Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Plötzlich "Möglicherweise Opfer einer Softwarefälschung"?

Ich bin ganz verzweifelt: seit gestern sagt mein Computer, wenn ich z.B. ein Spiel starten will, dass erstens Windows Aero nicht mehr funktioniert und ich zweitens 'möglicherweise Opfer einer Softwarefälschung geworden' bin.

Wenn ich die Softwarelizenzierung starte, wird Vista bei Microsoft auch als 'genuine' erkannt, jedoch bekomme ich dann, sobald ich das Spiel starten will, wieder die gleiche Meldung.

Die  Systemsteuerung sowie zB die Desktopanpassung lassen sich  nicht mehr starten.

Ich habe  Windows Vista Home Basic (also sowieso nichts mit Aero!), eine vorinstallierte OEM-Version, eine Installations-CD habe ich nicht mitbekommen.
Auf meinem Compi ist ein Aufkleber mit dem Product-Key, den habe ich versucht, bei Windows einzugeben, um dort Hilfe zu erhalten, doch es wird gesagt, er sei ungültig.

Ich habe mich im Netz umgesehen und verschiedene Möglichkeiten ausprobiert (net start slsvc, services.msc), doch nichts hilft!

Eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt hat auch nicht geklappt, ich weiß nicht, aus welchen Gründen.

Ich habe letzte Woche Windows Update gestartet und einige Updates installiert, aber ich weiß nicht, wo ich das wieder rückgängig machen kann.

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!

Kathrein

Mein Computer-System: Windows Vista Home Basic 32bit
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Updates von Windows


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (Computerspiel 'Die Siedler!)
Die Fehlermeldung lautet: Windows Aero funktioniert nicht mehr /Mölicherweise sind Sie Opfer einer Softwarefälschung geworden.



Antworten zu Windows Vista: Plötzlich "Möglicherweise Opfer einer Softwarefälschung"?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

auf Rechnern mit vorinstalliertem Windows gibt es immer die Möglichkeit sich eine Windows-DVD zu erstellen.
Wie das bei deinem Rechner geht, und ob überhaupt noch, ist dem Handbuch zu entnehmen.


Die installierten Updates sollten alle erscheinen unter "Programme und Funktionen" (aufrufbar über "Start"/"Einstellungen"/"Systemsteuerung")

Etwas unerklärlich, daß durch Windows-Updates die Gültigkeit des BS aufgehoben werden soll.

Systemwiederherstellung unter Vista - Infoseiten:
1.) http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/847/
2.) http://windowshelp.microsoft.com/Windows/de-DE/Help/9f6d755a-74bb-4a7d-a625-d762dd8e79e51031.mspx
3.) http://www.windows-secrets.de/troubleshooting/artikel/d/mit-der-systemwiederherstellung-windows-reparieren.html
 

Die Variante: Aus den "Erweiterten Startoptionen" (aufzurufen mit Taste <F-8> gleich nach dem Einschalten von Netz)
"Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration stzarten"
wurde schon getestet? - Nach meinen Erkenntnissen eine fast immer erfolgreiche Startoption - mit integrierter Reparaturfunktion.

Wenn das BS wieder funzt und erwiesen ist, daß es nicht durch Schadsoftware beeinträchtigt so reagierte -> den Hinweis von AchimL unbedingt realisieren -> eigene DVD...

Hallo,
danke für die schnellen Antworten.

Das mit F8 hat nicht funktioniert (ich kenne mich echt nicht mit sowas aus, aber F8 stand da gar nicht als Option beim Starten des Computers).
Sorry, wenn ich hier so komische Angaben mache, aber ich habe ziemlich wenig Ahnung von der ganzen Sache.

@Pankie: ich hatte ja im eingangspost geschrieben, dass ich die Systemsteuerung nicht öffnen kann, auch nicht durch den von dir beschriebenen Weg, also kann ich natürlich auch nicht dort nach den Updates gucken.

Ich habe es irgendwie geschafft, einen Systemwiederherstellungspunkt wiederherzustellen. Jetzt kommt die Meldung"An windows wurde eine nicht autorisierte änderung vorgenommen", und ein Link wird angegeben, durch den man wieder auf die Echtheitsüberprüfungsseite von Microsoft kommt.
Da habe ich mich erinnert, dass das schon seit ein paar Tagen auf meinem Computer herumgeistert, ich aber damals aus Unwissen nichts dagegen gemacht hatte. Ich kann mich nicht erinnern, was ich denn installiert haben soll, das einen solchen Eintrag nötig macht.

AchimL: ich habe kein Handbuch, das gabs nicht dabei. Oder gibt es das als PDF irgendwo?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Evtl. ist es auf der Festplatte in einem Ordner Namens Handbuch, Manual oder User Guide ?

Hallo,

wollte mich nochmal melden und danke für die Hilfe sagen.

Nachdem mein Computer beim Systemstart zwar bis zum Desktop-Anzeigen gekommen war, dann aber immer einfror, habe ich versucht, über den abgesicherten Modus zumindest noch einige daten zu retten, und habe dann den PC auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
Da das in meinem ersten Post geschilderte problem immer noch auftrat, habe ich festgestellt, dass sich der Virus/Trojaner sdra64.exe in meinem system festgesetzt hat. Nachdem ich diesen durch anti-Malwarebytes entfernen konnte (der war ganz schön hartnäckig!), habe ich jetzt einen zwar um einige GB Daten/Programme leichteren, aber funktionierenden PC.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest Formatieren & neu Installieren ..... nach so einem Befall .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aha, interessant dieses Problem. Eine Bekannte von mir hat bei Neckermann einen Laptop mit Vista Home Basic gekauft und vor ca. 1 Monat ein ähnliches Probem: Es wurde angezeigt, dass der Vista-Key ungültig sei und sie Vista
mit dem Produkt-Key freischalten soll. Wir gaben also den Key vom Produktaufkleber ein, doch der wurde als ungültig
angezeigt... Werde mal nachschauen, ob da ein Schädling drauf ist...

lg

zzbaron


« Win XP: Symbol für drahtlosnetzwerke anzeigen ist wegVista: daten vom XP-geht nicht zu übertragen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Computer
Siehe PC....