Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Datei läßt sich nicht löschen

Habe auf meiner Festplatte eine Datei(System Volume Information) die leer ist, läßt sich aber nicht löschen. Habe das Häckchen bei "Schreibgeschützt entfernt und auch der Versuch mit TuneUp Utilities 2006 zu entfernen ist auch fehlgeschlagen. Diese Datei blockiert mir das Kopiern der internen FP auf eine externe FP. Wie bekomme ich diese überflüssige Datei los?



Antworten zu Datei läßt sich nicht löschen:

Uhjee, das ist keine Datei sondern das Verzeichnis der Systemwiederherstellung.
Und da sind gigabyteweise Dateien drin.

Das Verzeichnis kannst und darfst Du nicht löschen.
Laß es einfach in Ruhe. Du brauchst es für ein Backup nicht mitkopieren.

« Letzte Änderung: 09.08.06, 09:52:24 von bernd-x »

Danke bernd-x für den wichtigen Hinweis!!!


« Re-Installation von XP Prof. zu XP Home klappt nicht ?computer fähr einfach runter und geht aus spiel z.b aus counter strike source »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...

exFAT Dateisystem
ExFAT steht für Extended File Allocation Table und bezeichnet ein von Windows angebotenes Dateiformat. Dieses dient zur Formatierung von USB-Sticks, die grö&szl...