Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Festplatte Daten Rettung verhindert durch zugriffs verweigerung

Hallo Community,

ich versuch mal mein Problem best möglich zu Erklären in der Hoffnung auf Hilfe.

Also leider hat die Festplatte meiner Schwester einen Fehler und Windows will nicht mehr Booten.

Nun habe ich Ihre Festplatte bei mir als Slave angeschlossen und wollte Ihre Dateien retten in dem ich sie  auf meine Kopiere.
Mein Problem ist das die Daten auf dem Desktop und in den Eigenen Dateien liegen und ich von meinem Windows aus nichts machen kann da er mir den Zugriff verweigert.

Weiß jemand von Euch wie ich diese Sperre umgehen kann?

Ich hoffe mal jemand hat da den Durchblick.

Grüße Marcel



Antworten zu Win XP: Festplatte Daten Rettung verhindert durch zugriffs verweigerung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn du nur XP-Home hast, fehlt das Register Sicherheit. Das erhälst du, wenn du im abgesicherten Modus startest. Dann die Eigenschaften des Ordners öffnen, Sicherheit - Dein Profilnamen hinzufügen, alle Rechte geben und es sollte funktionieren. Dafür ist kein Zusatzprogramm notwendig.


« Win XP: Windows Media PlayerWin XP: virtueller speicher »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...