Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: "Betriebssystem nicht vorhanden"

Hallo, ich habe gestern auf meinem Laptop versucht Ubuntu auf meiner SD-Karte  zu installieren, damit nichts auf die Festplatte kommt. Ubuntu machte dies dann auch aber ich stellte dann fest das mein Laptop nicht von SD-Karten booten kann sondern nur von USB-Sticks. Leider bemerkte ich auch das Vista nicht mehr starten wollte, es kam nur die fehlermeldung "Betriebssystem nicht vorhanden".
Zu dem Laptop hab ich noch eine Recovery-DVD, mit der ich allerdings nur Windows komplett neu installieren kann.

Wie kann ich Vista wieder zum laufen bekommen?



Antworten zu Vista: "Betriebssystem nicht vorhanden":

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
da hats wohl deinen bootloader zerlegt.
normalerweise kannste den mit der systemwiederhestellung reparieren,aber wenns die funktion nicht gibt wirds wohl komplizierter.

es gibt bestimmt externe anbieter für administratoren die solche probleme beheben.

mfg
hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die schnelle Antwort. Leider hab ich kein anderes BS um das EasyBCD auszuführen, deswegen werde ich das mal mit BartPE probieren, hoffentlich läuft es da.

Hi,
die Recovery-DVD, die du hast, was beinhaltet sie?
Ist da ein Image drauf oder doch eine "normale" Vista-DVD, mit der man booten kann?   

Da ist das Image von Vista drauf, allerdings kann man damit nicht viel anfangen. Denn es ist in den Dateien "ASUS.SWM" und "ASUS2.SWM" enthalten, zusammen ca. 3,34GB. Ich habe die Platte mal eben in meinen PC gesteckt und die Partion wo Vista drauf ist als "Aktiv" gesetzt, leider half dies auch nichts. Die fehlermeldung ist weg und es bleibt schwarz, es blickt nur noch das "_".

So, ich komme jetzt gar nicht mehr weiter, Platte ist in meinem PC, beim starten von EasyBCD 1.6 kommt folgende Fehlermeldung: "No valid entries found!".
Weiß auch nicht so recht was ich mit dem Programm machen soll, nicht das es meine Einträge auf diesem System verändert.

Kennst du jemanden, der eine bootfähige Vista-DVD hat? (leihweise)
Wäre die einfachste Lösung!

Sonst mal hier durchlesen (Win PE):
http://www.microsoft.com/germany/technet/prodtechnol/windowsvista/deploy/winpe.mspx

Nein, aber ich hab Vista-RC1, damit dürfte es auch gehen. Werds dann gleich mal probieren.

Danke für den Tipp, aber das ging leider auch nicht. Am liebsten würde ich Vista einfach neu installieren, aber das dauert leider extrem lange...

Weiß noch jemand ne andere Lösung?  ???

Es dürften bei RC1 die gleichen Optionen vorhanden sein. Ich weiß es aber nicht!
Leg die DVD ein und starte davon. Wähle dann "Computerreparturoptionen" und anschließend "Systemstartreparatur". Dann sollte der Bootmanager repariert werden und du kannst Vista wieder von Platte starten.

Wenn du am liebsten Vista neu installieren möchtest, mache es doch einfach. Mit Recovery-DVD gehts doch schnell. Es geht aber auch so schnell!

Also, bei RC1 gibt es auch die Option "Computerreparturoptionen", er erkennt auch mein Vista aber wenn ich auf "Weiter" klicke kommt eine Fehlermeldung das die Systeme nicht kompatibel sind.

Ich werde mal gucken, dass ich ein Vista in die Hand bekomme, denn die Wiederhestellung von Vista dauerte ca. 3-4h und dann halt noch diverse andere Programme und Spiele installieren... Ich dachte das von Fremdanbietern Programme gibt die den Bootmanager reparieren.

So, ich habe nun Vista-Ultimate in die Hände bekommen und habs nun probiert. Vista erkennt kein Fehler bei der "Systemstartreparatur".

Wieso kann Vista das nicht erkennen? Kann mir sonst noch jemand einen Tipp geben?

Dankeschön.

Hi - tschuldige - das ich mich da einmische - ja - ihr habt da so eine angeregte Diskussion - möchte dir den folgenden Hinweis geben:

Auf meiner Packung - vom Händler ->

A C H T U N G :

Dieses SYSTEM mit vorinstalliertem WINDOWS VISTA wird OHNE Betriebssystem-Datenträger ausgeliefert.

DA Sie für eine NEUSINSTALLATION im REGELFALL keinen DATEN TRÄGER brauchen.

EIN ABBILD des AUSLIEFERUNGSZUSTANDES ist versteckt auf der Festpaltte gespeichert und kann über die CHILLIGREEN Servicekonsole ... blala ... usw.

Für Dich wichtig:

Wenn ihr COMPUTERSYSTEM über einen <Brenner< verfügt, können sie jederzeit WINDOWS Vista - Datenträger erstellen : >

[windows]+[R] > DATA <

DOPPELKLICKEN sie auf *** ISO-DATEI ***, die das VISTA IMAGE enthält.

Folgen Sie den ANWEISUNGEN des Vorinstallierten Programms zum Erstellen von  DVDs!

 

Sieht dann so aus, als du die Platte formatieren und Vista neu installieren musst. Die Rep. sollte funktionieren und Bootprobleme, zumindest wenn Vista nicht bootet, beheben. Es liegt sehr wahrscheinlich an Ubuntu. Da habe ich aber keine Ahnung von. Vielleicht stellst ja mal die Frage bei den Linux-Jungs.

Was du noch checken solltest, wären die Bootoptionen im Bios. Vielleicht wird einfach nicht mehr von Vista-Part. gestartet und somit logischerweise kein bootbares Sys gefunden.


« Youtube - Film nicht abspielbarVista: Product Key entfernen -> Wie ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...