Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Nach dem Herunterfahren geht das Netzteil nicht aus

Seit geraumer Zeit schaltet sich nach dem Herunterfahren zwar die Festplatte aus und der Computer wird heruntergefahren, aber, dass Netzteil und der CPU-Lüfter laufen weiter. Sie laufen nicht nach, nein sie gehen einfach nicht aus.Ich schalte dann den Rechner über das Netzteil komplett aus. Zum Einschalten, Netzschalter an und drücken des Einschalters an der Frontseite. Evtl. Einstellung im BIOS? Habe bereits geprüft finde aber nicht das Menü Power oder Power Management Setup!


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Nach dem Herunterfahren geht das Netzteil nicht aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dafür gibt es keine BIOS Einstellung.

Mal ein anderes Netzteil testen, kann sein dass dieses nicht mehr sauber arbeitet.


« der prozedureinsprungpunkt '?SetSmartCollectionFlag@COrganizer-Funcs@@QAEX_N@Z' Windows XP: Probleme beim Windows XP neu installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...