Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista blockiert Downgrade zu XP

Hallo!
Ich habe mir gestern einen neuen PC gekauft, vorinstalliert war (leider) Windows Vista Home Premium.
Ich würde gerne wieder XP Pro drauf haben. Ich habe hier eine Vollversion davon liegen, allerdings wird eine Installation von XP geblockt, weil Vista neuer ist. Von der XP CD booten will er auch nicht. Wie kann ich jetzt am einfachsten auf XP umrüsten? Treiber sollten kein Problem sein. Ich habe das wichtigste auf CD für Vista und XP dabei, den Rest kriege ich aus dem Internet. Wäre schön, wenn mich einer von Vista erlösen könnte.
Mfg
Power 6 

« Letzte Änderung: 07.04.09, 23:13:03 von Power 6 »


Antworten zu Vista: Vista blockiert Downgrade zu XP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest deine Platte formatieren. Mache dazu mal folgendes: 

Lade dir hier: NTFS4DOS runter. In dem ZIP-File ist ein Image, das du mit Nero als Boot-Image auf eine CD brennen kannst.

Dazu startest du Nero mit der Einstellung CD-Rom (Boot) und suchst unter Imagedatei > Durchsuchen nach dem eben von dir entpackten ISO-File.

Wenn du das jetzt brennst, erhältst du eine bootfähige CD, die sich nach dem Booten von CD als A-Laufwerk meldet.

Auf dem Laufwerk findest du dann das Programm XFDISK. Hiermit kannst du deine Festplatten-Partitionen löschen. Dann richtest du sie damit neu ein.

Wenn du dann noch Probleme hast, dann solltest du noch den Bootsektor reparieren.

Mit Hilfe der Windows XP-CD starten, zur Wiederherstellungskonsole wechseln und folgende Befehle eingeben:

map
fixmbr [device_name]


Der Parameter device_name symbolisiert das Laufwerk, für das der Befehl ausgeführt werden soll. Die möglichen Geräte zeigt dir der zuvor eingegebene Befehl map

Beispiel:

fixmbr \Device\HardDisk1[/tt]

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gehört nicht zum Thema, dennoch: Gratulation zum 10.000!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gehört nicht zum Thema, dennoch: Gratulation zum 10.000!!!

Ich danke dir. :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn ich erlauben darf, ein gutes Workaround für solche Fälle mit Hinweisen und Tipps: XP nach/über Vista installieren
Nochmals:Respekt, cottonwood!

C. 

Wenn du mir jetzt noch sagen könntest, wie ich in XFDISK vorgehen muss, wäre mir sehr geholfen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eigentlich sollte es reichen, wenn du die erste primäre Partition löschst. Den Rest müsstest du bei der XP-Installation erledigen können.

Hier eine Beschreibung zum Programm:

http://sol.ea.rbs.schule.ulm.de/sol/datatech/bootmana/xfdisk/index.htm

Achtung: In der Beschreibung steht immer FDISK oder XFDISK. Die Beschreibung entstand, als es noch kein XP gab, ich glaube sogar vor Windows98. Damals war es noch fast egal, welches der beiden Programme man verwendete. FDISK wurde aber seit XP nicht mehr ausgeliefert und somit auch nicht mehr den heutigen Festplattengrößen angepasst. Es kommt schlichtweg nicht mehr damit zurecht. Deshalb darf heutzutage nur noch XFDISK eingesetzt werden.

« Letzte Änderung: 08.04.09, 11:00:06 von cottonwood »

Cottonwood; bitte teile ihm auch mit, dass er eventuell Probleme bekommen könnte wenn er S-ATA Festplatten hat

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dürfte eher die Ausnahme sein. Warten wir doch erst mal ab. Warum die Pferde scheu machen.

Um manchen DOS-Programmen, zum Beispiel Symantec Norton Ghost, direkten Zugriff auf die Daten auf einer SATA-Festplatte zu erlauben, ist das Einstellen des Kompatibilitätsmodus im BIOS-Setup erforderlich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA

Genau so habe ich es auch gemeint, daher habe ich es dir überlassen.
Übrigends auch von mir zu 10.000 Antwort GRATULATION mach nur weiter so.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Übrigends auch von mir zu 10.000 Antwort GRATULATION

Danke. :)

So, habe jetzt die primäre Partition gelöscht, aber XP bricht nach dem Laden einiger Sachen am Setupbeginn ab. Was kann ich da machen? Irgendwie scheint das nicht so funktioniwert zu haben.

Tja jetzt ist das eingetreten, was ich vermutet habe. Gehe ins Bios unter Advanced Setup solltest du Einträge wie
SATA
RAID oder so ähnlich finden die stellst du auf IDE oder disabled.
Könnte auch AHCI heisen.
Dannversuchst es nochmals. Genauere Instruktionen kann ich dir nicht geben, da jedes Bios verschieden ist. 


« Kann keine Videos ansehenWin XP: Hilfe meine schriftart spinnt !!!!!!!!!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...