Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

keinen Zugang trotz richtigen Kennworts

Hallo! Ich hoffe sehr, Ihr könnt mir helfen!

Ich habe Windows Vista und den Rechner erst seit knapp 4 Monaten. Als ich mich heute einloggen wollte -wohlgemerkt mit dem RICHTIGEN- Kennwort, kam dauernd die Meldung "Benutzerprofil kann nicht geladen werden". Ich habe nichts verstellt oder geändert - soweit ich das sehe  8)

Ich habe dann probehalber ein falsches Passwort eingegeben. Es kam die Option "Kennwort zurücksetzen". Dafür ist jedoch ein Wechselmedium erforderlich.

Kann ich auch im Nachhinein noch z.B. eine Disk brennen (da ich ja das richtige Passwort kenne) oder muss das vorher passieren?
Habt Ihr sonst noch Ideen??

Muss Zulassungsarbeit schreiben und das is echt ätzend!!!  :'( :'(

Danke -Danke für Eure Hilfe!!!



Antworten zu keinen Zugang trotz richtigen Kennworts:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

im nachhinein kannst du diese Disk nicht mehr erstellen.

Evtl. ist das Profil auf der Festplatte zerschossen.

Mal im abgesicherten Modus starten und einen neuen Benutzer anlegen und versuchen an das alte Profil zu kommen.

Oh, so eine schnelle Antwort :D

Entschuldige, aber was heißt "im abgesicherten Modus starten"? Ich komme über die Anmeldeseite nämlich gar nicht hinaus...

Und was heißt "das Profil auf der Festplatte zerschossen"?? ???

Seh ich das schon richtig, dass es sich um ein Softwareproblem handelt? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beim Hochfahren des PCs F8 drücken und "im abgesicherten Modus starten" auswählen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann sich um ein Windows- oder auch ein Festplattenproblem handeln, kann man noch nicht sagen.

hab im abgesicherten Modus gestartet, das hat geklappt.

Unter Benutzerkonten konne ich mein Passwort abschaffen - was aber nix nützt. Was nicht ging, ist, ein neues Konto zu erstellen, wenn ich auf dem button klicke,passiert einfach gar nichts.

Beim Wiederhochfahren bestand das Problem fort... ::)
habt Ihr sonst noch Ideen?  ???

Ich frage auch deshalb, ob es ein Software oder Hardware Problem ist, weil ich davon ausging, dass ich ja Garantie hab und den Support anrufen kann - die haben mir gesagt, dass das nicht inbegriffen ist, weils Software wäre  :'( >:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

es ist noch nicht klar, was es ist. Entweder hat Windows (Software) was verhudelt oder die Festplatte (Hardware) macht Probleme.

Dann würde ich mal eine Windows-Reparatur von der Windows-CD ausführen. Daten sollten bleiben erhalten, SP's und Updates sind wieder zu installieren.

Upgrade von der Windows-CD ist im abgesicherten Modus nicht möglich. Anders komm ich aber ja nicht rein. Wenn ich also komplett neu installiere gehen alle Daten verloren :'( :'( :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kein Upgrade, sondern eine Reparatur.

Das heißt von der Windows-CD booten und eine Reparatur durchführen.

....aaalso, ich finde keine Möglichkeit zu reperieren ??? Erst kann ich wählen zwischen Onlinesupport (was nicht geht) und dann kommt direkt Installieren. Wenn ich da dann drauf geh kann ich nur noch wählen zwischen Upgrade (was nicht geht) und benutzerdefiniert (wobei angegeben ist, dass dabei meine Dateien verloren gehen)...

stell ich mich jetzt so blöd an..oder??  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein, das liegt nicht an dir, das liegt wieder mal an der CD die du hast.

Ist bestimmt eine Recovery-CD die mit dem Rechner geliefert (oder selbst erstellt wurde).

Kennst du jemanden mit der gleichen Windows-Version, der aber keine Recovery-CD hat ?

Wenn du ein BenutzerPW und ein Admin PW vergeben hast musst du nach dem du als Admin ohne PW im Abgesichertem-Modus in die Systemsteuerung Benutzerkonnten gekommen bist auch das Admin PW ändern bzw löschen.
Danach neustarten und neue Konten und PW erstellen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Recovery-CD? Ist aber direkt von Dell mitbestellt und geliefert worden...

Ne, ich kenn sonst niemanden mit Vista



Ich habe in den Administrativen Ereignissen gelesen, dass es sich um Ereignis 1505 handelt - nützt das was?

Manchmal kam ein Popup, dass ein Fehler in einem Snap-In (was ist das?) festgestellt wurde. Ich könnte auf "das Snap-In entfernen und MMC (was ist das?) weiterhin ausführen" gehen... oder hat das nix damit zu tun?


@Hannibal

ich hab nur ein Administratives Konto :-[ hab heut erst gelesen, dass das nicht gut ist. Ich konnte das Passwort ändern, abschaffen... das Problem wird dadurch nicht behoben und neue Konten kann ich nicht erstellen. Es kommt immer, dass ein Fehler beim Benutzerprofil besteht.

 

Ist nur so eine Idee von mir, aber wenn es geht versuche es trotzdem.
Abgesicherter Modus Systemwiederherstellung und einen Wiederherstellungspunkt aussuchen wo alles OK war. Herstellen und Neustart.
Sollte es dfunktionieren sofort ordentlichen Virusscan durchführen. Auch im Abgesicherten Modus.


« Windows kann nicht geladen werden,weil der kernel gelöscht ist.Windows XP: habe keinen Sound mehr. Soundtreiber ist aber Installiert. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Blu Ray Disk
Nachfolger der DVD. Statt wie bei CD und DVD werden die Disks mit blauem Laser abgetastet, das ermöglicht noch feinere Datenstrukturen und resultiert in einer gr&oum...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...