Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Viele Bluescreens - viele Verdächtige! Bitte helft mir :(

Hallo Leute!

Ich habe seit einiger Zeit heftige Probleme mit meinem PC.
Ich kriege an manchen Tagen (variert) sehr häufig (1x pro Stunde) einen Bluescreen.
Diese Bluescreens sind etwa einfach nur blau, manchmal wird da eine Fehlermeldung wie "IRQL_NOT_EQUAL_OR_LESS" oder "PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA" ausgespuckt..
Ich wollte nun einmal fragen, was das sein könnte, vorher sag ich aber lieber noch, was ich schon alles versucht habe:

1) Windows Debugging Tools benutzt (Crashdump verdächtigt wahlweise win32k.sys, ntoskrnl, cmedia.sys und manch andere)
2) kompletter Viren- und Malwarescan (keine Auffälligkeiten)
3) chkdsk (/f) /r
4) Memtest86 (nach 10 Stunden Test kein einziger Fehler)
5) im Bios Fail-Safe-Defaults geladen (danach gings für ein paar Tage, jetzt zickts auch damit)
6) Verkabelung im Rechner überprüft, Hitzeprobleme beseitigt
7) zu einigen Bluescreens mal recherchiert, teilweise deutet es auf Treiberprobleme hin. ->dxdiag und Geräte-Manager zeigen nix besonderes..

Ich hoffe jemand von euch hat eine Idee, was man da machen könnte ;)
Eine Sache noch: Ich habe den Aldi Süd PC 03/2004, das Treiberpaket von der Medion-Page ist schon relativ alt und bringt auch nix^^

Ich bin inzwischen mit meinem Latein am Ende ;)



Antworten zu Win XP: Viele Bluescreens - viele Verdächtige! Bitte helft mir :(:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und früher hattest du Hitzeprobleme gehabt? Evtl. liegt ein Defekt dadurch vor.

Hitzeprobleme hatte ich eigentlich nie, die Temperaturen sind auch im grünen Bereich. Ich hab die Tage einfach die Lüfter von Staub etc. befreit, eigentlich nur, weil ich den PC sowieso schon aufgeschraubt hatte wg. der Verkabelung^^

Tschuldigung für den Doppelpost, aber ich hatte grad was ganz Komisches:
PC rebootet einfach, kein Bluescreen, kann nicht wieder hochfahren, Mainboard piept in ca. 3 sec langen Intervallen.
Hatte gestern übrigens noch nen Bluescreen:

Probably caused by : ati2dvag.dll

Das kann nicht sein, die ATI-Treiber sind neu und einwandfrei. Anscheinend ist es also kein Treiberproblem, vermute dass sich mein Mainboard verabschiedet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

denke es liegt an deiner Graphikkarte vieleicht hat sie sich beim abstauben gelockert, würde mal nachschauen ob sie richtig steckt oder gar defekt ist. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

BIOS
http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm

Er piept. Allgemein
Andauernder PIEP-Ton oder ständig wiederholte kurze Piep-Töne: Fehler bei der Stromversorgung.
Langer PIEP: DMA Refresch-Fehler (Speicher)
Ein langer PIEP gefolgt von einem kurzen Piep: Fehler der Hauptplatine und /oder den Karten.
Ein Langer PIEP gefolgt von zwei kurzen Piep: Videoadapter-Fehler (Jumper Hauptplatine, Karten Einstellung.)

Er piept. AMI BIOS
2 kurze PIEP: Parity-Fehler
 3 kurze PIEP: Speicherfehler bei den ersten 640 KB.*
 4 kurze PIEP: Timer defekt oder Speicherfehler,
 5 kurze PIEP: Timer/CPU Fehler
 6 kurze PIEP: Tastatur-Fehler
 7 kurze PIEP: Virtual Mode Fehler
 8 kurze PIEP: Fehler bei dem Video-Speicher-Test
 9 kurze PIEP: Parity Fehler im ROM-Bios*
10 kurze PIEP: Fehler beim Zugriff auf CMOS Bausteine
11 kurze PIEP: Fehler beim externen Coprozessor

Er piept. Award BIOS
1 kurzer, 2 lange PIEP Fehlender Bildschirm oder Graphikkarte.
1langer, 2 kurze PIEP    "                "                       "
2 kurze PIEP Fehler beim Selbsttest.
 

Also es bleiben die ntoskrnl.exe Fehler und win32k.sys
Hab mir schon überlegt mit der Recovery-DVD /expand zu versuchen, aber:
Der PC rebootet, kommt nichtmehr hoch, der Monitor sagt, er bekomme kein Signal, und das Mainboard piept immer in ca. 5 sekunden langen Intervallen. Keine verschiedenen Längen.
 

Schau doch mal was @HCK gepostet hat.

Entweder deine CPU oder dein Arbeitsspeicher ist im *****.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es könnte auch ein Problem mit dem Netzteil oder mit dem Arbeitsspeicher (RAM) sein. ???

Okay, also RAM hatte ich ja schon mit memtest86 getestet, aber da traten keine Probleme auf..ich werd jetzt mal einen Riegel ausbauen und gucken, was passiert. Dann wart ich nochmal bis das BIOS wieder piept...aber müsste es, wenn die CPU kaputt ist, nicht viel viel mehr Fehler geben?
Im Moment kann ich ja so an die 20min am Stück arbeiten ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine defekte CPU schließe ich erst einmal aus - dann würde dein Rechner i.d.R. nämlich nicht mehr starten.

Hab gestern Windows nochmal neu drübergebügelt..bei der Installation vom Sp2 gibts endlose "Fehler in der Anwendung" und wenn man neu startet, bootet der PC nicht mehr..Habe jetzt nur Windows XP Home SP1, aber das ist ja auf Dauer kein Zustand..außerdem hatte ich grad wieder nen automatischen Reboot..

Könnt ihr mir sagen, wie ich die Grafikkarte überprüfen kann? Gibts da nen Programm? Und wie kann ich schaun, ob das Netzteil i.O. ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hast du deinen Rechner denn schon mal geöffnet und überprüft ob alle deine Karten/Arbeitsspeicher richtig in den Slots stecken/fest.

@copy: Ja das habe ich.
Hatte gestern Nachmittag nach dem letzten Post wieder so eine Phase, da ist der PC gar nicht mehr hochgefahren (BIOS piept ca. 5 sek. lang, in immer gleichlangen Intervallen, endlos, ohne Muster (kein 5x lang, 3x kurz etc))

Dann gings insofern, dass der PC ein Stück gebootet ist, nur hat der dann ab nem gewissen Zeitpunkt nur noch nen blinkenden _ oben links angezeigt...
Heute gings plötzlich wieder, hochzufahren.

Habe alles überprüft, RAM, Graka etc. sitzen fest in den Slots und sind ordnungsgemäß verschraubt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

evtl mal....  ::)
Bios Reset durch rausnehmen der Batterie für ca 5 Min ....

"Bord entladen" ....PC
PC AUS , ggf auch hinten.
Stromkabel AB ,
Startknopf  ca. 3 Minuten lang gedrückt HALTEN
Stromkabel RAN & , Schalter EIN,
Strom AN , testen ob es wieder geht. 


« PC stratet nicht Win XP: Organizer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!