Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: CMOS checksum error - Defaults loaded

haben einen rechner geschenkt bekommen.
beim hochfahren ist folgende meldung erschienen.

CMOS checksum error - Defaults loaded
Warning ? CPU have been changed

weiter unten stand noch

Press DEL to enter Setup

bin der totale laie!!!
was soll oder kann ich tun???

herzlichen dank und allen ein frohes fest!!!

« Letzte Änderung: 22.12.06, 14:46:24 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: CMOS checksum error - Defaults loaded:

Stecker vom Netz raus,Entlade dich von statischer Aufladung (Anfassen eines Heizkörpers reicht)
PC aufschrauben,Biosbatterie raus nehmen und neue holen .

Vorsicht Polung der Knopfzelle beachten.


Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was "Checksum Error" mit der BIOS- Batterie zu tun hat, will mir nicht ganz einleuchten. Eigentlich überhaupt nicht.
Diese Fehlermeldung erscheint, wenn der Speichercheck (RAM- Test) fehlerhaft ablief.
Ein Betriebssystem ist installiert?
Mögliche Ursachen: RAM- Riegel defekt, Kontaktfehler.
Vorschlag:
PC vom Netz trennen, öffnen. Sich entladen ist nie falsch. (obwohl - ich vergesse das immer wieder. Weil ich ja zuvor schon an das zwangsläufig geerdete metallne PC- Gehäuse faßte)
Der Reihe nach alle Steckverbindungen lösen und wieder stecken. Auf festen Sitz kontrollieren. Immer eines nach dem anderen! Sonst besteht für einen Neuling immer die Gefahr einer Verwechslung.
Bei der Gelegenheit gleich den Lüfter und den Prozessor- Kühlkörper reinigen, (Zahnbürste) Staub absaugen. Achtung, dabei den Venti nicht drehen lassen - der wirkt sonst als Generator!
Ja, und dann noch einmal probieren.
Jürgen

@jüki

Bitte richtig lesen ::)

CMOS checksum

Mehudine

Hier noch etwas genauer !

Die schlechtere Variante ;D



"Die gespeicherte und die neu ermittelte Checksumme stimmen nicht überein. Hier kann z.B. ein falscher Kontakt unten zum Gehäuse oder was seltener vorkommt vorn an der Slot (Einschub) -Seite vorhanden sein. Eine falsche Brücke zwischen zwei Bauteilen oder statische Aufladung sind auch möglich. Es kann sich aber auch um einen defekten CMOS-Baustein handeln, dann ist ein neues Board fällig. Möglich ist auch eine leere Batterie."


Ich nehme immer erst das einfachste. ;)



Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, ich muß Dir Recht geben. Das habe ich falsch gelesen!
Entschuldigung.
Jürgen


« Win XP: Outlook 2000Win XP: cmd.exe Fenster schließt sofort »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CMOS
Die Abkürzung CMOS steht für Complementare Metal Oxid Semiconductor, ein Halbleiter Bauelement mit niedrigem Stromverbrauch und hoher Geschwindigkeit. Wird zum ...

CPU
Siehe Prozessor ...

Dell
Dell ist ein US-Amerikanisches Unternehmen mit dem Hauptsitz in Round Rock, Texas, das Computer-Hardware herstellt. Die Produktionspalette von Dell reicht von Speichersys...