Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: wieso springt mein computer nicht an?

Hallo
ich habe mal eine Frage.
Wieso springt mein computer einfach nicht mehr an ?
ich habe schon so oft wieder Windows runter und wieder drauf gemacht.Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe viele Viren-schutz-programme drauf und trotzdem springt er einfach nicht an. dann kommt dann einfach schwarz und wenn man wartet fährt er wieder erneut hoch. und dann kommt wieder dieser tex mit "windows normal starten" das ist dann immer so ein hin und her .. und wenn er mal anspringt muss ich sehr lange warten das überhaupt ein wilkommen´s gruß kommt. ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. es wäre so nett wenn ihr mir helfen könntet.  ??? :'(



Antworten zu Win XP: wieso springt mein computer nicht an?:

Du scheinst ein Hardware Problem zu haben, das in die Hände einfach Fachmannes vor Ort gehört.
Und erstelle eine Kostenvoranschlag (auch klären ob der bereits was kostet).

mit der XP CD booten
bei der ersten Reparaturmöglichkeit  R drücken
bei welcher Windowsinstallation möchten Sie sich anmelden?
hier eine  1 eingeben und enter drücken
Aministrator Kennwort? bei XP Home einfach nur enter drücken
nun eingeben:
fixmbr  <enter>
fixboot c  <enter>
chkdsk /r  <enter>   (überprüft und repariert fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte)

zum Schluß:
exit <enter>

wenn Du Glück hast fährt er dann wieder normal hoch

 

Zitat
Ich habe viele Viren-schutz-programme drau
das macht man nicht, die blockieren sich gegenseitig, bitte nur eins verwenden
Das hat auch nichts mit dem Startverhalten der Festplatte zu tun. Es ist eher anzunehmen, daß der MBR (Startsektor) der Platte beschädigt ist. Die Befehle  fixmbr und fixboot c sollen den Startsektor wieder in Ordnung bringen.


 

ach du je  . . ich habe es schon gearnt  :'(
dann muss ich mich wohl mal findig machen und mir einen Fachmann/frau  suchen  :-\

Schade Schade .. aber was will man machen . .
Zu doof das ich nicht einen Computer haben kann der auch richtig angeht  :'(
aber trotzdem danke  fuer die info   :'( :)

Bei einer Neuinstallation (die Sie ja mehrfach gemacht hat) würde auch jedesmal der MBR neu geschrieben werden. Daher würde ich das als Fehler mal ausklammern.

Wobei du mit dem mehrfachen Virenscanner richtig liegst, zumal diese das ganze System gewaltig ausbremsen

 

Zitat
Bei einer Neuinstallation (die Sie ja mehrfach gemacht hat) würde auch jedesmal der MBR neu geschrieben werden.
Leider manchmal nicht so richtig, ich schreibe das aus persönlicher Erfahrung. Es fiel mir erstmalig auf, als ich bei einer Neuinstallation in einer Endlosschleife war, Rechner begann Setup immer wieder neu. Das separate Wiederherstellen des MBR beendete das Problem. Daher meine Meinung dazu, daß, wenn dort ein Problem sein sollte,  mit Neuinstallation nicht alles sofort i.O. ist. 

mh.. ich weiß jetzt irgendwie nicht mehr was ich machen soll .. am besten ich gehen doch zum fachmann ..
 :'( :'(

und wenn das auch nicht helfen sollte muss ich es dann ja wohl wieder eurneut drauf spielen ..
 ??? :'( :-\

Warum versuchst Du nicht einfach mal was ich vorgeschlagen habe?
Schlimmeres als eine Neuinstallation ist nicht zu befürchten :)
Es wundert mich allerdings, daß das Problem immer wieder nach einigen Wochen auftritt. Außerdem vermute ich, daß es sich nicht um ein Hardwareproblem handelt, sondern, daß aus Unerfahrenheit Programme und Tools deren Wirkungsweise Du nicht durchschauen kannst installiert werden. Ich denke hier an diese von PC Zeitschriften hochgejubelten Wundertools usw.
http://www.derfisch.de/tuning--und-tweaking-mythen.html
http://www.derfisch.de/tuneup-wundermittel-oder-placebo.html
Auch noch die Frage: fährst Du den Rechner immer ordnungsgemäß herunter oder schaltest Du ab und zu mal einfach aus oder hast Du etwas verändert damit er besonders schnell herunterfährt?
Du solltest in jedem Fall  mal eine Fehlerüberprüfung der Festplatte durchführen:
Arbeitsplatz > rechter Mausklick auf C > Eigenschaften > Extras > Fehlerüberprüfung, beim Klick auf jetzt prüfen öffnet sich ein weiters Fenster > bei beiden Optionen einen Haken rein und starten. Du erhältst die Meldung, daß die Überprüfung beim nächsten Neustart durchgefürt wird.

 

also ich fahre schon immer den pc ganz normal runter.
aber jetzt ist mir etwas aufgefallen.
Wenn ich im Abgesicherten Modus bin, und dort eine defragmentierung mache , und den pc wieder hinunterfahre geht er wieder wenn ich in anmache  ganz normal an ..
ist das nicht komisch . .  ??? :o

aber danke fuer den tipp.
ich werde es mal machen . . :):)   Danke =)

Glaube auch nicht das es mit dem MBR zutun hat..sie hat ja Windows,ohne Endlosschleife,installiert.

CSKDSK kann sie ja mal machen,aber ich denke auch das es mit den vielen Virenscannern die sie gleichzeitig drauf hat zu tun...die killen ein System ganz schnell....Anleitungen dazu mal durchlesen.

Holger 

Du solltest in jedem Fall  mal eine Fehlerüberprüfung der Festplatte durchführen:
Arbeitsplatz > rechter Mausklick auf C > Eigenschaften > Extras > Fehlerüberprüfung, beim Klick auf jetzt prüfen öffnet sich ein weiters Fenster > bei beiden Optionen einen Haken rein und starten. Du erhältst die Meldung, daß die Überprüfung beim nächsten Neustart durchgefürt wird.


 .... Das hat leider nichts geholfen .. am anfang ja aber dann wieder nicht mehr :(

Seufz, versuche das mal, dauert nur wenige Minuten.
 

Zitat
mit der XP CD booten
bei der ersten Reparaturmöglichkeit  R drücken
bei welcher Windowsinstallation möchten Sie sich anmelden?
hier eine  1 eingeben und enter drücken
Aministrator Kennwort? bei XP Home einfach nur enter drücken
nun eingeben:
fixmbr  <enter>
fixboot c  <enter>
exit  <enter>
Hast Du die überflüssigen Virenscanner deinstalliert? Bitte nur  einen benutzen :)
 

also ich habe Tune up utilities
und Das AntiVir Professional
Also das zum gratis downloaden
dann muss ich das wohl nocheinmal mit der CD versuchen  . .
mh ..
 :'(
 


« Win XP: Kennwortgeschützte DateienWin XP: Kein Soundtreiber-Audiogerät mehr nach Crash »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

COM Port
Die Abkürzung COM Port steht für Communication Port. Dies ist eine serielle Schnittstelle an PCs als Anschluß für Zubehör, wie Maus und Modem, a...