Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

mein computer lässt sich nicht starten!

stell den pc an und dann blauer hintergrund mit fehlermeldung.
da steht dann: führen sie CHKDSK /F aus um festzustellen ob
die Fetsplatte beschädigt ist und starten sie den pc neu!

***STOP: 0X00000024 , 0X00190203 , 0X00000102 , 0X00000000



hilfe!! bitte!!



Antworten zu mein computer lässt sich nicht starten!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

meine meldungen stehen da aber nit drin! srry !
ich habe 0X00000024 , 0X00190203 , 0X00000102 , 0X00000000

Zunächst mal mit der XP-CD starten um zu schauen, ob das Setup-Menü kommt.
Dann weiß man genauer, ob ein Arbeitsspeicher- Grafikkarten oder Festplattenfehler vorliegt.

Liegt´s an der Festplatte, dann sollte diese als Zweitlaufwerk in einen anderen PC gehängt werden zur Diagnose und Datenrettung.

Auch mit einer Bart-PE-CD kommt man evtl. auf Platte um zu sichern.

Mal die Datenkabel zur Platte lösen/reinigen/wiederaufstecken - evtl. nur schlechter Kontakt.

Hast du CHKDSK /F denn ausgeführt?

Unter Rumak´s Link kannst du deine Fehlermeldung finden!

Abbruchmeldungen 0x00000023 und 0x00000024 Beschreibung: FAT_FILE_SYSTEM oder NTFS_FILE_SYSTEM

Häufige Ursache: Die Festplatte ist fragmentiert, oder es wird zu viel Datei-E/A ausgeführt. Dieser Abbruchfehler kann auch durch das Spiegeln von Laufwerken oder durch bestimmte Antivirussoftware verursacht werden.

Lösung steht da unter.

srry! hab kene ahnung wie! lol! bitte hilfe! bitte

Chkdsk müßte er in der Reparaturkonsole der XP-CD machen.

Vorerst ist aber davon abzuraten, da der Befehl viel zerstören kann, was man anderweitig besser retten könnte.

Man bräuchte jetzt erst mal ne Aussage, ob wichtiges zu retten ist, oder ob man mit "Partitionen löschen" einen Neuanfang machen kann.



1.
   
Verwenden Sie die Windows-Absturzanalyse auf der Microsoft-Website. Mit diesem Tool können Sie Fehlerberichte an Microsoft senden und den Status mithilfe Ihrer Microsoft Passport-Informationen nachverfolgen. Sie können mithilfe des Fehlerberichterstattungsdienstes oder unter Verwendung Ihres Webbrowsers auf die Website für die Windows-Absturzanalyse zugreifen. Wenn der Fehlerberichterstattungsdienst aktiviert ist, überwacht er das System auf Kernel- und Benutzermodusfehler im Zusammenhang mit Betriebssystemkomponenten und Anwendungen. Mit der Kernelmodus-Berichterstattung können Sie weitere Informationen zum Problem oder zu der Bedingung erhalten, das bzw. die den Abbruchfehler verursacht hat. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Berichterstattung von System- und Programmfehlern.

2.
   
Deaktivieren Sie ggf. alle Antivirus- oder Sicherungsprogramme sowie Defragmentierungsprogramme.

3.
   
Überprüfen Sie, ob die Festplatte beschädigt ist. Führen Sie dazu chkdsk aus, und starten Sie den Computer anschließend neu. Wenn Sie chkdsk nicht ausführen können, ist es möglicherweise erforderlich, die Festplatte in einen anderen Computer einzubauen, auf dem ein Betriebssystem der Windows Server 2003-Produktfamilie ausgeführt wird, und den Befehl chkdsk dann dort auszuführen. Weitere Informationen finden Sie unter chkdsk. (chkdsk steht mit begrenzten Optionen in der Wiederherstellungskonsole zur Verfügung.)

4.
   
Falls der Computer nicht normal gestartet werden kann, starten Sie ihn mit der Option Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration oder Abgesicherter Modus, und entfernen oder deaktivieren Sie dann kürzlich hinzugefügte Programme oder Treiber. Weitere Informationen zum Starten des Computers im abgesicherten Modus finden Sie unter Starten des Computers im abgesicherten Modus. Weitere Informationen zum Starten des Computers mit der letzten als funktionierend bekannten Konfiguration finden Sie unter Starten des Computers in der letzten als funktionsfähigen bekannten Konfiguration.

Wichtig
•   

Wenn Sie die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration verwenden, gehen alle nach dem letzten erfolgreichen Start vorgenommenen Änderungen an den Systemeinstellungen verloren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

chkdsk /f ausführen (Start-Programme-Zubehör-Eingabeauffoderung)

Danach auf jeden Falls mal das Laufwerk C defragmentieren lassen

geht aber nit! muss die festplatte ma umbauen

würd ich gern machen! pc lässt sich absolut nit starten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry, überlesen

Booten des Rechners mit der XP CD (eventuell Bootoption im Bios hierfür abändern)

Auswahl von Raparaturfunktion mittels Taste R
Danach Auswahl von C für die Recovery Console
Dann Checkdisk ausführen

Nach Start dann unbedingt defragmentieren

hab ken cd dabei bekommen! von dell bekommen den ganzen pc! war kene bei

www.ebay.de oder bei Dell reklamieren. Eine XP-CD braucht man einfach.

Auch wenn andere dazu raten, den Profi-Datenrettern stehen bei "chkdsk" die Haare zu Berge.
Aber jeder, wie er will...  :-\

« Windows XP: mein laptop accer aspire fährt erst nach 3-4 versuchen hoch! Probleme mit Startmenü.. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Unterlänge
In der Typographie lassen sich die einzelnen Buchstaben des Alphabets in ein sogenanntes Linienraster oder Liniensystem vertikal einfügen. Nun lassen sich drei versc...