Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Probleme bei Systemreparatur

Hallo,

ich habe folgendes Problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Seit heute fährt mein Computer nicht mehr ordnungsgemäß hoch. Beim booten erhalte ich die Nachricht: "\WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM ist beschädigt. ... drücken sie "R" um Windows zu Reparieren.

Genau das wollte ich (mithilfe von "www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3 ") tun. Ich habe die Anleitung auch genau befolgt. (Nicht "R" drücken sondern "EINGABE" für Instalation. ...)

Jetzt das Problem, normalerweise sollte XP jetzt anzeigen, dass sich bereits eine Version von XP auf dem Computer befindet, und man diese reparieren kann. Allerdings zeigt XP mir keine Version an, die zu reparieren ist. Was nun? Bis gestern hat XP doch noch funktioniert! ???

Also es wär super nett wenn ihr mir irgenwie helfen könntet!! (Hoffe mein Problem war verständlich)  ;)

Vielen Dank
MfG Novu$ 

« Letzte Änderung: 24.05.12, 17:19:32 von Martin »


Antworten zu Win XP: Probleme bei Systemreparatur:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dieser Fehler deutet darauf hin, das die Registry beschädigt ist. Dies geschieht sehr oft, wenn kluge User den PC als Glühlampe ansehen und die zu seiner "Selbstkonfiguration" beim shutdown erforderliche  Zeit maximal gegen Null gehen lassen. Im Zusammenhang mit eine nicht optimalen Installation wird dann die Registry irreversibel beschädigt.
Wenn -so Du die Reparaturinstallation richtig gestartet hast- nun kein Betriebssystem mehr erkannt wird, trotz richtiger Einstellungen, dürfte das OS auch als solches nicht mehr erkennbar sein.
Hilft nur noch eines - Daten retten - neu installieren. Optimal installieren.
Ich kann zum Beispiel bei den von mir installierten PCs sogar den Netzstecker ziehen, ohne das der PC beim booten mault.
Wenn Du Fragen zur Datenrettung haben solltest - stelle sie.
Jürgen

Hallo,
 

Zitat
Genau das wollte ich (mithilfe von "www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3 ") tun. Ich habe die Anleitung auch genau befolgt. (Nicht "R" drücken sondern "EINGABE" für Instalation. ...)

Das heißt doch wenn ich auf Eingabe klicke, dass sich Windows neu installiert, oder? Also gehen bei einer Neuinstallation Alle Daten verloren? Oder kann man XP auch Installieren ohne die Festplatte zu formatieren?
 
« Letzte Änderung: 24.05.12, 17:19:00 von Martin »

Nein, Du musst die Festplatte nicht formatieren. Windows lässt sich einfach "drüberbügeln". (Übrigends gesegnet sind die 2-Partitionierer  ;) ) Normalerweise müsste Dich XP anbrüllen, dass bereits eine Version installiert ist... Da Dein System nicht erkannt wird, stellt sich die Frage aber gar nicht. Einfach eine "neu"-installation ausführen.


Jüki hat aber völlig Recht: Zuerst Daten sichern! Und in Zukunft das besser sogar regelmässig...  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einspruch, Euer Ehren, @asignado -
das von Dir Gesagte ist extrem mißverständlich.
Bei einer Reparaturinstallation erscheint es zwar dem unbedarften Laien, das da etwas "drübergebügelt" wird. Dem ist aber nicht so!
Das Reparatur- Setup von XP löscht die Installation gezielt, merkt sich dabei relevante Einstellungen und installiert neu. Und fragt nach Dateien, die es im "Originalzustand" benötigt.
Eine Installation eines neuen Betriebssystems hingegen ohne vorherige Formatierung der Partition tut das nicht - da sind dann durchaus mehrere identische Blöcke nebeneinander und heraus kommt der allseits beliebte Murks mit nicht enden wollenden neuen Herausforderungen - weil außer dem Texteditor nichts mehr sauber läuft. Aber niemals ein sauberes, stabiles Betriebssystem.
Eine Reparaturinstallation sollte ausschließlich dazu dienen, seine Daten zu retten.
Nicht, um dann mit dieser reparierten Krücke zu arbeiten!
Wie ich mir eine optimale Neuinstallation vorstelle, habe ich hier beschrieben:
Intelligente Neuinstallation
Jürgen

Ok. Einspruch stattgegeben.

Das war das, was ich in Kurzform grob damit sagen wollte. Deshalb auch das "neu" in "". Aber ich muss Dir schon wieder Recht geben, es war wohl missverständlich.

Zu meiner Verteidigung sei noch angemerkt:

Ich ging davon aus, dass Novu$ die gleiche Windowsversion neu installieren wollte, die sich bereits darauf befunden hat. Und die Frage war doch, ob sich Windows installieren lässt, ohne die Festplatte zu formatieren? Also dann bleibe ich bei meiner Antwort: Jau. Geht.  ;)


« Vista: Geht auch mit AMD Sempron 2200+ (1,5 GHz)?Windowblinds »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...