Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Drucker druckt nicht?

Hab das Problem das mein Drucker nicht druckt. Wenn ich in Word,Excel etc. auf drucken gehe. Kommt die Meldung:

"Bislang keine Rückmeldung vom Drucker erhalten. Möchten Sie weiterhin auf eine Rückmeldung des Druckers warten."

Wenn ich auf Ja gehe also warten. Kann ich bis zum Sankt Nimmerleins Tag warten. Der Drucker ist in Word auch eingetragen, aber nicht ausgewählt. Wenn ich dann auswählen stürzt Office ab. Habe schon alle Treiber aktualisiert (Board,Drucker,USB Karte) Windows und Office sind auf dem neusten Stand.Drucker ist in der Systemsteuerung eingetragen und Betriebsbereit.Habe alle USB Ports probiert.Ich weiss net mehr weiter.

Windows XP SP3
Office 2003 SP3

AMD Athlon 3800+, Board Abit NF-M2SV,Drucker Epson Stylus D92

 

« Letzte Änderung: 30.06.08, 18:17:33 von marsmello »


Antworten zu Win XP: Drucker druckt nicht?:



Ein Druckbefehl läßt sich doch aus fast allen Programmen geben wo es um dargestellte Inhalte geht.

Wie läuft das ab, wenn Du aus Notepad oder einem Bildbetrachter (oder auch einem anderen Programm aus Office 2003 - meinetwegen "Picture Manager") einen Druckbefehl auslöst?
 

Vielleicht ist er ja Tot.
Mal an einem anderen PC getestet. ???
Garantie noch drauf. ???

mfg  Burgeule

Office 2003:
Druckt er garnicht(egal ob Word,Ecxel,Powerpoint...etc.)

OpenOffice 2.4:
geht teils entweder gar net oder nach ca. 20min

Paint,Wordpad,Notepad: druckt er nach meistens nach ca.3min nach oben offen.

Garantie hat er noch 21 Monate. Anderer Pc selbes Problem. Allerdings unter Vista. Word druckt net und stürzt ab 

« Letzte Änderung: 30.06.08, 19:22:46 von marsmello »

 Umtauschen  ;)

mfg  Burgeule

Da mir eigentlich auch nix anderes mehr einfällt. Is es wohl die Nervenschonendere Sache. Mich wundert es nur das er doch irgendwie funzt auch wenns ewig dauert.

Eventuell ein Defekt auf der Druckerplatine.

mfg  Burgeule



Die Erscheinungen waren schon vom ersten Inbetriebnehmen an?

Das Handbuch zu Epson Stylus D92
 habe ich noch nicht gelesen - aber:

wird dort vielleicht wieder ein USB-Kabel mit Zertifizierung für Hochgeschwindigkeit verlangt und Dein USB-2.0 Kabel erfüllt die Anforderungen nicht ?

Kennzeichnung am Kabel:


Diese Seite (Downloads und Hilfestellung) wirst Du kennen:

http://esupport.epson-europe.com/ProductHome.aspx?lng=de-DE&data=wsMoc1iChVGcisk9ncQeID+cS99AMmJR

Im Handbuch las ich - dem Epson Stylus D92 reicht eine USB 1.1 Schnittstelle
(hab also falsch vermutet - weil  ich in zurückliegender Zeit mit solchem Problem konfrontiert war).
 

habe seit einiger Zeit das gleiche Problem. Ein HP drucker hängt in einem netzwerk und wird von 3 rechnern (2*xp, 1*Vista) bedient.
Hatte alles problemlos funktioniert.

Seit einiger Zeit kann ich vom Vista Rechner nicht mehr Office Dokumente auf dem Drucker ausdrucken, Fehlermeldung wie im Thread beschrieben. Andere Anwendungen drucken problemlos.

Der Drucker ist bei Officeanwendungen zwar sichtbar, aber nicht auswählbar !

Mir scheint das was windowsspezifisches zu sein, Netzwerk oder Officeproblem.


« Windows XP: spooler exe macht problemeWin XP: kein sound und ton nach Neuinstallierung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...