Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Netzwerkproblem

Hallo, hab da en kleines prob. habe 2 rechner (1mal xp prof. 1mal xp home). hab t-dsl und hab beide an nem router hängen. ich kann von jedem rechner den router anpingen, die rechner untereinander aber leider nicht. hab ip 192.168.1.1 bzw 192.168.1.2 vergeben. bekomme die arbeitsgruppe von keinem der beiden rechner angezeigt. das seltsame ist, dass das netzwerk bis vor ca. 14tagen noch funktionierte und keine einstellungen die nur im entferntesten was damit zu tun haben geändert wurden. kann eventuell der router defekt sein? aber ich komm mit beiden rechner online, dementsprechend sollte der router doch noch funzen. weiss jemand rat???
vielen dank



Antworten zu Win XP: Netzwerkproblem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ihc habe vier Rechner zu Hause und alle an einem Switch angehängt. Da habe ich ein ähnliches Problem. Alle IPs sind korrekt vergeben und bis vor einer Woche konnten sich noch alle rechner ansprechen. Nur jetzt erkennen sie sich nicht mal mehr selber. Das komische ist, bei Netzwerkspielen funzt alles.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habt ihr inzwischen vielleicht eine Firewall aktiviert bzw. installiert? Manchmal hilft auch ein Reset am Router und Neukonfiguration.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun, bei mir hängen ja nicht alle Rechner am Internet, bzw. DLS, ich meinte das Netzwerk allgemein.
Vor einer Woche konnten die anderen rechner noch den Internetrechner erkennen, aber zugreifen konnte man nicht, weil die Firewall von McAffee aktiviert war. Nach diese deaktiviert war, konnte man auch auf den Rechner zugreifen, nur jetzt zeigen alle gar nichts mehr an. Weder sich selbst, noch einen anderen Rechner.
Noch einmal zur Information :
Mein System auf allen Rechnern ist Win98

« Letzte Änderung: 15.02.04, 10:43:15 von Schwoebl »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und ist die McAffee vollständig deinstalliert? Viele stören auch noch, wenn sie nur deaktiviert wurden

hallo,
ich hab mein norton internet security beim einrichten des routers komplett deinstalliert und dann nur norton antivirus neu drauf gemacht auf beide. den router hatte ich auch schon resetet und sogar auf werkseinstellung zurückgesetzt und neu konfiguriert. das problem konnte ich damit leider nicht beheben.
gruß giger

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei mit konnte man ja, nachdem die Firewall deaktiviert wurde, wieder auf alles zugreifen. Und die Firewall wollte ich auf dem Rechner lassen, weil dieser rechner am Internet hängt.

Nur, die Rechner erkennen ja gar nichts mehr, nicht nur den Internetrechner nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja eine installierte Firewall auf Clientrechner kann auch den Zugriff aus interne Netz behindern bzw. verhindern.

also ich hab auf keinem der rechner ne firewall installiert, da diese ja direkt im router ist. auch die windows firewall ist deaktiviert.
was mich am meisten wundert is wirklich, dass beide rechner den router anpingen können, aber sich nicht untereinander.

gruß giger

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und diese genannten Bereiche sind auch im Router als Netzwerkbereiche eingetragen, nicht, dass dort ein anderer Bereich für vorgesehen ist.

die bereiche sind auch am router eingetragen.
was mich auch wundert ist, dass ich gar nicht bis zur anmeldung am andren rechner komme, sondern dass sich das fenster schon aufhängt, wenn ich nur versuche mir die arbeitsgruppencomputer anzeigen zu lassen. dann gehts nämlich schon nicht mehr weiter ;o((

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du mal im Explorer direkt die Adresse eingibts

\\rechner2

dann sagt der ie mir, dass die seite nicht angezeigt werden kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

du hast ja jetzt feste IPs eingestellt. Beißen die sich auch nicht mit dem des Routers? Kannst du auch dhcp nehmen so dass sich die Clienten die IPs beim Start allein abholen?

rechner 1 : 192.168.1.1
rechner 2 : 192.168.1.2
router    : 192.168.1.254
können sich meiner meinung nach also nicht "beißen"

dhcp kann ich nit nehmen, wenn die ihre ip´s dynamisch beziehen sollen, kann ich keine verbindung ins net herstellen


« Wie reaktiviere ich meinen Task-Manager?! Win XP: Win XP: Betriebssystem von FAT32 auf NTFS umwandeln ohne XP neu zu insta »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!