Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows startet nicht, explorer.exe beendet sich. Woran lieg das?

Hey Leute.

Hab mir gestern einen Freund hierher eingeladen und wir haben die Computer-Bild CD mit 365 Programmen drauf nach interessanten Tools durchsucht.

Darunter auch der "Ashampoo Power Up 2009" und der "Ashampoo Start Up Tuner 2". Ich weiß, dass man ja solchen Optimierungstools nicht trauen soll. Aber ich dachte, mittlerweile dürfte das ja gehen. Installiert, ein paar Änderungen vorgenommen, lief auch alles (Sogar ein bisschen schneller).

Dann noch ein hübsches Programm zum angeblichen Starten von alten Spielen gefunden - installiert. Wir haben auch gleich ein altes Spiel gefunden, was wir unbedingt wieder spielen wollten - Dbz me 2. Gesucht, gefunden. Ich wollte allerdings einfach mal ausprobieren, ob es auch ohne dieses Programm geht.

Dann kam der Super-Gau: Alles ging irgendwie nicht mehr, PC abgestürzt. Dann wollte ich ihn wieder starten, und er kam nicht über das "Willkommen" am Start von Windows XP hinaus. Im abgesicherten Modus konnte ich mich anmelden, allerdings hat sich da die explorer.exe sofort immer wieder geschlossen.

Hab heute im abgesicherten Modus mal den AVG drüber laufen lassen, und der hat auch so ca. 5 Sachen gefunden, weiß aber grad nicht mehr genau was. Auf jeden Fall dürfte mich das gefundene ja nicht mehr stören. Jetzt habe ich gerade den PC gestartet (normaler Modus), et voila, Er konnte hochfahren. Doch die explorer.exe schließt sich immer noch. Und ich habe Angst, meinen PC herunter zu fahren, bei diesem Erfolgs-Erlebnis.

Habe mich auch schon etwas schlau gemacht und in den Anhang ein Bild von den Prozessen gemacht, die gerade laufen.

Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen. Weil (wie so viele) bin ich ohne meinen PC einfach aufgeschmissen)

p.s. Ach übrigens, ich wollte auch im abgesicherten Modus eine Systemwiederherstellung machen, aber bei dem letzten "weiter", also danach müsste es ja losgehen, passierte einfach nichts...

p.s.2: ich kann kein Bild anhängen, wenn ich auf "durchsuchen" klicke, passiert nichts und in das edit-Feld kann ich auch nicht klicken -.-



Antworten zu Windows startet nicht, explorer.exe beendet sich. Woran lieg das?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schau mal ob im start programme autosrart, irgend ein quatsch zum automatischem beenden des explorers drin ist.

und sonst in start ausführen
msconfig eingeben und dort die dienste auswählen oder abwählen die beim start nicht mehr ausgeführt werden sollen.

also bei start -> programme -> autostart ist nichts drin. Leer.

Ja und das Problem bei den Diensten ist, dass ich nicht weiß, welcher da was macht und so.

Soll ich mal irgendwas aufführen? Z.B. Programme, die gerade laufen oder die Dienste beim Systemstart?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

diese tools haben in der regel eine backup funktion, die solltest du mal anwenden um deinen pc wieder auf den Stand von vor der Toolanwendung zu bringen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also bei dienste kannst du alle microsoftdienste deaktivieren kontrollkästchen...


und dann würde ich unbedingt schauen was bei hersteller steht einige programme sind für den drucker ect..

und deaktivierst du..

dann noch in der registerkarte systemstart, kannst du noch schauen was es hat und in der liste unter befehl und ort schauen was sie machen und worauf sie zugreifen, auch den hersteller beachten...


« Win XP: Audiogerät ist tot, mikrofon, WMP, fuktioniert nicht!Vista: Vista stürzt einfach ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!