Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: Fehlermeldung:... "read" konnte nicht auf dem Speiche durchgeführt wer

Hallo Leute, habe folgende Fehlermeldung in dieser und in ähnlicher Form des öfteren beim runterfahren, und fast jedes mal wenn ich ein neues Programm oder Spiel installieren. Ich benutze Win XP Professional.
Was sagt mir das?
 
Die Anweisung "0x0040a31e" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

Klicken sie auf ok um das Programm zu beenden.


Im Voraus vielen Dank

Gruss Knaecke



Antworten zu Win XP: Fehlermeldung:... "read" konnte nicht auf dem Speiche durchgeführt wer:

Hallo,

führe doch mal bitte einen Speichertest durch und überprüfe mal den kompletten Speicher. Wahrscheinlich hast Du nur einen defekten Arbeitsspeicher

Greetz
HiGhDeNsItY

Hi,

danke für die schnelle Antwort.

Gibts da n Programm zum durchführen von dem Speichertest oder wie macht man das am besten?

gruss knaecke

Hi.

Google einfach nach "RAM-Test".

Allerdings würde ich dir, vor allem beim Installieren von Programmen, empfehlen, mal mit einem Rechtsklick auf die Setup-Datei folgendes zu machen:
Wähle Eigenschaften und dann Kompatibilität - ändere mal den Kompatibilitätsmodus (blödes Wort  ;D) in Windows 95/98/00 etc.

Hallo,

falls Du irgendwoher die SuSE Linux hast, da ist einer drauf, ansonsten gibt es mit Sicherheit auch für Windows welche.

Greetz
HiGhDeNsItY

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

hi alle zusammen...
es kann natürlich auch sein das deine ram basuteine net richtig im mainboard eingerastet sind...da kanns dann sein dass du beim speichertest fehler angezeigt bekommst die gar net da sind...also überprüf erstmal ob die teile richtig drinstecken

Oder nimm sie einfach mal raus und setz sie nochmals rein.

Hi Knaecke,

leider muss ich dich enttäuschen, denn ich glaube nicht das es sich hier um einen defekten Speicherbaustein handelt. Das Problem ist bekannt und in zahlreichen Foren ist man auf Lösungssuche.
Da das Problem bei den unterschiedlichsten Rechnern und allen möglichen Programmen passiert, vermutet ich, dass es einfach mal wieder an Windows liegt.
Bei manchen hilft ein Update, bei manchen das einfache Defragmentieren der Festplatte.
Eine genaue Erklärung wurde jedoch noch nicht gefunden.
Du kannst ja mal, genau wie ich, mal über google suchen. Gib als Suchbegriff : Der Vorgang "read" konnte nicht  ein und wurschtel dich durch.
Solltest du etwas finden, dann bitte posten.
Viel Glück

Hallo,
das Problem ist in der Tat bekannt und in zahlreichen
Foren diskutiert worden. Es gibt viele Theorien
aber keine klare Lösung!!
Auch mein Ansatz ist eher ein Zufallsprodukt als eine
systematische Lösung für folgenden Fall:
Ich habe ein Update, das immer (!) diesen Fehler produziert, eine frühere Version jedoch nie.
Dann:
- Beide Versionen auf dem Desktop ablegen
- die funktionierende Version auf die korrupte  
  Version ziehen.
- Jetzt startet die korrupte Version probemlos,  
  meckert zwar ein bisschen, aber sie läuft.
- Warum das funktioniert, weiß ich nicht!

Viel Erfolg


Hi.

Klick mal rechts auf die Exe-Datei und geh mal auf Kompatibilitätsmodus.
Dort kannste mal von Windows 95 bis Windows 2000 durchprobieren - eventuell geht es mit einer älteren Version...

read konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.............
Mit dem Problem........... habe ich mich auch eine Zeitlang herum geergert.... >:(
bis ich auf die Ide gekommen bin im Bios die Einstellungen (Chipset) zu ändern.... :D Auto - geändert und seit dem habe ich ruhe ....bis jetzt.... !!1

Compi
von Clamotte

Hi Clamotte,

was hast Du denn genau im Bios geändert? Ichärgere mich schon eine ganze Weile mit dieser besch... Fehlermeldung rum.

Vielen Dank für eine Antwort an meine E-Mail-Addy!

Uwe

Also ich hatte bis gestern auch das Problem!
Doch jetzt funktionierts es einwandfrei (bis jetzt! :) )

Meine Lösung:

Bios-Update !!!
Windows neu installieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier gibts auch noch eine:http://www.supportnet.de/discussion/listmessages.asp?autoid=167619

Ich hatte diese Fehlermeldung auch in zwei Fällen:
1. File-Sharing Programme stoppten immer mit dieser Meldung. Es lag am USB ADSL-Modem. Ich benutze jetzt einen Router - ganz ohne Problem.
2. MS Access 2000 stoppte mit dieser Meldung, immer wenn ich einen Beicht öffnen wollte. Es lag am Druckertreiber. Ich habe einfach einen anderen Drucker als Standard-Drucker festgelegt. Jetzt klappt es.
Ich glaube deshalb, das vor allem Probleme mit Geräten, bzw. deren Treiber diese Fehler verursachen.


« Win XP: Warnhinweis-EreignisanzeigeWas gibt es alles für .cmd Befehle »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!