Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Registry-Probleme und ständiges Abstürzen des PCs

Hallo !
Ich habe ein Problem mit mit Win98.

Und zwar habe ich festgestellt, seit ich den PC mit dem Internet verbinde, dass er ständig hängenbleibt, regelmäßig abstürzt und immer langsamer wird.
Durch einen Systemscan wurde mir angezeigt, dass es Probleme in der Registry gibt. Ich denke, der PC ist wahrscheinlich überlastet. Allerdings hatte ich versucht, mit diversen kostenlosen Download-Programmen, die die Registry aufräumen und reparieren können.

Nur ich kann keines dieser Programme installieren. Ich habe auch darauf geachtet, dass diese Programme mit meinem Betriebssystem kompatibel sind. Trotzdem gehts nicht.
Da wird mir ständig ein Gerätefehler angezeigt.Dass irgendein Gerät nicht ordnungsgemäß funktionieren würde  ???

Ich weiß da nicht weiter, was ich da machen kann.

Danke schonmal im Vorraus für Antworten.

Hier meine PC-Daten:

System: Win98 Zweite Ausgabe
4.10.2222 A

Computer: AuthenticAMD
AMD-K6tm  64,0 MB RAM

Dateisystem: 32-Bit

Intel 82437VX Pentium(r) Prozessor


So,ich hoffe, das ist so gut formuliert. Falls noch Fragen bestehen, sagt mir gern bescheid.

Vielen Dank und beste Grüße
Manuela

 



Antworten zu Win98: Registry-Probleme und ständiges Abstürzen des PCs:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
an deiner stelle würde ich das system völlig neu aufsetzen.

das erspart dir vielemühen ein völlig verkorkstes w98 wieder zum leben zu erwecken.

hitti

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Je nachdem,wie oft du neugestartes har,kann man die regestry zurücksetzen.
Von diesen aufrämpogrammen lass die finger,die richten mehr schaden als nutzen an.
Beim neuinstalieren von 98se kann ich dir gerne helfen,treiber sind einfach zu bekomen.Auch ein betrib mit mehr als 1 Gb ram ist problemlos möglich,USB suporrt wie unter XP ist auch kein problem.
eine 98se cd mit allen treibern kann ich dir gerne bauen.Dazu sind aber genaue angaben zum system erforderlich.

Aha und wie funktioniert das mit dem zurücksetzen ? Naja, stimmt schon, besser wäre es eig. das komplette Betreibssystem neu drauf zu ziehen.
Nur dann sind meine ganzen abgespeicherten Dateien wech   :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Daten sichern extern und gut ist.wo ist da das problem?

system im abgesicherten modus starten,hier aber nur dieeingabeaufforderung,dort dann folgendes absetzen:
Scanreg /restore

Dann etwa 2-3 tage zurück gehen,bitte beachten,das datum der angezeigten sicherungen ist in englischer schreibweise geschrieben.

Hat funktioniert!!! Nun zeigt er keine Registry-Probleme mehr an.
Obwohl ich ja eig. immer etwas vorsichtig bei so men Systemzeugs bin.
Bin eig. der absolute  Nichtwisser xD

Es lag wohl eher auch an meiner "überfüllten" Festplatte.

Danke nochmals !!


« Windows Vista: fehlercode 0x80070052Windows Vista: datenvolumen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...