Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: XP wählt sich automatisch ins I-Net ein

Hallo!   :P Alle 10 Minuten etwa wählt sich Windows (??) automatisch übers DFÜ Netzwerk bei meinem Provider ein (Modem). Es nützt keine Firewall, kein Spionagetool, kein Virenscanner und kein Dialerwarner. Ich muss ständig die RAS-Verbindungüberwachung an und ausschalten, damit keine Verbindung möglich ist. Ansonsten bricht jedes Spiel und Programm ab, weil das DFÜ Fenster mit der Einwahl erscheint. Windows wählt sich sogar heimlich ein, wenn ich noch nicht als Benutzer angemeldet bin. Ich will nicht gerade wieder die Festplatte formatieren müssen!
Kann da wer helfen?



Antworten zu Win XP: XP wählt sich automatisch ins I-Net ein:

Besorg dir bei Trendmicro das sysclean_packgae(sysclean.com) + die aktuelle Patterndatei(gesonderter Link auf der gleichen Seite weiter unten).

Beides muss im gleichen Ordner liegen und die Patterndatei muss entpackt werden ist ne ZIP.

Dann in den abgesicherten Modus gehen(beim booten F8) und dort sysclean starten

http://de.trendmicro-europe.com/enterprise/support/tsc.php

Gruß


« Win XP: MS Power Point von Office2000Win XP: Administrator-Kennwort »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!