Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: der vorgang "written" konnte nicht auf den speicher durchgeführt werden

sooo hab jetzt wida so blöden fehler der heisst
kpf4gui.exe-fehler in anwendung: die anweisung in "0 077f59ecd" verweist auf ´speicher in "0 000000010" der vorgang "written" konnte nicht auf den speicher durchgeführt werden

was heisst das jetzt das der ram baustein kaputto is oder die festplatte so eine änliche fehler meldung bekomme ich auch beim spielen aber nur an anderen fehler aber da steht auich was mit "written" und "Read" hoffe des kann helfen gggg

____________________________________
Bitte immer einen Betreff eingeben,
Nope

« Letzte Änderung: 11.05.04, 22:30:18 von Dr.Nope »


Antworten zu Win XP: der vorgang "written" konnte nicht auf den speicher durchgeführt werden:

Ich tippe mal auf den RAM.
Hast du mehrere Bausteine?
Wenn ja, tausch die mal durch, um den Fehlerhaften zu identifizieren.

Oder besorg dir mal ein Tool, mit dem du deinen Ram nach Fehlern untersuchen kannst.

Gruß
Reklov

ja ich glaub des is da ram hab 1.00 gb ram gehabt jetzt hab i einen drausen und kann spielen ohne das es abstürzt ohne irgentwas aber werd noch gründlicher durchsuchen

aber trozdem thx bin wida mal gscheider worden  ;D

Ich habe den gleichen Fehler, jedoch nicht einfach so sondern wenn ich gewisse Verzeichnisse über den Explorer öffne. Liegt aber nicht an der Festplatte, denn nachdem ich das Verzeichnis auf eine CD bzw. DVD gebrannt habe und dieses jetzt auf der DVD öffne, kommt der selbe fehler.... strange.... Ich weiß kein Rat. Vielleicht hilft eine neuinstallation von Windows.  ???

Hallo,
hast du mittlerweile schon rausgefunden, woran es liegt? ich habe bei mir das gleiche problem, wenn ich einen ordner öffne mit videos von der webcam rübergezogen!

Hi,

naja habe diesen Fehler auch, allerdings habe ich meinen Ram übertaktet. Ich denke es liegt daran.

bei mir war es das board

rechner umgebaut neues board fehler

mit altem board gehts

Hatte das gleiche Problem (Vorgang "written" konnte..."
Die Meldung kam beim öffnen eines bestimmten Ordners (mit Videodateien) mit Windows Explorer.
Nach löschen des Verzeichnisses war das Problem beseitigt.

Habe ähnliches Problem.
Allerdings user-spezifisch. Die Vermutung mit dem Verzeichnis scheint mir weiterführend zu sein. Hat jemand von Euch die Festplatte gecheckt und danach das Problem los gehabt?
Michael

bei mir ist das genauso wie bei CFR. also n ordner mit 5-6 video files á 200MB. hab VS C++ 6.0 installiert. kann es vielleicht daran liegen?

wenn ich die meldung einfach ignoriere kann ich problemlos weiterarbeiten ohne das sich etwas verändert. ist halt nur nervig die meldung da stehen zu haben und andauern explorer neuzustarten!

Bei mir war das Problem das DivixPlayer installer breit war . Nach dem ich den Player wieder deinstaliert habe ging alles wieder. 

bei mir wars auch der divx player!

beste grüße

Hallo zusammen,
nach langem probieren und verzweifeln, konnte ich bei mir (hoffentlich zu 100%) das Problem mit "written..." oder "read..." lösen.
Deinstalliert mal komplett Itunes! Hatte anscheinend ein fehlerhaftes Update. Auch noch unter Systemst=>Software checken und alle Apple, Itunes Sachen deinstallieren. Ich hatte noch so Sachen wie "Apple Update", "Quick Time", etc.
drin. Weg damit!


« Langsames HochfahrenWin XP: Verknüpfungen gfehen nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...