Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: Ordner löschen

Hallo,

ich hab folgendes Problem: wenn ich aus einem Ordner Dateien kopiere (STRG+C) oder ausschneide (STRG+X) und woanders einfüge, dann lässt sich der Ordner für diese Windows-Sitzung nicht löschen, selbst wenn der Ordner dann schon leer ist. ("Diese Datei wird... verwendet") Das ist etwas nervig, wenn man halt mal irgendwie seine Ordner aufräumen will. Ich hab gedacht, vielleicht liegt es daran, dass die Dateien noch in der Zwischenablage sind, und habe einfach etwas anderes in die Zwischenablage gelegt. Aber das klappt auch nicht. Aber irgendwie muss das doch gehen...

Gruß
cy



Antworten zu Win XP: Win XP: Ordner löschen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du Dateien ausgeschnitten oder gelöscht hast aus den Ordnern, klicke links im Explorer auf die vorherige "Baum- Ordnerstruktur" sodass der Orner im rechten Fenster erscheint und lösche dann.

Geli  8)

 

das funktioniert nicht. Das Problem ist irgendwie, dass er denkt, dass die Dateien noch verwendet werden, die ich in dem Ordner hatte... oder so... vielleicht hat er ein Problem damit die Zwischenablage zu löschen... jedenfalls passiert das nur, wenn ich Dateien aus dem Ordner kopiert oder ausgeschnitten hatte. Wenn ich sie per Maus verschiebe, dann habe ich das Problem nicht.

cy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Passiert das auch, wenn du den Explorer schließt...wieder öffnest und dann den Ordner löschst?

Geli  8)

jap, die ganze Sitzung lang... muss den PC wieder neu starten, damit es klappt.
bin auch schon in der Ablagemappe (Zwischenablage) gewesen, da ists auch nicht mehr drin. Aber irgendwo hat der da eine Information anscheinend nicht gelöscht. Aber wo finde ich diese Information? Oder liegt es nur an irgendeiner Einstellung? ich verstehs nicht.

gruß
cy

ich hab jetzt auch schon mal die Temporären Dateien gelöscht... in der Hoffnung, dass ich damit irgendwie weiter komme, aber das hat auch nicht geklappt.
Irgendwo muss es doch eine History der Zwischenablage oder sowas geben. Oder irgendein Programm muss sich merken, dass ich die Dateien mal kopiert hab, sonst würde der nicht sagen, dass der Ordner noch verwendet wird. Wo finde ich sowas?

cy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm...bei mir passiert so etwas nur, wenn ich auch ein Programm dabei offen habe, dass diese Dateien vorher verwendet hat.

Schließe ich dann das Programm, kann auch der Ordner gelöscht werden.

Geli  8)
 


« Windows XP: WMP Bild fällt ausVista: I-Net-Verbindung über Air Port funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...