Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win ME: Programmstart dauert lange

 ich habe meinem rechner das win me aufgebrummt und das ding streikt.
zum ersten: amd duron1100;2 festplatten(20 und80gb);dvd-brenner und cd-brenner.
frage: wenn ich versuche ein programm (egal ob spiel oder anwendung) zu öfnnen,dauert das ca.2-20 min. bis es startet.hatte früher xp drauf und bin mit meinem latein am ende. wenn mir jemand helfen könnte, wäre das sehr prickelnd.
mfg ???



____________________________________________________
Nope: Bitte einen aussagekräftigen Betreff eingeben.

« Letzte Änderung: 22.01.04, 19:29:44 von Dr.Nope »


Antworten zu Win ME: Programmstart dauert lange:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

warum dieser Rückschritt.
Meiner Meinung nach, hast du dir mit ME das schlechteste Betriebssystem installiert das Microsoft
bisher auf den Markt gebracht hat. ???

Wieviel Arbeitsspeicher hat das System.
Ist die Auslagerungsdatei vorhanden.
Ist für die Festplatten der DMA-Modus aktiviert.

Schau mal in den Taskmanager welche Programme am Laufen sind und nehme überflüssige aus den Startoptionen.

also ich habe 256 mb ram
auslagerungsdatei: wo steht das?
festplatte: dma ist deaktiviert, weiß nicht ob ich das machen kann,weil win sone komische meldung bringt.
und das mit dem taskm. mußte mir auch mal verklickern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jo, taskt ist alt+str+enft und da stehen prozessen drin die im hintergrund so laufen, aber wenn man sich da nicht auskennt, blickt ma da nix

es laufen :Aol,explorer,wf2k,rundll32,systray
kann ich auf welche verzichten

wollte noch wissen, was der dma modus auf festpl. bringt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

aktivier mal das DMA für die Festplatten. Wenn es
Windows nicht passt, deaktiviert es den DMA-Modus
beim Neustart sowieso wieder.

Hast du gelbe Fragezeichen im Gerätemanager ?

Unter Systemsteuerung/System/Leistungsmerkmale
mal meine Daten nach einem Neustart:

Arbeitsspeicher: 240 MB
Systemressourcen: 77% frei
Dateisystem: 32-Bit
Virtueller Arbeitsspeicher: 32-Bit
Komprimierung: Nicht installiert
PC-Karten (PCMCIA): 32-Bit
Das System ist optimal konfiguriert.

also, den dma modus ist noch aktiviert.
der rest:
arbeitsspeicher: 256,0 ram
recourcen 65% frei,
das mit den 32 bit seht bei mir auch
und als letztes steht: keine pc-karten sockets inst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Problem immer noch vorhanden?
Gelbe Fragezeichen im Gerätemanager?
Installier mal die Chipsatztreiber vom Board, falls da noch nicht geschehen ist.

problem immer noch da.
gelbe fragezeichen : nein
wo bekomme ich son treiber her?
installier ich den ganz normal?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eingentlich sollte beim Board eine Treiber-CD dabei gewesen sein. Ansonsten mal auf der Herstellerseite vom Board nachschauen.

ich danke dir erstmal und werde mal suchen.
kennst du dich eigentlich auch mit win xp aus. hätte da auch ein probl.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mit XP arbeite ich hauptsächlich.
Kommt halt immer auf das Problem an.

Dachte du hast dich von XP verabschiedet und nimmst
jetzt ME  ???

das stimmt schon, aber ich will nicht ewig an dem kasten rumbauen.
ich habe mein xp aus folgendem grund runtergehauen.
habe eine große festplatte eingebaut und wollte xp drauf haben.ganz normal formatiert und xp installiert. als ich dann alle treiber und prog. drauf hatte, bin ich online gegangn und vielleicht 3-5 min. später,meldet er mir irgendwas mit "nt-authorität" und fährt inerhalb von 60sec. runter und wieder hoch. hast du ne ahnung was das war.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

tja, das war der Blaster-Wurm.
Geistert seit mitte August 2003 durchs Internet und
befällt WIN XP und WIN 2000 Systeme über einen ungesicherten Port.

Gibt aber schon längst Removetools und Sicherheitspatches dagegen.

Wenn du XP installiert hast zuerst das Sicherheitspatch drauf und dann sofort ein Windows-Update bei Microsoft machen. Dann kann der Wurm nicht mehr auf das System.

Siehe auch hier:
http://www.computerhilfen.de/hilfe-5-7035.html


« Win XP: Lautstärkeregelung - soo grob!Win2000: Benutzerverwaltung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...