Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Bildschirm wird nicht voll ausgenutzt, hat rechts einen schwarzen Streifen

Laptop: Toshiba Satellite
BS: Win XP
Graka: nvidia Geforce4 420 Go

Rechner wurde neuaufgesetzt und mußte daher alle WinXP Service Packs erneut aus dem Netz installieren. Plötzlich war die Bildschirmbreite geschmälert durch einen schwarzen Streifen auf der rechten Seite. Die Bildschirmanzeige war nicht vollständig. Bin ich zum rechten Rand gegangen wurde die Seite automatisch nach links gescrollt, so daß ich den fehlenden Rest der Seite sehen konnte. Inzwischen hat sich die Seite auf den minimierten Bereich vollständig angepasst. Starte ich den Rechner neu, wird der Bildschirm voll genutzt und erst in dem Moment wo Windows erscheint, wieder durch den schwarzen Balken verkleinert. Die Bildschirmauflösung kann nur zwischen 800x600  und 968x768 ver´ändert werden. Die wenigen im Netz angebotenen Lösungsmöglichkeiten haben mir leider nicht geholfen. Wer kann mir helfen ?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: 



Antworten zu Windows XP: Bildschirm wird nicht voll ausgenutzt, hat rechts einen schwarzen Streifen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast du schon den Grafikkartentreiber nochmal neu installiert ?
Damit sollte das Problem gelöst sein.

Danke das werd ich jetzt nochmal machen, hoffentlich haut das hin. 

Danke das war es - Bildschirm ist den schwarzen doofen Streifen los ... hätte ich aber auch selbst drauf kommen können.  nochmal dickes Dankeschön für den Tipp  !


« Windows ME: Windows Me erkennt mich nicht als Administrator,was tun ?Windows XP: bei xp keine arbeit unter einem benutzer-profil möglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!