Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP/NTFS: Üble Kiste...

hab ja schon viel gesehn, aber das sprengt alle erwartungen.

ein virus, der sich mit dem anschließen einer festplatte auf alle anderen am pc überträgt, sie also infiziert.
dann nimmt er zugriff aufs inet und sowas wie der windows installer ist auch nutzlos. sollte man sich dazu entscheidne erstmal neu zu starten und zu sehn was wird, landet man vor nem blue screen und wird auch nicht weiterkommen. selbst unter linux lassen sich die befallenen partitionen nichtmehr mounten, man hat keinen zugriff auch garnichtsmehr!

zwei dinge ließen sich allerdings feststellen: nur ntfs-partitionen wurden zerschreddert und mit dem partitions-manager gparted kann ich immernoch sehen wie voll diese sind, was irgendwie die hoffnung aufkeimen lässt, dass noch was zu retten ist...

jetzt meine konkrete frage: kann man ein ntfs dateisystem irgendwie reparieren, wenn auch die setup-cd von xp nicht weiterhilft? oder: kann man es "zwangsmounten"? um die daten zu retten?

ps.: ich wäre auch für jeden ansatz dankbar, links zum problem/virus oder namen. vllt auch andere stellen, die möglicherweise für dieses problem besser geeignet sind, wenn diese hier nicht gut ist...

danke schonmal für jeden aufgebrachten klick und gedanken.

pps.: noch ne anmerkung: jetzt eben kam kein bluescreen, ich kam zur basis-version der xp home-anmeldung, nach eingabe des passwortes und dem enter-drücken startet der pc dann neu. logischer fakt ist also, dass auf die partition zugegriffen wird bis zu  dieser stelle, weil windows seine anmeldemaske sonst nicht laden könnte...

ppps.: ich weiß nicht warum, aber über den abgesicherten modus komm ich grad rein. is wie wheinnachten und ostern zusammen, weils beim letzten verlauf bei nem anderen pc nicht ging. (ja, ist schonmal vorgekommen. frage mich immernoch wie der virus überlebt hat. antivir kann er ohne mühen in die knie zwingen, richtig fieses teil eben)
werde jetzt alle wichtigen daten retten, indem ich sie in eine fat32-partition ziehe, wo der virus offensichtlich nix kann. ich kann auch auf alle anderen befallenen partitionen zugreifen im abgesicherten modus, allerdings von nirgend sonst. als würde der viren-writer mit seinem opfern spielen XD)

« Letzte Änderung: 25.10.09, 21:18:33 von Alex Trusk »


Antworten zu Win XP/NTFS: Üble Kiste...:

der scheint mir irgendeinem prog zusammen gestartet werden, welches im abgesichertenmodus nicht benötigt wird.
schalte mal alles aus > eingabe > msconfig > systemstart und deaktiviere alles. gehen nicht ins inet. und schau dann mal, was du retten kannst.

danke für die denkermühe schonmal.

by the way: 2 rechner zu haben ist toll, um weitermachen zu können :)

hab die sitzung von vorhin immernoch nicht beendet (auch wenn ich zwischendurch  mal eingenickt bin^^). war noch beim daten-retten

hatte zufällig eh schon fast alles beim systemstart ausgemacht, aber jetzt war eben auf einmal so ein 9.tmp.exe dabei, dass es vorher nicht gab. allerdings gab es früher schon 7.tmp.exe, als würde es sich reproduzieren...

ausserdem erklärt dein tipp leider nicht, warum ich garnicht auf die befallenen partitionen zugreifen kann...

na egal, wird schon, den virus kriegt man auch noch klein :)

thx nochmal und gute nacht

Alex Trusk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich bezweifle, das das ein Virus ist. Eher vermute ich einen (mir unbekannten) Fehler im Dateisystem.
Das "Umformen" in Fat32 bringt meiner Meinung nach nichts.
Ich würde, wenn die Daten gerettet werden sollen, diese mit einem Windows- fremden Tool, wie es "paldo" ist in eine Logische Partition eines anderen XP retten.
Dann würde ich mit der (neuesten) Notfall- CD von AviraAntivir booten und diese Partition intensiv scannen.
Dann eine ebenso intensive Prüfung mit chkdsk, beide Optionen aktiviert.
Und erst dann weitersehen.
Nein, einen Virus/Trojaner kann man zwar niemals ausschließen - aber oft genug wird ein begangener Fehler einem Virus angelastet.

Jürgen


« Win XP: Neues Icon links beim speichern/öffnen DialogWin XP: ungültiges Betriebssystem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...