Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Externe Festplatte mit Fat32 gebraucht eine Partition mit NTFS

Folgendes Problem.
Habe auf meiner externen Festplatte eine Imagedatei mit 4,4 GB in mehreren rar-Dateien.
Wenn ich diese nun entpacken möchte kommt wie bekannt die Fehlermeldung der Datenträger hat nicht genug Platz.
Wie kann ich zusätzlich eine NTFS-Partition erstellen?
Oder geht es gar nicht Fat32 und NTFS zusammen??
Festplatte hat 500GB



Antworten zu Win XP: Externe Festplatte mit Fat32 gebraucht eine Partition mit NTFS:

Hi,
bei XP würde ich grundsätzlich NTFS nehmen und zwar komplette Partition.

So gehts :

Convertieren von Fat 32 nach NTFS


Start/Ausführen/cmd/

Convert C: /fs:ntfs

Convert D: /fs:ntfs


mfg  Burgeule

Gehen dann die vorhandenen Daten verloren??
Mit C: bzw. D: meinst du wahrscheinlich die Laufwerksbuchstaben ,oder?
Also wäre es bei mir F:

Ja, bei der Vorgehensweise sind die Daten weg!
Mit welchem Programm sind die Imagedateien erstellt worden?
Du solltest das gleiche Programm zur Wiederherstellung verwenden. 

Ja, bei der Vorgehensweise sind die Daten weg!
Mit welchem Programm sind die Imagedateien erstellt worden?
Du solltest das gleiche Programm zur Wiederherstellung verwenden.


@perspolis

Das ist Unsinn.

Klick


mfg  Burgeule

@Bergeule
Eingriffe ins Dateisystem sind sehr riskant. Ein Datenverlust sollte man niemals ausschließen. Ich gehe immer davon aus, dass es zu einem Datenverlust kommen kann und bin vorbereitet 8)

Hallo.
Habe glaube ich alles richtig gemacht und bekam dann folgende Fehlermeldung:
Der Typ des Dateisystems ist Fat32.
Geben sie die aktuelle Volumebezeichnung für Laufwerk F: ein. My Book
Volume My Book erstellt 02.05.2003 15:45
Volumenummer: 4E01-B9A5
Dateien und Ordner werden überprüft.....
Die Datei-und Ordnerüberprüfung ist abgeschloosen.
Windows hat auf den Datenträger Fehler gefunden, wird diese aber nicht reparieren, weil der Parameter /F nicht eigegeben wurde.
Verlorene Ketten in Dateien umwandeln(J/N)?
Was nun?? ???
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

vorher aus der Eingabeaufforderung ein
chkdsk f: /r /f
machen und anschließend nochmal das convert machen.

Hallo,

Nur würde ich kein Dateisystem von FAT32 => NTFS konvertieren,

Weil es dann wesentlich stärker zum fragmentieren neigt als beim Formatieren und auch die Performance lässt nach!

Habe die Daten vorher gesichert, und dann Konvertiert.
Hat nun alles super geklappt ohne Datenverlust.
Danke für eure Hilfe  ;)
 


« Win XP: Kein Zugriff auf Eigene Dateien nach Kopie der FestplatteWin XP: kein tv-ton, aber alle sender in guter bildqualität »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...