Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Chipsatztreiber austauschen wegen neuem Board

Hallo Leute
Ich habe mir einen neuen PC zusammen gebaut, möchte jetzt aber meine alte Windows installation behalten. Das Problem ist das ich die neuen Chipsatztreiber nicht aufgespielt bekomme. Der Pc startet immer wieder neu durch.
DAs alte Board war ein ASRock mit Via Chip und Athlon 2000+
das neue ist ein MSI K9NU Neo mit AM2 Sockel und X2 3800+ Prozessor.
BS ist XP Home.
Wer kann mir helfen.



Antworten zu Chipsatztreiber austauschen wegen neuem Board:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Der Pc startet immer wieder neu durch.
Meinst du nach Einbau des neuen Mainboards und beim Starten des alten Betriebssystems?Normalerweiße muss man die Treiber davor,also noch auf deinem alten Mainboard einbindnen.Falls dies bei dir der Fall ist, ists eigenltich zu spät.

HAbe ich versucht, auf dem alten Board. Da meckert er aber rum das ich einen Via Chip habe und spielt mir die neuen nicht auf.

Komme immer nur bis zum Auswahl des Betriebssstem, ein Starten des BS ist nicht möglich auch nicht im Abgesichertem Modus.
Es ist ein neuer Rechner momentan habe ich die Festplatte wieder in dem alten, um hier Hilfe zu bekommen.

Hi,

wird der PC um solch wichtige Dinge wie Board,Speicher und CPU erneuert dann kommst du in den meisten Fällen um eine Neuinstallation nicht herum.
Du kannst jedoch deine bestehende Installation auch mit der CD reparieren lassen dann bleiben deine Einstellungen erhalten.

Give

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich empfehle dennoch eine saubere Neuinstallation.

Jepp ich auch ;);)

Ich möchte erstmal das alte BS behalten, um in Ruhe alle Daten zu sichern, Kann aber auch leider nicht mit dr Orginal CD win XP Home reparieren. DAs habe ich auch schon versucht. Bricht mit blauem Bildschirm und Fehlermeldung ab.

Dann sichere deine Daten auf dem alten Rechner und mache dann alles neu-geht nicht anders :(

Es muß doch möglich sein, die Chipsatztreiber auszutauschen. Evtl über ein zweites System, oder  ?

Welche Fehlermeldung erhälst du denn bei der Reparatur?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja.An sich schon möglich. Wenn du ein anderes WIndows hast und der Chipsatztreiber z.B. in einer MSI Datei gepackt worden,dann legt er irgendwo (Hier müssten andere Programme die Änderungen notieren) die Dlls und andere benötigte Systemdateien in einem temporären Verzeichnis ab um diese dann eventuell zu kopieren oder weiter zu verarbeiten,wenn diese ebenfalls in einer anderen Form, z.B. exe gepackt sind. Wenn man es dann geschafft hat,diese Dateien abzufangen und auch weiss ,wohin sie gehören und die nötigen Registryeinträge abändert,dann hat man es geschafft. Oder du fragst beim Hersteller nach und dieser wird dich für verrückt erklären und sicherlich ebenfalls keien leichte LÖsung (wenn überhaupt) parat haben. Du siehst, man kann alles irgendwie mache, ob sich dann der AUfwand allerdings lohnt,das sollte jeder für sich wissen.

Ich seh schon, es wird nicht einfach.
aber mal ehrlich. es kann doch nicht gewollt sein, das man wenn man das Motherboard austauscht, seine ganzen Daten sichern muß, um sie sich dann mühsam wiederherzustellen. Weiß gar nicht wo die Daten von den ganzen Programmen versteckt sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja. Ich sag mal so. Seine Daten hat man auch erstens auf einer zweiten Festplatte und nicht auf der Systemplatte,zweitens hat man eine Kopie seiner Daten als BAckup und drittens,selbst wenn nur eine Festplatte existiert ,dann hat man "erstens" immern noch ein BAckup seiner Daten und "zweitens" sind dann die Daten auf einer seperaten Festplatte,damit WIndows neuinstalliert werden kann, ohne die Daten auf EINER Festplatte zu verlieren.Desweiteren,hast du deine Daten nicht irgendwie in ein Verzeichnis wie "Eigene Dateien" kopiert, sondern verstreut auf der Festplatte?

Es geht um die Daten der einzelnen Programme, Email, Banking, etc.
Diese legen ihre DAten in eigenen Ordnern ab.
Die anderen Sachen sind klar, wo ich die finde. HAbe auch mehrere Partitionen und Festplatten. Trotzdem ist derr aufwand sehr groß, alle Programme wieder neu zu installieren.


« 127GB statt 200GB!!!Bildschirm für aktivierung wird nihct aufgerufen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...