Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC-langsam, Abstürze usw. ....Viele viele Sorgen

 :'(

Moin moin.
Das erste Problem beginnt schon immer damit, dass ich nicht weiß, ob ich in das Thema in diesem Bereich richtig erstellt habe, denn wo mein Hauptproblem liegt, weiß ich eben selbst nicht so genau.
Folgene Situation:
Mein nun ca. 1,5 Jahre alter PC lief eigendlich immer recht zuverlässig bis er eines Tages auf einmal Anfing für "Rechenaufgaben" immer ungewöhnlich lange zu brauchen. Das ging zum Beispiel los mit entpacken größerer RAR Archive. Auch das booten dauerte plötzlich deutlich länger.
Da alles andere aber nach wie vor recht gut lief, beließ ich es dabei um nicht noch mehr Schaden anzurichten. Die Probleme wurden aber immer größer. Häufiger wurde vor allem, dass mir der PC völlig abstürzte, ohne dass ich eine Ahnung hatte warum. Auch ein Neustarten war danach nicht möglich, da er schon beim booten wieder erneut abstürte. Irgendwann kam ich dann mal drauf die Kiste aufzuschrauben. Sofort fiel mir die große Hitze auf. Also erstmal alles enstaubt... Brachte nur leider auch nichts.
Wenn ich so wie jetzt nur durchs Internet surfe und nebenher nichts laufen habe, kann ich den PC locker 24 Stunden laufen lassen ohne Probleme.
Wenn ich jetzt aber zum Beispiel den Virenscan über die Festplatte laufen lassen möchte wäre garantiert in ein paar Minuten die CPU so heiß, dass wieder alles abstürzt. Das gleiche bei defrag.
Auch wenn ich DVD´s schaue... Egal, ob direkt aus dem Laufwerk, oder von Festplatte... Es kommt selten vor das ich das Ende vom Film noch sehen kann. Irgendwann schaltet sich der Rechner von alleine aus, wenn ich Glück habe, oder eben die Variante das einfach alles stehen bleibt und ich gar nichts mehr machen kann.
Nun hatte ich schon die glorreiche Idee das komplette Windows neu aufzuspielen. Problem nur das er schon bei der Installation bevor es richtig losgeht sich verabschiedet wegen Überhitzung. Das selbst, wenn ich den PC vorher stundenlang aus hatte.
Also irgendwas muss da völlig schief laufen. Nur was?
Wäre über jede Hilfe dankbar, aber bitte denk daran, dass ich keine hochkomplizierten Scans oder sowas durchführen kann, da mir das System dann erstmal wieder für ne halbe Stunde abschmiert bis es abgekühlt ist.
Vielen Dank!

Hier noch mein System:

Windows XP SP2

hp pavilion k427.de
Intel Pentium 4
3,2 GHz Prozessor
512 kb Cache, 800 MHz FSB
1024 MB DDR-RAM (2 Module)
Multistandard DVD-ReWriter
8xDVD+R, 8xDVD-R, 4xDVD+RW, 24xCD-RW, 24xCD-R
16x DVD-Rom Laufwerk
Grafikkarte Nvidia GeForce 6800 GT (Nachträglich eingebaut)
5x USB2.0 (3x Rück, 2xFront)
3,5" Diskettenlaufwerk
6 Chanell Audio (on Board)
FireWire IEEE 1394 (on Board)
Ethernet LAN 10/100 Mbit (on Board)

« Letzte Änderung: 26.10.06, 17:33:38 von Dr.Nope »


Antworten zu PC-langsam, Abstürze usw. ....Viele viele Sorgen:

ich nehme mal an das problem tauchte auf kurz nachdem du die neue grafikkarte eingebaut hast die karte verursacht vermutlich mehr hitze als die alte

versuch erstmal den rechner offen zu lassen damit er mehr luft kriegt wenn da hilft musst du dafuer sorgen das die durchlueftung besser klappt das heist auf den prozessor nen groesseren luefter
manchmal reicht auch so ein luefter der auf nen pci steckplatz kommt der die luft dann nach aussen pumpt die steckts du am besten gleich neben die grafikkarte

viel glueck

Danke!
Ich habe eben schonmal den Lüfter von der CPU abgenommen und ca. 1 Tonne Staub entfernt  :o
Danach ging die CPU Temperatur laut Everest von 66 auf 37 Grad runter.
Hab schon gehört, dass 66 Grad wohl ganz schön viel war.
Na ja, ich hoffe so langt es erstmal für ne Windows Neu Instalation. Dann kann ich immer noch weitersehen wo die restlichen Zicken liegen.
Melde mich dann wieder, wenns erstmal soweit geklappt hat  ;)
Danke!

Danke für Eure Tipps Jungs!  :D

Ein Problem hab ich jetzt aber noch.
Hab mich jetzt zu später Stunde ne halbe ewigkeit durchs Netz gesucht...
Wo zum Geier krieg ich nen Treiber für meinen "Audio Controller für Multimedia" her??
Ich weiß, dass wahrscheinlich die Füchse hier gleich aufschreien werden wie billig diese Frage ist, aber wenn ich bei google kucke wie oft das gefragt wird... *lach*
Na ja, hier meine dafür wichtigen Daten:
Motherboard:
      CPU Typ                                           Intel Pentium 4, 3200 MHz (16 x 200)
      Motherboard Name                                  MSI MS-6785
      Motherboard Chipsatz                              SiS 648FX
      Arbeitsspeicher                                   1024 MB  (PC3200 DDR SDRAM)
      BIOS Typ                                          Award (02/12/04)
      Anschlüsse (COM und LPT)                          Kommunikationsanschluss (COM1)
      Anschlüsse (COM und LPT)                          ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
      Grafikkarte                                       WinFast A400 GT  (256 MB)
      3D-Beschleuniger                                  nVIDIA GeForce 6800 GT

    Multimedia:
      Soundkarte                                        SiS 7012 Audio Device


Wäre nett, wenn mir das jemand verraten könnte wo ich den Treiber noch herbekomme, denn dann läuft alles wieder wie Schmitds Katze!

Daaanke!

Hallo,

normalerweise bietet HP alle benötigten Treiber für den Pavilion PC auf ihrer Homepage an es muss eigentlich nur die Seriennummer bzw. der Rechnertyp angeben werden und er sucht die passenden Treiber raus.
http://welcome.hp.com/country/de/de/support.html?pageDisplay=drivers
Gruss
TFO

Hm, schade.
Finde da keinen Treiber der genau passt.
Hab einen "so ähnlichen" genommen und das ging prompt in die Hose.
Erstmal ein stocken beim Neustart.... Dann im Gerätemanager zwar die Anzeige das alles in Ordnung sei... Aber letztlich kein Sound...
Snuff.
Wenn ich auf der Seite von HP genau meinen PC einfummel, dann gibs leider nichts zum download.
Wobei ich mir bei der englischen Variante eigendlich schon sicher war, dass richtige zu haben... AC 97 irgendwas... So oder so ähnlich hieß das vor der Neuinstall auch.... Mensch warum merkt man sich sowas auch nicht... *an kopp hau*

Hallo,

im Gerätemanager alles OK ? alle Geräte wurden richtig erkannt?

Dann würde ich nocheinmal die Anschlüße durchprobieren am Rechnern vielleicht steckt der Stecker ja nur im falschen Anschluss.

AC97 bla kann nicht sein weil in der Systembeschreibung was von einer SIS 7012 Soundkarte stand.
evtl. mal den Treiber von der SIS Seite versuchen.
http://www.sis.com/download/agreement.php?id=155808

Gruss
TFO

« Letzte Änderung: 27.10.06, 03:05:37 von TheFallenOnce »

Recht haste... Die Idee mit dem SIS Treiber kam mir auch schon länger... Hatte den auch schonmal versucht zu installieren. Leider bricht er nach 2 Fehlermeldungen immer ab.
Hier mal die Fehlermeldungen:
1.
Update Driver for Plug and Play Devices
Dieses Rote Kreuz
-536870397

2.
SiS 7012 Audio Driver Setup - InstallShield Wizard
Diese Rote Kreuz
Fail to install audio driver for windows xp
Setup will exit

Hmm, schade schade...
Was noch auffällt daran das mit den anderen was nicht stimmen kann ist die Tatsache das es nach dem Hochfahren erstmal bestimmt ne Minute dauert bis ich auf den Arbeitsplatz zugreifen kann.
Seh ich immer nur den dummen Pinsel wedeln... Das war nicht bevor ich zum ersten mal versuch hab, Soundtreiber zu installieren.

Bis hierhin lief doch alles wunderbar... Wieso nur jetzt so kurz vorm Ziel noch sowas...

Danke immer wieder!!

Hallo,

kann das sein das er noch Audiotools mitinstalliert hat?
Ansonsten als erstes nochmal unter msconfig schauen was alles bei Systemstart gebootet wird und alles was mit AC Soundkarte zutun hat rausschmeissen.

Ansonsten das System im Abegsicherten Modus starten und alles was mit Sound zu tun hat deinstallieren. Danach das System im normal Modus starten und gucken ob er irgendwelche Treiber installiert hat. Vielleicht hat er durch das drüber Installieren sich irgendwo verhaspelt.
Auch mal nachschauen ob Software vom Soundkartentreiber mitinstalliert wurde die dann auch runterschmeissen.

Gruss
TFO

p.s. hab sonst nur noch den link der Fehlerbehebung von HP
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?lc=de&cc=de&dlc=de&product=391075&jumpid=reg_R1002_DEDE&docname=bgh07154

« Letzte Änderung: 27.10.06, 04:03:26 von TheFallenOnce »

Moin.
Also so ganz langsam fängt das hier an meinen Wissens und vor allem leider auch meinen Verständigungshorizont zu überschreiten   :'(
Sorry dafür.

So siehts bei mir im Gerätemanager jetzt aus.
Wie gesagt... Leider absolut kein Sound. Weder über Kopfhörer, noch über die normalen Boxen.
 

Vielen Dank für die Mühen und für das Verständnis.

Danke hat sich erledigt!
Hab einfach den Treiber nochmal aktuellisiert mit einem Treiber von der MSI Seite.
Vielen Dank für Eure Hilfe!


« Windows startet sich von neu wenn CD/DVD eingelegt wird.Win XP: Rechner USB 2.0 tauglich machen. Brauch ich dazu Hardware oder Treiber? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!