Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: Temp Ordner öffnen beendet Explorer

Hallo zusammen,

ich hab das Problem dass sich Adobe Acrobat nicht mehr starten lässt. Über Google habe ich einen Beitrag gefunden, in dem über einen überfüllten Temp Ordner

C:\Dokumente und Einstellungen\User\Lokale Einstellungen\Temp

berichtet wird. Wenn ich diesen jetzt öffnen will, schließt sich jedesmal mein Explorer-Fenster. Wenn ich es mit dem "FreeCommander" versuche, bekomme ich eine "Access Violation at address 41414141. Read of address 41414141.". Auch wenn ich über die DOS Box versuche in den Ordner zu gelangen, schließt sich die Box wenn ich versuche den Inhalt zu lesen oder zu löschen.

Scandisk bzw chkdsk findet keinerlei Probleme. Langsam gehen mir die Ideen aus, was kann ich machen?

OS: Windows XP SP3

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Gruß
Cr*cker



Antworten zu Win XP: Win XP: Temp Ordner öffnen beendet Explorer:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Probiers im abgesicherten Modus. Du kommst noch schneller hin, indem du bei start/ausführen einfach %temp% eingibst.

Die Datenträgerbereinigung in den Eigenschaften von Laufwerk C - Allgemein - Bereinigen übernimmt das auch.

Danke für deine Hilfe.

Im abgesicherten Modus genau das gleiche, wenn ich in den Ordner gehe schließt sich das Fenster.

Wenn ich %temp% eingebe passiert überhaupt nichts .. gleiches Problem.

Bereinigen wird zwar ausgeführt, aber ich komme trotzdem nicht in den temp-Ordner.

Noch eine Idee?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Plattenbereinigung machen ?
Rechtsklick auf Platte , Eigenschaften ...
Oder über Zubehör .
Oder mit UNLOCKER "killen" ....

Hallo HCK,

das ist doch das gleiche was mir Dr. Nope schon empfohlen hat. Das ändert leider nichts. Das Problem ist wohl ein Dateisystemfehler, könnt ihr mir ein Utility empfehlen das evtl mehr findet als chkdsk?

Format c: würde ich gerne vermeiden, weil das System sonst gerade so stabil läuft!

Was hat Adobe Acrobat mit temp-Daten zu tun?
Tem-daten sind temporär vorhanden und wenn man keine Verbindung zur Quelldaten hat, kann man sie natürlich nicht öffnen!
Temp-Daten kannst du mit Datenträger bereinigen löschen und wird wahrscheinlich auch nicht helfen! Hier gehe ich davon aus, dass du aus versehen ein Datei von Adobe gelöscht hast und deshalb kann das Programm nicht richtig starten.
Systemwiederherstellen in der Zeit, in der du kein Problem hattest. Oder Adobe löschen/Deinstallieren und nach dem Neustart neu installiern.


« Win XP: PC zeigt beim herunterfahren nur Hintergrundbild anWindows XP: xp lässt sich nicht installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Acrobat
Ein Softwarestandard der Firma Adobe für das Erstellen und Anzeigen von PDF - Dokumenten;. Je nach Fähigkeit werden diese Programme mit den Zusätzen Standa...

Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...

Google Doodle
Als "Doodle" werden die kleinen Grafiken bezeichnet, die die Google Suchmaschine an bestimmten Tagen statt dem eigentlichen Google Logo auf der Webseite anzeigt: Damit wi...