Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Neuinstallation nach löschen des kompletten Rechners

Hallo,

ich habe vor demnächst meinen kompletten Rechner mit Hilfe des Programmes "O&O SafeErase 3" zu löschen. Denn dort gibt es die möglichkeit dies zu tuhen, also den kompletten Rechner zu löschen.

Jetzt wollte ich frage, wie es dann mit der Vista-Neuinstallation danach aussieht?
Brauche ich einfach nach der Löschung nur die Recovery-CD von Vista reinlegen und kann dann neuinstallieren??

Würde mich über Hilfe freuen.

Grüße



Antworten zu Vista: Neuinstallation nach löschen des kompletten Rechners:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

und für was soll das löschen mit O&O Safe Erase 3 gut sein, wenn danach wieder Vista installiert werden soll ?

Da reicht auch eine Formatierung während der Installation von Vista.

Dazu muss von der DVD gestartet werden, der Rest ist selbsterklärend.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und dererlei ist kompletter unfug.Um die platte zu löschen,darf windose nicht gestartet sein.Windose kann man zur laufzeit nicht löschen.Die platte löschen geht mit einem tool des plattenherstellers oder g-parted.

Die recovery sollte reichen.

Ich möchte gerne meine Festplatte unwiederruflich löschen, deshalb.

Aber warum gibt es dann diese Möglichkeit bei dem Proramm, wenn es gar nicht funktioniert?? Schließlich wurde es ja auch von chip, computerbild etc. getestet...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vieleicht solltest du die tests genau lesen.
Wenn Du deine daten vernichten willst,gibt es dafür ausreichend pogramme.Das angesprochene pogramm ist eher für das vernichten von daten im laufenden betrieb gedacht.Oder ist die cd,auf der das pogramm geliefert wurde bootfähig?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

diese Art von Löschung, ist eigentlich nur interessant wenn die Festplatte verkauft werden soll.

Außerdem stand nirgends, dass es nicht funktioniert !

Bleibt die Platte im eigenen System ist es eher Zeitverschwendung die Platte 25 x mit Nullen zu überschreiben.

ok, dankeschön.

werde dann wahrscheinlich die Festplatte formtieren und danach den freien Speicher überschreiben.

Grüße

Hey nochnmal zurück:

und zwar habe ich im Hilfemenü des Programmes geguckt, wwie das mit dem Löschen des Rechner funktioniert.

Dort steht, dass man die CD auch gar nicht booten muss, sondern der Rechner sowieso neugestartet werden muss und dann der Löschvorgang beginnt.

Hier die Anleitung:

 

Zitat

Die Funktion Gesamten Rechner löschen ermöglicht Ihnen, einen Rechner vollständig sicher zu löschen, ohne dafür ein Startmedium (z.B. Diskette oder CD-R) erstellen zu müssen. Dabei werden sämtliche Daten, Einstellungen, Applikationen usw. derart gelöscht, dass eine Wiederherstellung ausgeschlossen ist.

Das Löschen des gesamten Rechners ermöglicht Ihnen deshalb, Ihre Daten vor dem Verkauf , Verschenken oder Entsorgen sicher zu löschen. Somit können Sie beruhigt sein, dass niemand Ihre Daten wieder herstellen und missbrauchen kann.


Wählen Sieauf der Startseite Gesamten Rechner löschen aus.
Über Jetzt ausführen gelangen Sie zur Auswahl der Löschmethode mit anschließender Möglichkeit zum Start des Löschvorgangs.
Wählen Sie eine Löschmethode aus. Näheres dazu erfahren Sie im Kapitel Löschmethoden.
Jetzt löschen führt zu einer erneuten Sicherheitsabfragen.
Nachdem Sie die erste Sicherheitsabfrage bestätigt haben, müssen Sie in der zweiten Sicherheitsabfrage einen sechsstelligen Sicherheitscode eingeben.
Wenn Sie den Dialog bestätigen, startet der Löschvorgang und alle Daten werden unwiederbringlich von Ihrem Rechner gelöscht.


Nach Abschluss der Sicherheitsabfragen wird der Rechner neu gestartet. Während dieses Startvorganges werden alle Festplatten, die in dem Rechner vorhanden sind, nacheinander gelöscht. Zuletzt wird die Systempartition gelöscht, so dass bei Abbruch des Löschvorgangs das System noch neu gestartet werden kann, um den Löschvorgang fortzusetzen. Bitte beachten Sie, dass ein einmal gestarteter Löschvorgang nicht mehr abgebrochen werden kann!

Nach Abschluss des Löschvorgangs startet der Rechner neu. Er wird Ihnen nun eine Fehlermeldung ausgeben, dass kein Betriebssystem mehr gefunden werden konnte. Sie können den Rechner nun neu installieren oder verwerten. Sämtliche Daten sind gelöscht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Intressant.soweit ich weis,ist das pogramm kostenpflichtig.Das geld würde ich mir sparen,es gibt vergleichbare pogramme auch kostenlos.
Mit jeder knoppix cd bekommt man das auch hin,der preis eines cd-rw rholings sollte sich verschmerzen lassen.

ja, das ist richtig das es Geld kostet, allerdings klappen die kostenlose programme die ich schon ausprobiert habe bei mir nicht...

zum Beispiel eraser. oder DBAN (Kommt nur ne fehlermeldung...)

kannst du mir eins empfehlen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sicher.Hinweis wird per PM geliefert.


« Win XP: Auto-Reboot im Bios abschalten(WIE???)Zuordnungen festlegen in Wndows Vista? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...