Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden - absolut DRINGEND!!!

Also seit ich im vorgestern während des Startens einfach den Stom rausgezogen habe, macht er das jetzt bei jedem Start:

"Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden.
CHKSDK überprüft Dateien" [das ist Phase 1 von 3]

Da zeigt er dann an, dass eine Datei nicht gelesen werden kann und geht nach der Überprüfung zu Phase 2.

"CHKSDK überprüft Indizes"

Und in Phase 3:

"CHKSDK prüft Sicherheitsbestimmungen"
"CHDSDK stellt verlorene Dateien wieder her"

Was die verlorenen Dateien betrifft:

Vorher in Phase 2 löscht er immer eine mehr oder weniger große Menge an Dateien. Darunter auch .gif, .mp3, .jpg und andere Dateien. Und gerstern habe ich eine ganze bestimmte .jpg-Datei dabei gesehen und habe dann nachgesehen ob sie noch da ist, und sie war es nicht. Ich bin mir nicht absolut, jedoch ziemlich sicher, dass ich diese Datei unter diesem Namen gespeichert hatte.

Und es werden auch immer nur Dateien im Index $ I30 der Datei soundso gelöscht.

Wenn ich das vorher abbreche, als ich noch die Möglichkeit habe (also mit jeder beliebigen Taste wie er sagt), läuft der PC nur sehr schleppend. Wenn ich ihn fertig machen lasse, läuft er ganz normal. OK, also "normal" soweit es eben diese Umstände erlauben.

Naja, und nach dieser Prozedur (die ca. 5-9 Minuten dauert) wird der PC eben nochmal neu gestartet und das dann eben (Gott sei Dank) ganz normal in ein paar Sekunden.

Was zum Kuckuk ist denn da los???

Danke schon mal!!!



Antworten zu Win XP: Datenträger muss auf Konsistenz überprüft werden - absolut DRINGEND!!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest mal eine Defragmentierung mit O&O Defrag durchführen.

http://www.oo-software.com/home/de/products/oodefrag/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und was ist der Unterschied zur normalen Defragmentierung??

Und, äh, was hat das überhaupt damit zu tun? Ich sag ja, dass er das erst macht, seit ich ihm während des Startvorganges so unsanft den Stecker gezogen habe. Da ist das Licht am Rechner das sonst blau leuchtet orange geworden und er hat gepiepst. Seit damals (also vor ein paar Tagen) macht er das.

Also was genau hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun??? *ratlos-aus-der-Wäsche-guck*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Festplatte hat ein Problem, weil irgendwelche Dateien nicht korrekt geschlossen wurden. Da musst du schon mal mit Datenverlust rechnen.

Das Defrag von Microsoft ist aber nicht wirklich in der Lage, derartige Probleme zu beseitigen. Deshalb sollst du O&O Defrag einsetzen. Es ist einfach nur ein anderes Programm. Aber eines, das auch funktioniert. Das ist alles.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aha, dann probier ich das mal.

Nur, wie groß ist die Datei zum downloaden denn? Ich habe nur 800MB Datenguthaben, darum frage ich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Äh, Leute.... er ist mir heute in der Früh gerade abgestürzt!! Ich hatte allerdings noch keine Gelegenheit das Programm auszuprobieren.

Hi,
CHKDSK in ruhendem System durchführen(beide Hacken rein).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nur, wie groß ist die Datei zum downloaden denn? Ich habe nur 800MB Datenguthaben, darum frage ich.

Etwa 11 GB MB. 
« Letzte Änderung: 07.02.07, 16:53:23 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

11 GB??!! :o Die kostenlose Version ist 11 GB groß?? :o Gibt's denn nicht was kleineres? Und außerdem, meint ihr, dass das jetzt noch helfen würde, nachdem er ja schon mal abgestürzt ist?

@Perspolis
Was in Gottes Namen meinst du?? Und was für Hacken?? Könntest du mir das bitte so erklären, dass ich es auch verstehe. Also sozusagen so, wie du es einem .....en erklären würdest. ;D

Perspolis meint
 Haken
Wenn Du die Datenträgerüberprüfung aufrufst, dann setz die Haken bei "Dateisystemfehler automarisch korrigieren" und bei "Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen".
Dann startest Du den Rechner neu und eine Intensivsuche nach Fehlern sollte starten. Wenn das Programm fertig ist, startet Dein Rechner ganz normal.
Versuch's mal.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
11 GB??!! :o Die kostenlose Version ist 11 GB groß?? :o Gibt's denn nicht was kleineres? Und außerdem, meint ihr, dass das jetzt noch helfen würde, nachdem er ja schon mal abgestürzt ist?

Die kostenlose Version ist die Vollversion ohne Freischaltcode. Und helfen (das zu retten, was noch da ist) würde es bestimmt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab's zwar schon mal gewusst, aber wieder vergessen: wo genau finde ich die Datenträgerüberprüfung nochmal??

Wegen des Programms: Ich würde sagen, dass mir meine Eltern den Kopf abreisen würden, würde ich so viel runterladen. Das wären dann 11264 MB --> das wären 22,528 Datenguthabenpakete je 500 MB die ich bestellen müsste (pro Paket ca. 9,50 Euro). :o

Wenn's anders nicht geht, werd' ich ihn eben neu aufsetzen müssen. Die Daten kann ich eh auf die externe Festplatte tun.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kennst du niemanden mit 'ner Flatrate, der das für dich runterladen könnte?

Hallo cottonwood,

11 GB ist wahrscheinlich ein Tipfehler. Sollte vielleicht 11 MB heissen.

Gruss Armando_1

- ich weiss, dass ich nichts weiss -

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Recht. :-[:-\ 11 MB.


« browserWin XP: Mein XP läuft schelcht und stürtzt immer ab.HILFE!!!!bitte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...