Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Win XP: Problem mit drwtsn32.exe und windows explorer!Dringend Hilfe!

Hallo!
Ich habe folgendes Problem: Vor 2 Tagen war ich normal im internet und habe mir eine Datei geladen. War ein .rtf Dokument so weit ich mich noch erinnern kann.Ich öffnete das Dokument las es mir durch und als ich es wieder geschlossen habe kam die Meldung: Windows Explorer wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen.Ich habe auf Meldung schließen geklickt, sonst gab es keine Option.Die Meldung war nun weg doch mein Desktop war wie eingefroren.Einige Symbole auf meinem Desktop wurden nicht mehr richtig Dargestellt und meine Taskleoste war ein blauer Streifen.ICh konnte nichts mehr anklicken und sobald ich meinen Mauszeiger auf die (immernoch blaue und ebenfalls nich richtig Dargestellte) Taskleiste zog kam nur die Sanduhr.In mein Startmenü kam ich nich mehr ran und sonst auch nirgends.Also habe ich meinen PC neugestartet (abgestürzt da leider nichts mehr ging) und ihn erneut Hochgefahren in der Hoffnung dass es wiederfunktioniert.Doch Pustekuchen, nach dem Start ging ich mit meinem Benutzerkonto rein und einige Symbole auf meinem Desktop waren komplett verschwunden (Arbeitsplatz, T-Online, etc..) und die die anderen Symbole konnten wieder nicht mehr richtig dargestellt werden. Meine Taskleiste war wieder Blau und die Sanduhr war zu sehen.NAch ein paar Sekunden kam erneut die Meldung dass der Windows Explorer aus Sicherheitsgründen geschlossen werden muss.Die Melding hab ich erneut weggeklickt doch dieses mal kam noch eine Meldung hinter: explorer.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.Habe den Problembericht nicht gesendet und die Meldung geschlossen. Als krönung kam noch eine 3. Fehlermeldung: drwtsn32.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.Den Problembericht habe ich auch hier nicht gesendet.Die Meldungen waren dann zwar alle weg, aber es funktionierte nichts mehr.Also bin ich im abgesicherten Modus rein, erst mit meinem Benutzerkonto.Auch hier kam im abgesicherten Modus die Meldung mit dem Explorer (jedoch nicht die mit Dr Watson) und auch hier konnte ich nichts mehr machen.Also bin ich mit dem Admin in den Abgesicherten Modus gegangen, der ging dann auch. Jedoch hab ich keine Ahnung was ich tun soll und ob ich dieses Problem irgendwie beheben kann.Ein Freund unserer Familie wollte mir helfen (er kennt sich gut damit aus) doch er konnte auch nicht helfen.
Was ich noch dazu sagen kann ist dass bevor diese Meldungen auftraten ich auch schon kleinere Fehler hatte. Z.B mit dll dateien und ich kann den PC nicht normal Hochfahren (windows konnte nicht ordnungsgemäß gestartet werden...) so hatte ich die wahl zw. abgesichertem modus und normal starten usw.
Ahja meine Daten zum PC:

Windows XP Mediacenter edition Service Pack 2

Würde mich echt Freuen wenn mir noch jemand helfen könnte, ich bin total verzweifelt.Ansonsten schicken wir den Laptop ein.
Ich danke schon ma allen die sich mit meinem Problem beschäftigen, würd mich echt freuen wenn jemand helfen könnte!

MFG Sandra



Antworten zu Win XP: Win XP: Problem mit drwtsn32.exe und windows explorer!Dringend Hilfe!:

 

Zitat
War ein .rtf Dokument so weit ich mich noch erinnern kann.Ich öffnete das Dokument las es mir durch 

Hast Du die Datei(wäre gut zu wissen,wie sie genau hieß) vor dem Lesen/Öffnen nicht erst mit Deinem Virenscanner gecheckt? Sollte man machen....ansonsten? ???

Also die Datei hab ich vonner site eines Musiksenders geladen (ich weis nich ob ich den Namen so einfach sagn kann hab keine lust mich strafbar zu machen  ;D )
War die History des Senders, sie hieß ***history.rtf und mein Virenprogramm hat aber nichts angezeigt leider.

 

Zitat
und mein Virenprogramm hat aber nichts angezeigt leider.

Muß ja auch nicht,war ja nur eine Vermutung. Wenn ich etwas runterlade und sei es nur 10 KB groß, wird alles vor`m Öffnen erst gecheckt-ehe es zu spät ist.

ja schon klar. also ich denke bzw hoffe auch dass es kein Virus ist aber hat denn vielleicht jemand ne idee was es is oder was ich machen könnte?

Ich habe ja schon vor lauter Überlegung graue haare bekommen.... :-\ :'( ;)

ohh tut mir leid...aber danke, echt! ;):)

Hab noch was zu ergänzen!
Und zwar kann ich auch keine Systemwiederherstellung durchführen!Geht gar nichts mehr. Die Meldung mit drwtsn32.exe hab ich 'beseitigt' (Dr Watson gelöscht)
Aber das mit dem Explorer kommt immer noch.
Falls es was bringt - glaube ich zwar nich- könnte ich auch noch den Problembericht hier Posten, vllt kann jemand was damit anfangen


« Win XP: Internet schwankt hin und her :( Win XP: USB - keine Reaktion »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!