Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Werden nun die vollen 4 GB Ram erkannt?
350 Watt Netzteil? Erscheint mir ein bißchen schwach, hast du ein stärkeres? Wer hat dir das empfohlen, eingebaut?

Bios auf dem neuesten Stand?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja die vollen 4GB Ram werden nun auch von Windows erkannt.
Das 350Watt Netzteil war bereits eingebaut, war ein komplett PC von Medion den ich mit Ram und jetzt auch noch der Grafikkarte aufgerüstet habe.
Ob das Bios auf dem neuesten Stand ist weis ich nicht.
Wo kann ich das herausfinden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ob das Bios auf dem neuesten Stand ist weis ich nicht.
Wo kann ich das herausfinden?

Beim booten wird die Version angezeigt. Nun  guckst du bei Medion ob es ein aktuelleres gibt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hey ich habe soeben meinen PC aufgeschraubt, mir die Revision meines Mainbord aufgeschrieben und habe ein Biosupdate bei Medion gefunden!

Bios Update MS 7366
Nun steht bei dem Download folgendes als wichtiger  Hinweis: Nur für Revision PCB 2.2!

Auf meinem Mainbord steht folgendes: MS-7366 VER: 2.2

Wofür steht "PCB" ?

Kann ich das Update bedenkenlos ausführen?
   

« Letzte Änderung: 17.01.10, 20:54:48 von Southwind »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PCB steht für "Printed Circuid Board". In Deinem Fall handelt es sich um den in Deinem Medion verbauten Leiterplattentys von MSI mit der Bezeichnung MS 7366 V2.2.

Grundsätzlich müsste die Revision mit dieser Version funktionieren. Möglichst als Test oder im abgesicherten Modus (F8) ausführen. Da es wohl diverse Boardvarianten dieses Typs für andere Anbieter (wie Aldi) gibt, wäre evtl. der Kontakt des techn. Supports des Hänlers vorsorglich mal anzusprechen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Erklärung. Ich habe das Bios Update durchgeführt. Zunächst schien alles gut gelaufen zu sein. Der PC wurde nach dem Update automatisch runtergefahren und wollte danach einfach nicht mehr starten. Ständig kam beim booten ein Bluescreen:

***STOP: 0x0000007B (0xFFFFF880009A9928, 0xFFFFFFFFC0000034, 0x0000000000000000, 0x0000000000000000)

Da ich das Problem nicht lösen konnte, habe alle möglichen bootoptionen ausprobiert, dennoch keine Chance,
habe ich dann einfach mein Windows 7 neuinstalliert.
Also Festplatte formatiert und rauf damit.

Jetzt funktioniert das booten wieder und der PC läuft auch vollkommen zu meiner Zufriedenheit, der Fehler mit dem schwarzen Bildschirm nach dem Einschalten des PC ist aber dennoch geblieben! Das heist ich muss den PC manuell durch gedrückt halten des Einschaltknopfes ausschalten um ihn anschließend erneut einzuschalten sodass er ganz normal bootet.

Also folgendes kann ich nun ausschliessen:

  • defekte Windowsinstallation sollte ausgeschlossen sein
  • Bios ist nun auf dem neuesten Stand
  • alle Treiber sind installiert und auf dem neuesten Stand
  • defekten Arbeitsspeicher kann ich ausschliessen, habe ihn auf Fehler untersuchen lassen
  • die Grafikkarte funktioniert einwandfrei und ist noch ganz neu
Also woran kann der Fehler liegen???
Ist das Netzteil schuld, zu schwach vielleicht? (350Watt)

Ich bin schon am verzweifeln hatte das Problem schonmal, war aber nach dem Downgrade von Vista auf XP verschwunden.

Sollte ich vielleicht bezüglich dieses Problems einen extra Thread eröfnen?    
« Letzte Änderung: 19.01.10, 14:09:05 von Southwind »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein Motherboard scheint nun wieder auf dem neuesten Stand.
Das neue Problem mit dem Start: Stop-Fehler ist nicht so neu. siehe mal hier bei Google

http://www.google.com/search?q=0x0000007B&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

und dann bei MS

http://support.microsoft.com/kb/324103/de

Das Thema gehört jetzt normalerweise in ein anderes Forum. Das sollten jedoch höhere Members entscheiden. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachtrag:
Das Netzteil ist, wenn es keinen Defekt hat, m. E. nicht der Verursacher der Probleme.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Start-Stop Fehler tritt seit der Neuinstallation von Windows 7 nicht mehr auf, nur noch der Fehler mit dem schwarzen Bildschirm wenn ich den PC über einige Stunden ausgeschaltet hatte und ihn dann einschalte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
swchön, dass Dein System zumindest schon mal wieder läuft.
Mit dem Bildschirm scheint sich ein neues Problem zu ergeben, dass eher in die Hardwarekatgegorie gehört (evtl. neuer Thread).
Vorab: Typ, Alter des Bildschirms.
zunächst mal
Check die Anschlüsse und die Steckverbindung der Graphikkarte.
Könnte ein Graphikproblem sein. Treiber? Gerätemanager Desktop checken (gelbes Dreieck?).Dann erneut posten.


« Windows Vista: Alle Ordner Verschiebungen Rückgänig machen geht das am 20.01.2010fehler bei setup installation sp3 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...