Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Reset per Batterie :
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-172726-0.html#843987
SO sieht die aus , mal für ca 15 Min rausnehmen , dann ( richtig rum ) wieder einsetzen .

@ HCK kennt alle "Tricks"....aber gehört habe ich das auch schon irgendwo..... aber vorher ERDEN!

davon habe ich auch schonmal gehört.
Nur jetzt wirds peinlich !
Wie ich einen normalen Rechner aufkriege weiß ich, aber
wie kriege ich das Notebook auf ?
Dan Rest kann ich dann, glaube ich

der USB port scheint auch nicht zu funktionieren.Hatte gerade den Stick reingesteckt und nichts passiert.
Auch dazu noch eine Idee.
Da soll nämlich der WLAN Stick am Wochenende rein.

@ Warinia :

Ein paralleles Thema -> werden die USB-Anschluesse und -Geraete im Geraetemanager angezeigt ??
 

Nein im Gerätemanager ist nichts.
 

 

Zitat
Vor dem Öffnen muss das Notebook vom Stromnetz getrennt und der Akku ausgebaut werden. Letzteres dient weniger dem Schutz des Anwenders, sondern soll Beschädigungen des Notebooks durch Kurzschlüsse verhindern.

Einstieg von der Unterseite

Der Anwender kann sich glücklich schätzen, dessen Notebookhersteller eine oder mehrere Revisionsklappen im Boden des Gerätes vorgesehen hat. Dann gestaltet sich der Komponentenwechsel recht einfach. Die Deckel sind lediglich verschraubt und lassen sich damit leicht abnehmen. Der Zugang zu Komponenten wie CPU, Arbeitsspeicher oder Festplatte ist frei.

Einstieg von oben

Hat der Hersteller den Einstieg von oben vorgesehen, muss zunächst die Tastatur entfernt werden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Der obere Rand der Tastatur ist mit einer streifenartigen Plastikhalterung festgeklemmt. Sie erstreckt sich über die gesamte Breite der Tastatur. Meist ist dieser breite Plastikstreifen auf der Ober- oder Unterseite des Notebooks verschraubt. In diesem Fall müssen die Schrauben vor dem Entfernen des Plastikstreifens entfernt werden. Er wird häufig noch von Plastikclips gehalten. Die Tastatur ist dann nur noch mit ihrem unteren Rand unter die Handballenauflage gesteckt und kann leicht nach oben geschoben werden. Jetzt liegt sie frei und lässt sich hochklappen. Sie hängt jetzt nur noch am Tastaturkabel.

2. Die Tastatur wird rundherum von kleinen, beweglichen Clips fixiert. Die Clips lassen sich mit einem Schlitzschraubendreher beiseite schieben. Sind alle Clips gelöst, liegt die Tastatur frei.

3. Die Tastatur ist von der Unterseite mit einigen Schrauben befestigt. Sind diese erst einmal gelöst, wird die sie nur noch an ihrem unteren Rand unter der Handballenauflage fixiert. Sie lässt sich leicht nach oben in Richtung Display schieben, damit ihr unterer Rand unter der Handballenauflage herausgehebelt werden kann. Dies sollte vorsichtig mit einem Schlitzschraubendreher passieren.

Anschließend hängt die Tastatur nur noch an ihrem Kabel. Das Tastaturkabel steckt in einem Stecker auf dem Mainboard. Das Kabel ist manchmal nur in den Stecker hineingesteckt und kann einfach herausgezogen werden. Häufig muss aber noch eine Verriegelung am Stecker hochgeklappt oder hochgezogen werden. Besitzt die Tastatur zusätzlich noch einen Trackpoint als Mausersatz, muss der Anwender auch dieses Kabel entfernen. Bei manchen Modellen muss man zusätzlich noch ein Blech unter der Tastatur entfernen, das ihr als ebene Unterlage dient. Aber spätestens dann liegt das Notebookinnere frei.

 

 

Am Besten mal ausdrucken und vorm Schlafengehen durchlesen. ;)

Danke für die Anleitung , habe sie mir ausgedruckt.
Behebt es vielleicht auch das Problem mit dem USB ?

Nee, die Anleitung ist nur dafür, daß Du das Ding aufbekommst.
Alles andere(Hardware), wie USB, mußt Du im Hardwaregerätemanger nachsehen,überall wo ein gelbes Zeichen ist, die hardware funktioniert erst,wenn die Treiber installiert sind-oder eben(wie schon gesagt) im BIOS auf ENABLE stehen.

Hier kannst Du Dich über das BIOS mal schlaumachen: > Klick<

Aber esrtmal mußt Du ja irgendwie ins BIOS kommen,mit dem Tipp von @ HCK.

bin dem > klick < von pittiplatsch gefolgt und habe die Anleitung zum Passwort knacken im BIOS ausgedruckt. Die Sache mit der Batterie probiere ich zuerst aus.
Drückt mir mal die Daumen das ich das Ding nicht ganz tille.
 

 

Zitat
die Anleitung zum Passwort knacken im BIOS ausgedruckt

Sowas stand da auch drin? garnicht gewußt.  :o:o

Steht da alles


« Win XP: Wenn ich paar minuten den computer verlasse steht alles auf dem Pc stillWin XP: Windows Live OneCare (Deutsch) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mini Disc
Die Mini-Disc, auch MiniDisc oder MD genannt, war Sonys versuch, einfache Aufnahmemöglichkeiten wie bei einer Audio-Kassette in einem digitalen Format zu entwickeln....

Minuskel
Das Wort Minuskeln ist eine ältere Bezeichnung für Kleinbuchstaben. Sie passen in ein Vierlinienschema. In diesem können die Minuskeln auch eine Oberlä...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...