 80 Gb wird aber nicht an der xbox360 erkannt!(USB) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...