Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: PC startet nach dem runterfahren automatisch wieder neu

Hallo,
habe seit einigen Tagen das Problem das mein PC automatisch wieder neustartet wenn ich ihn herunterfahre, egal ob ich ausschalten oder standby auswähle.Norton Anti Virus meldet das irgendeine WEB-Seite versucht auf den PC zuzugreifen und das der zugrif abgewehrt wurde und kein Risiko besteht.
Habe auch schon versucht zu einem früheren wiederherstellungspunkt zurückzukehren, was aber auch nicht  funktioniert, weil laut Windows der PC unerwartet neugestartet wurde.


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: PC startet nach dem runterfahren automatisch wieder neu:

Überprüfe mal in der Registry folgendes:Start>Ausführen,gebe regedit ein.Navigiere jetzt zu HKEY_LOCAL-_MACHINE/Software/Microsoft/Windows NT/Current Version/Winlogon.Im rechten Teilfenster sollte dem Eintrag Powerdown After Shutdown der Wert 1 zugewiesen sein.Ist das nicht so, dann Doppelklick auf den Eintrag und unter Wert eine 1 eintragen.Bestätigen und PC neustarten.


« Alle Titel sind in Medienbibliothek vom Windows Media Player plötzlich doppelt Windows XP: Beim Herunterfahren bleibt das Desktopbild stehen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Antialiasing
Unter dem Begriff Antialiasing, wird ein rechnerisches Verfahren verstanden, welches die Aufgabe hat, bei einer niedrigaufgelösten Bildschirmdarstellung von Grafikob...

Antiquaschriften
Die Antiqua Schrift, geht auf die römische  Buchstabenschrift des 15. Jahrhunderts zurück und kann nach ihrer Entstehungszeit beziehungsweise nach Gestaltu...

Virus
Als Computervirus bezeichnet man Programme, die sich ungewollt auf einem PC installieren und dan selbst weiterverbreiten und reproduzieren. Sie sind meistens darauf progr...