Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Systemwiederherstellung startet nicht

Hi Leute,
nachdem Windows XP nicht mehr startet (Fehleranzeige als blauer Bildschirm:ungefähr "Windows wurde herruntergefahren, um Computerschäden zu vermeiden") habe ich versucht mit der CD Rom auf das System wieder herzustellen. Wenn ich "R" drücke, kann ich  bei C:\> nur wenige, zur Wiederherstellung nicht brauchbare Befehle eingeben.
Drück ich dagegen Enter, so werde ich abgefragt, ob eine neue Partionierung erstellt werden soll oder die alte gelöscht werden soll. Da habe ich abgebrochen, weil ich eigentlich erwartet habe, das nur gefragt wird, was wiederhergestellt werden soll.
Kann mir jemand weiterhelfen?


 


« Win XP: Keinen Zugrif auf "Eigene Dateien" bei 2. FestplatteWindows Movie Maker »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CD ROM
Die Abkürzung CD Rom steht für Compact Disk - Read Only Memory und ist ein physikalischer permanenter Speicher für digitale Daten. Eine Weiterentwicklung d...

EEPROM
Die Abkürzung EEPROM steht für "Electrically eraseable programmable read only memory" (wörtliche Übersetzung ins Deutsche: elektrisch löschbarer ...

ROM
Die ROM - Read Only Memory - Chips waren in den ersten Homecomputern Commodore C64 und Commodore Amiga Speicherchips, die das Betriebssystem enthielten. In das Deutsche l...