Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: betriebssytem

hallo,

also, ich habe schon seit längerem mein betriebssystem(windows xp prof) auf dem rechner(hab ich aber nich selbst installiert). ich hab nicht wirklich so viel ahnung davon.
Meine frage: wo ist eigentlich dieses betriebsystem gespeichert? und wo kann ich das finden?



Antworten zu Win XP: betriebssytem:

ich brauche das, um zu wissen, ob ich mein betriebssystem auch einfach auf eine exteren festplatte übertragen kann, um dann eine andere interne einbauen zu können ohne das ich es neuinstallieren muss.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DAS geht NUR bei baugleichen PC , nennt sich KLONEN .
Bei unterschiedlicher Hardware geht es nicht .
http://www.heisig-it.de/sysprep.htm

ich weis das ist keine direkte Antwort auf deine frage aber ich wurde xp einfach neu Insterlieren das ist ganz einfach und xp macht das fast von alleine wen du kein Risiko eingehen willst kannst du
xp erstmal nur auf der externen festplatte Insterliren ohne die alte
festplatte
zu formatieren ^^ wen du Probleme bei der insterlation haben solltest frag mich einfach
die Datein die dir wichtig sind kannst du leicht auf ne externe festplatte übertragen  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit "Insterliren" ist sicher "Installieren" gemeint?
Nicht, das da welche erst im Duden oder Fremdwörterbuch nachschauen wollen...
Wenn Du, @Firon, so fragst, dann fehlen Dir sicher (noch) ein paar wichtige Grundkenntnisse.
Zum Ersten:
Ein Betriebssystem kann niemals einfach von einer Festplatte auf eine andere übertragen werden - da gehen viele Bezüge verloren, die in den "dll"- Dateien dynamisch gespeichert sind. Ein einfaches "rüberkopieren" ist da nicht erfolgreich - dazu bedarf es eines Programmes. Zum Beispiel "TrueImage" von Acronis.
Man kann -ein bischen im Gegensatz zur Aussage von @HCK- durchaus so ein Image von einem System auf ein anderes übertragen. Wenn die Prozessoren und Mainboards übereinstimmen. (Intel, Asus, 32bit, 64 bit usw) - es wird dann "nur" nach den fehlenden Treibern verlangt.
Etwas stabiles ist so etwas aber nicht - es bleibt eine üble Bastelei. Nicht empfehlenswert.
Ich empfehle Dir - wende etwas mehr Zeit auf am Anfang. mache Dich mit der Materie erst einmal wenigstens etwas vertraut- Du sparst Dir späteren Ärger in Größenordnungen.
Glaub mir - auch ich hatte damals, vorm ersten Male ziemlichen Bammel vor einer Neuinstallation!
Ich hab mich deshalb hingesetzt und eigens für Neuanfänger eine Installationsanleitung "verzapft":

http://home.arcor.de/j120542/allgemein/Installation_von_WindowsXP.pdf

Wenn Du dann noch meinen Vorschlägen zu Erstinstallation, Pflege und Sicherung nachkommst:

Installationsvorschlag:
*************************
http://home.arcor.de/j120542/allgemein/Installation.pdf

Systemhygiene:
*******************
http://home.arcor.de/j120542/allgemein/systemhygiene.pdf

Imageerstellung:
*******************
http://home.arcor.de/j120542/allgemein/Image-Erstellung.pdf

- dann bist Du auf der sicheren Seite. Und dann schon lange kein Anfänger mehr!
Wenn Du noch Fragen hast dazu, ich beantworte sie Dir gerne.

Jürgen


« Win XP: System bleibt kurz vor Ende des Hochfahrens hängen!Bluescreen: KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...